Während einer Diät Alkohol konsumieren?

vom 15.03.2019, 06:51 Uhr

Ich persönlich halte nicht viel von Diäten und präferiere eher eine generelle Ernährungsumstellung, wenn man sein Gewicht reduzieren möchte. Eine Bekannte von mir will jetzt mit Hilfe einer Diät abnehmen, wobei sie aber dennoch regelmäßig Feiern geht und viel Alkohol konsumiert. Da frage ich mich doch, welchen Sinn das hat, da Alkohol ja sehr viele Kalorien hat.

Wie erwartet nimmt sie dann nicht ab, sondern eher zu und ist dann total frustriert. Ist es für euch selbstverständlich, dass man bei einer versuchten Gewichtsreduzierung dennoch reichlich Alkohol trinkt? Oder meint ihr, dass Alkohol dann Tabu sein sollte?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31887 » Talkpoints: 4,20 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Das ist meiner Meinung nach sehr kontraproduktiv. Alkohol hat genauso viele kcal wie Kohlenhydrate. Außerdem blockiert Alkohol den Fettstoffwechsel. Ist das Ziel der Diät das Abnehmen ist es vielleicht nicht sonderlich hilfreich. Ab und zu ist Alkohol doch ok. Bei Feierlichkeiten ist es schwer ihn zu vermeiden.

Will man einfach eine andere Ernährungsform haben und nicht eine Diät, dann kann Alkohol auch dabei sein. Eine gesunde Mischkost schließt Genussmittel nicht aus. Es wird angenommen, dass Wein in Maßen gesundheitsfördernd ist. Wer gegen Histamin unverträglich ist, sollte vielleicht die Finger davon lassen. Man trinkt auch gerne den Verdauungschnaps nach einem schweren Essen.

Auch darf man nicht vergessen, dass viele medizinische Tropfen in Alkohol gelöst sind. Ganz vermeiden kann man ihn vermutlich nicht. Doch die Menge macht es. Ab und zu Alkohol ist ok.

Bei mir ist abgesehen von meinen Kräutertropfen nur alle zwei bis drei Monate mal zwei bis drei Gläser. Ich merke aber dass ich zwar öfter auf die Toilette gehe und dadurch am nächsten Tag ein wenig an Gewicht verliere. Nur regt Alkohol meinen Hunger extrem an. Dies ist für Diäten sicher auch kontraproduktiv.

» TinaPe » Beiträge: 389 » Talkpoints: 70,19 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Wenn die Bekannte regelmäßig feiern geht und dann auch noch viel Alkohol konsumiert, hat sie eventuell ein Problem. Sie sollte ihr Suchtverhalten kontrollieren. Desweiteren kann sie bereits gesundheitliche Schäden davon getragen haben, die sich wahrscheinlich wieder korrigieren lassen, bei Abstinenz, bzw. verständigem Umgang mit der Droge. Wie hier schon geschrieben, fördert Alkohol den Appetit und wenn man nicht gerade Alkoholiker ist, ist ja meist beim Alkoholkonsum Essen dabei, davor oder danach.

Nun habe ich mal nachgeschaut wie viele Kalorien Wodka und Korn haben. Beim ersten sind es 231 auf 100 Gramm und bei Korn beträgt der Wert bei gleicher Menge 164 Kalorien. Da ich mir vorstellen kann, dass eher nicht der pure Schnaps konsumiert wird, kann es gut sein, dass man schnell sein Tageslimit an Kalorien vertrunken hat und das Essen noch gar nicht dabei ist. Es ist also kontraproduktiv, abnehmen zu wollen, wenn man ein Feierbiest ist.

Benutzeravatar

» Quasselfee » Beiträge: 1451 » Talkpoints: 214,18 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich habe keine Erfahrung mit Diäten, aber mit dem Verzicht auf Alkohol, weil ich immer komplett auf Alkohol verzichte wenn ich später noch fahren muss. Für mich wäre der Alkohol wohl die Kalorienquelle, auf die ich am einfachsten verzichten könnte. Das Zeug macht ja nicht satt und für den Durst gibt es genug Alternativen ohne oder mit deutlich weniger Kalorien.

Das wird den Leuten, die abnehmen und ihre Ernährung dauerhaft umstellen wollen, auch ständig geraten, dass sie ihre Kalorien nicht in flüssiger Form zu sich nehmen sollen. Also keine Softdrinks, kein Saft, kein Kaffee mit Zucker und eben auch kein Alkohol.

Ich habe aber tatsächlich schon mehrmals die absurde Bemerkung gehört, dass jemand nur noch Alkohol getrunken hat, der wie Wasser aussah - also Wodka, Korn, Gin und solche Sachen - weil sie ja eine Diät machen würde und da würde der Cocktail oder Longdrink nicht passen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 22721 » Talkpoints: 55,00 » Auszeichnung für 22000 Beiträge



Zurück zu Ernährung & Diät

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^