Vorinstallierte Apps auf TV-Geräten gut oder nervig?

vom 15.02.2020, 11:25 Uhr

Wir haben uns zu Weihnachten ein neues Samsung TV-Gerät gekauft und die Handhabung und Bedienung von diesem Fernseher war schon eine ganz schöne Umstellung. Allein schon die Fernbedienung ist eine Wissenschaft für sich und an die ganzen vorinstallierten Apps muss man sich auch erst einmal gewöhnen.

Mittlerweile haben wir nun aber nach dem Learning by Doing Prinzip und anhand der Bedienungsanleitung schon einen ganz guten Durchblick bekommen. Kennt ihr auch die neuen Generationen an TV-Geräten mit diesen ganzen Apps und veränderter Menüführung? Wie kommt ihr damit zurecht und wie gefällt euch das oder empfindet ihr das eher etwas nervig?

Benutzeravatar

» friedchen » Beiträge: 1081 » Talkpoints: 681,08 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich nutze ehrlich gesagt die meisten vorinstallierten Apps gar nicht. Da gibt es dann so Apps von Netflix, dafür haben wir auch einen extra Knopf auf der Fernbedienung, ebenso wie Amazon Video, aber mehr brauche ich dann auch nicht. Ich habe ja auch von der Telekom so ein Gerät, bei dem man etliches dabei hat und da ist auch eine gewisse Auswahl an Apps dabei, weswegen ich die vom Fernseher direkt eigentlich nicht nutze.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42565 » Talkpoints: 32,23 » Auszeichnung für 42000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^