Toyotas Diesel-Aus - Vorbild für die Konkurrenz?

vom 06.03.2018, 09:15 Uhr

Der japanische Autohersteller Toyota hat öffentlich bekannt gegeben, sich aus der Produktion von Diesel-Motoren zurückzuziehen. Man wolle sich stattdessen mehr auf Fahrzeuge mit Hybrid-Antrieben konzentrieren. Dieselmotoren würden im kommenden Jahr im gesamten PKW-Angebot auslaufen.

Ich finde solche Meldungen schon sehr interessant, besonders da Toyota der drittgrößte Autohersteller weltweit ist. Da frage ich mich, ob so eine Entscheidung eine gewisse Pionierwirkung hat. Meint ihr, dass andere Autohersteller in Toyota ein Vorbild sehen werden und ebenfalls die Produktion von Dieselfahrzeugen einstellen werden? Wird dies einen Domino-Effekt zur Folge haben oder ist das eher unwahrscheinlich?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Man darf noch hoffen und so hoffe ich darauf, dass da noch andere Hersteller von Fahrzeugen nachziehen werden. Diesel ist einfach umweltschädlich und so muss man auf Alternativen setzen und möglichst umweltschonendere Methoden ausbauen und bezahlbar machen. Letztendlich setzt man damit auch ein Statement und das finde ich richtig und in heutiger Zeit auch wichtig. Ein generelles Aus würde mir aber besser gefallen, also wenn andere Hersteller mitmachen würden.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40340 » Talkpoints: 2,65 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Inzwischen werden Diesel wohl bei uns in Deutschland zum Auslaufmodell. Dank der Fahrverbote hat auch hier ein Umdenken begonnen. Dafür fahren unsere Diesel nun billig in Rumänien und anderswo weiter. Allerdings sind SUVs immer noch beliebter als Elektroautos.

Benutzeravatar

» Juri1877 » Beiträge: 6438 » Talkpoints: 54,93 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Zurück zu Wirtschaft

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^