Verwendet ihr Sauerkraut auch als Hauptzutat?

vom 08.12.2019, 23:53 Uhr

Ich kenne Sauerkraut vor allem als Beilage zu Schupfnudeln oder Bratwürstchen. Eine Kollegin von mir ist allerdings total Sauerkraut-Fan und isst dieses gerne auch als Hauptzutat. Sie hat mir unter anderem von einer Sauerkrautsuppe erzählt, die sie sich gerne im Winter kocht. Außerdem macht sie gerne Krautkrapfen - bei diesen steht auch das Sauerkraut im Vordergrund. Verwendet ihr Sauerkraut auch als Hauptzutat in Gerichten oder spielt es nur eine Nebenrolle als Beilage? Was kocht ihr mit Sauerkraut?

» EngelmitHerz » Beiträge: 1150 » Talkpoints: 94,32 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Als Kind habe ich Sauerkraut gehasst, und bis heute gehört es nicht zu meinen Leibspeisen. Daher käme ich wohl eher nicht auf die Idee, Sauerkraut als Hauptzutat kochen oder essen zu wollen, auch wenn es wohl ziemlich gesund ist. Wenn es sein muss, esse ich es als Zutat oder als Beilage, aber ich kann nicht zu viel davon essen, weil ich den Geschmack eher als unangenehm empfinde. Wobei sich meine Abneigung nur auf gekochtes Sauerkraut bezieht. Krautsalat hingegen schmeckt mir ganz gut.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2074 » Talkpoints: 431,08 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Bei mir ist Gemüse meistens die "Hauptzutat". Es wird doch generell empfohlen, dass das Gemüse den größten Teil der Mahlzeit ausmachen sollte, auch bei Leuten, die immer nach dem Motto "Fleisch plus Beilage" kochen. Wir haben vor Kurzem Schupfnudeln mit Sauerkraut und Knoblauchsauce gekocht und da war das Sauerkraut / Schupfnudel Verhältnis ziemlich ausgewogen.

Für Leute, die süß-saure Gerichte mögen kann ich Sauerkraut mit Dosen Ananas empfehlen. Ich mische das gerne noch mit weiteren Gemüsesorten, damit es ein bisschen mehr Farbe bekommt, und das Ganze wird dann mit Ingwer und weiteren Gewürzen abgeschmeckt und zu Reis gegessen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 24345 » Talkpoints: 32,85 » Auszeichnung für 24000 Beiträge


Ich mag Sauerkraut eigentlich ganz gerne, wobei ich es auch eher als Beilage kenne. Das man damit ein Hauptgericht zubereiten kann war mir bisher neu und kenne keinen aus meinem Umfeld, der das mal gemacht hätte für uns. Wobei das sicherlich mal eine Idee wäre. Ich mag wie gesagt den Geschmack sehr gerne und daher kann ich mir das als Hauptzutat auch wirklich gut vorstellen. Sicherlich ist es auch ein ideales Gericht für den Winter. Probieren werde ich es somit auf jeden Fall mal.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40949 » Talkpoints: 54,94 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Ich bin kein Freund von Sauerkraut. Pur ohne Zusätze oder mit Speckwürfeln kann ich es in kleinen Mengen als Beilage zu einem deftigen Stück Fleisch oder zu Knödeln zwar essen, bestehe aber nicht darauf und würde es mir im Restaurant auch nicht bestellen. Wenn Kümmel mit dazugegeben wird, mag ich den Geschmack allerdings gar nicht mehr und verzichte lieber ganz.

Da ich dem Kraut also nicht einmal als Beilage viel abgewinnen kann, würde ich auch keine Gerichte damit als Hauptzutat freiwillig zubereiten. Zwar weiß ich, dass es Sauerkrautsuppe und Sauerkrautsalate gibt, aber ich würde eher zu Wirsing, Weißkraut oder ganz anderen Zutaten greifen, wenn ich die Wahl hätte.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6786 » Talkpoints: 895,64 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^