Tradition der Aprilscherze auch an Kinder weitergeben?

vom 02.04.2017, 17:15 Uhr

Ich habe zwar das Gefühl, dass die Anzahl an Aprilscherzen am Abnehmen ist, aber ich habe heute in einer Zeitung gelesen, dass die Tradition schon seit dem Mittelalter besteht und dass diese Tradition auch die nächsten Generationen kennenlernen sollten. Die Zeitung will selber auch jedes Jahr einen sehr durchdachten Aprilscherz als Artikel getarnt schreiben.

Soll man die Tradition der Aprilscherze auch an Kinder weitergeben? Lehrt Ihr so etwas auch Euren Kindern oder sind Aprilscherze für Euch Humbug und Ihr wollt Euch gar nicht von Euren Kindern in den April schicken lassen? :liar:

» celles » Beiträge: 8073 » Talkpoints: 14,08 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Ich finde es albern, warum sollte ich das meinem Kind noch beibringen müssen? Das macht die Gesellschaft doch schon von alleine, mit ihren Scherzen damit ein Kind auch begreift, dass am ersten April Leute verarscht werden. Das hat sogar mein Sohn mit seinen 3 Jahren schon lange begriffen und macht dort munter mit, auch wenn ich dem ganzen Zirkus nichts abgewinnen kann und an dem Tag erst einmal alles als unwahr wahrnehme was mir erzählt wird.

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19472 » Talkpoints: 9,68 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Ich denke, dass das Kinder automatisch mitbekommen und sich auch über so einen Tag freuen, an dem sie mal flunkern können. Selber mache ich auch keine Aprilscherze und würde daher auch nicht gezielt meiner Sohn vermitteln, dass man das machen muss, aber er bekommt es ja trotzdem mit. Allein schon wenn das Kind in die Schule oder den Kindergarten geht, ist das ja etwas, woran sich alle Kinder erfreuen können.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40446 » Talkpoints: 27,69 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Ich würde auch sagen, dass das nichts ist, was Eltern unbedingt an ihre Kinder weitergeben müssen. Natürlich ist es schon eine lange Tradition, die sicher auch so schnell nicht untergehen wird. Auch bei der hiesigen Zeitung ist es so, dass an dem Tag ein Bericht erscheint, der dann aber ein Aprilscherz ist. Durch solche Dinge und auch durch Klassenkameraden in der Schule bekommen Kinder die Tradition dann auch mit, wenn die Eltern ihnen diese nicht weitergeben.

» Barbara Ann » Beiträge: 28184 » Talkpoints: 150,30 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich halte ehrlich gesagt nichts von Aprilscherzen und würde meinem Kind so einen Mist auch nicht wirklich beibringen. Das Kind merkt doch schon durch die anderen Kinder und die Gesellschaft, wie der Hase läuft und wann Aprilscherze üblich sind und wann nicht. Da muss ich dem Kind nichts beibringen. Da es nicht völlig isoliert aufwachsen wird, wird es so etwas automatisch mitbekommen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^