Vergleich Lego-Mindstorms alte und neue Version

vom 09.05.2016, 10:58 Uhr

Mein Sohnemann ist riesengroßer Fan von Lego Technik und Fischertechnik. Er hat da auch schon sehr viel Erfahrung. Nun kommt er langsam an einen Punkt, wo es in den Bereich von Lego Mindstorms geht. Ich steige da ehrlich gesagt langsam aus, sowohl am technischen Verständnis, als auch vom Budget her. :D

Ich hoffe, ich rede da nun nicht allzu viel Müll, aber wenn ich das richtig verstanden habe, ist das aktuelle Modell Lego Mindstorms EV3 und das Vorgängermodell Lego Mindstorms NXT 2.0 oder so. Preislich ist das Vorgängermodell natürlich inzwischen um einiges günstiger zu bekommen als das aktuelle Modell. Ich spekuliere da auch ein wenig, mich bei gebrauchten Versionen umzusehen. So was ich nun auf den ersten Blick gesehen hätte, werden die NXT Modelle inzwischen doch in etwa um die Hälfte der Kosten vom EV3 angeboten.

Da hier denke ich doch auch einige Lego Fans sind, hätte ich nun ein paar Fragen:

  • Welche Unterschiede gibt es zwischen den zwei Modellen? Was kann das alte Modell nicht, was das Neue kann?
  • Ich habe inzwischen Windows 10, ohne Wertung ob das Gut oder Schlecht ist, ist hier meine Frage, ob das Vorgängermodell damit auch geht.
  • Brauche ich irgendein weiteres Zubehör oder was auch immer? Also kann es hier zu Problemen kommen, weil ich das bald womöglich zum Vorgängermodell gar nicht mehr bekommen kann?

Benutzeravatar

» tournesol » Beiträge: 7758 » Talkpoints: 38,36 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Was du geschrieben hast ist richtig. Lego Mindstorms NXT ist das Vorgängermodell, welches 2006 auf den Markt kam. 2013 erschien der Nachfolger Lego Mindstorms EV3.

Unterschiede zwischen NXT und EV3:

Das Herzstück von Lego Mindstorms ist ein Minicomputer, der sich Programmieren lässt und mit dem sich Elektromotoren und Sensoren steuern lassen. Dieses Grundprinzip ist bei beiden System gleich. Obwohl beide Systeme im Großen und Ganzen die gleichen Funktionen haben, gibt es bei dem neueren EV3 System einige Verbesserungen.

Der Prozessor ist bei dem EV3 System mit 300 MHz schneller geworden (NXT: 48 MHz). Der Arbeitsspeicher ist bei dem EV3 System deutlich größer. Der RAM ist von 64 kB auf 64 MB gewachsen. Außerdem hat das EV3 System einen Slot für SD Karten um den Speicher zusätzlich erweitern können. Erwähnenswert ist auch, dass das EV3 System einen zusätzlichen USB Port hat, an welchen zum Beispiel ein WLAN Stick angeschlossen werden kann.

Die Motoren arbeiten beim EV3 System etwas präziser als beim NXT System. Die Sensoren sind bei beiden Systemen ähnlich, wobei auch die Sensoren vom EV3 System etwas genauer arbeiten.

Es gibt aber auch etwas, was das NXT System besser kann: Es startet in wenigen Sekunden nach dem Einschalten. Das EV3 System benötigt ungefähr 30 Sekunden bis es hochgefahren ist.

Im Detail gibt es noch viele weitere Unterschiede, aber ich habe die meiner Meinung nach wichtigsten genannt.

Fazit: Beide Systeme haben ungefähr die gleichen Funktionen und mit beiden Modellen kann man sehr viel Spaß haben. Das neuere EV3 System kann aber fast alles etwas besser und ist deshalb meine Kaufempfehlung.

Funktioniert Lego Mindstorms NXT auch mit Windows 10?

Ursprünglich wurde die Software für das NXT System auf PCs mit Windows 7 ausgeführt. Die Software für NXT wurde 2013 das letzte Mal aktualisiet. Zur dieser Zeit gab es Windows 10 noch nicht. Trotzdem funktioniert die Software auch mit Windows 10.

Sollte die Software für NXT mit Windows 10 Probleme machen, kann man aber auch die Software für EV3 runterladen, weil diese mit NXT kompatibel ist.


Zubehör für Lego Mindstorms NXT:

Aktuell kann man auf Seiten wie Ebay das komplette Lego Mindstorms NXT Set, sowie auch einzelne Komponenten davon kaufen. Ob das in ein paar Jahren auch noch so sein wird, kann ich nicht sagen.

Lego Mindstorms NXT oder Lego Mindstorms EV3 kaufen?

Da Lego Mindstorms EV3 schon seit 2013 auf dem Markt ist, kann man dieses Set auch gebraucht kaufen, falls jemandem ein neues Set zu teuer ist. Das EV3 System ist insgesamt gesehen leistungsfähiger und präziser als das NXT System. Zudem wird es für das EV3 System wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren noch Zubehör geben, was bei dem deutlich älteren NXT System nicht sicher ist. Ich persönlich würde Lego Mindstorms EV3 kaufen.

Lohnt es sich auf den Nachfolger von Lego Mindstorm EV3 zu warten?

Bereits im Herbst 2020 bekommt Lego Mindstorm EV3 einen Nachfolger. Das neue Set heißt Lego Mindstorm Robot Inventor. Das neue Set orientiert sich technisch gesehen an Lego Spike Prime, was ebenfalls ein Set ist, um Roboter zu programmieren. Daher wird das neue Lego Mindstorm Robot Inventor technisch gesehen eher weniger leistungsfähig als das EV3 System sein, was vermutlich enttäuschend für echte Technik Fans sein wird. Andererseits wird das neue Lego Mindstorm Robot Inventor wahrscheinlich einfacher zu bedienen sein und ist kompakter gebaut, was für Kinder vorteilhaft wäre.

» kengi » Beiträge: 746 » Talkpoints: 29,34 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^