Vorräte auch bei geplantem Umzug anlegen?

vom 23.08.2016, 16:39 Uhr

Ich habe nie so viele Vorräte zu Hause, dass ich mehrere Umzugskartons damit füllen könnte. Daher würde ich meine Vorratshaltung an nicht zu kühlenden Lebensmitteln und Hygieneartikeln nicht speziell überdenken, sondern genau so weitermachen, wie sonst auch. Ich würde auch nichts bewusst aufbrauchen, weil die Lebensmittel in der Menge der Kartons bei mir nicht auffallen würden.

Etwas anderes ist der Inhalt des Kühlschranks und der Tiefkühltruhe. Das sollte man natürlich aufbrauchen. Die Tiefkühltruhe wird wahrscheinlich auch mit in die neue Wohnung genommen werden und ein paar Tage vorher abgetaut. Das möchte man ja nicht unbedingt am Umzugstag machen. Dasselbe gilt für den Kühlschrank, den man auch nicht unbedingt am Tag des Umzugs putzen möchte.

» blümchen » Beiträge: 1651 » Talkpoints: 9,15 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^