In der Disco bestohlen worden - lohnt sich eine Anzeige?

vom 10.10.2009, 08:31 Uhr

Als ich gestern nach einer langen Nacht nach Hause kam, wollte ich gucken, ob mein Flirt mir schon eine Sms geschickt hatte. Ich kramte also in meiner Handtasche und stellte dabei fest, dass sowohl Handy als auch Portemonnaie verschwunden waren. Jetzt bin ich denkbar wütend und weiß nicht, was ich machen soll. Erstmal erstaunt es mich, wie ich auf der Tanzfläche bestohlen worden sein kann, ohne es zu merken. Ich habe zwar versucht, mich selbst anzurufen, aber der Dieb hat das Handy offenbar ausgeschaltet.

Lohnt sich überhaupt eine Anzeige gegen unbekannt? Oder gibt es sonst noch Möglichkeiten, meine Sachen wiederzubekommen?

» Cappuccino » Beiträge: 3797 » Talkpoints: 3,48 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Die Chance, dass Du Deine Sachen zurückbekommst, würde ich eher als gering einschätzen.

Trotzdem würde ich Strafanzeige gegen Unbekannt erstatten, da du wahrscheinlich nicht das einzige Opfer bist. Wenn nun bekannt wird, das dort häufiger Diebstähle passieren, wird sich hoffentlich die Polizei darum kümmern, dass zumindest zukünftig das nicht mehr passiert. Auch die Betreiber der Disco werden dann vielleicht Schutzmaßnahmen ergreifen. Denn für das Geschäft ist es ja wirklich nicht gut, wenn man den Ruf einer "Klau"-Disco hat.

» ronald65 » Beiträge: 712 » Talkpoints: 3,45 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Auch wenn die Chance, dass du deine Sachen zurückbekommst gering sind, würde ich in jedem Falle eine Anzeige machen. Schon allein, weil man die geringste Chance ausnutzen sollte und nicht unterstützen sollte, dass solche Leute mit keinen Konsequenzen zu rechnen haben. Manchmal hat man wohl Glück und durch irgendeinen dummen Zufall hat es einer gesehen und kennt den Dieb.

Desweiteren würde ich nochmal zur Disco fahren und vielleicht fragen, ob was abgegeben wurde. Manchmal fällt sowas auch aus der Tasche und dann gibt es vielleicht ein ehrlicher Finder ab. Wäre doch schade, wenn die es da hätten und du musst alles neu beantragen. Also lieber mal nachfragen.

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14910 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ich finde es nicht so außergewöhnlich, dass du in der Diskothek bestohlen worden bist. Grundsätzlich bieten gerade Orte, an denen es voll und unübersichtlich ist, für Diebe die idealen Voraussetzungen, ein geeignetes Opfer auszuwählen und dieses zu bestehlen, ohne großes Aufsehen zu erregen. Jahrmärkte, Diskotheken oder gerade jetzt während der Vorweihnachtszeit auch Weihnachtsmärkte sind doch die klassischen Orte, an denen die Gefahr, Opfer eines Diebstahls zu werden, besonders hoch ist.

Sehr ungünstig ist es auch, wenn du eine Handtasche mit auf die Tanzfläche genommen hast. Ich kann nicht verstehen, dass du solche Dinge nicht einfach daheim lässt. Mehr als das Portemonnaie benötigt man in der Diskothek doch nun wirklich nicht. Solche Dinge kann man besser in der Hosentasche oder in der Innentasche der Jacke aufbewahren. Für einen Dieb ist es natürlich ideal, wenn er sich einfach im Gedränge an den Taschen der anderen Besucher bedienen kann.

Du solltest auf jeden Fall Anzeige gegen Unbekannt erstatten, auch wenn die Chance, dass du deine Sachen zurückbekommst, wirklich sehr gering ist. Es kann ja sein, dass es mehrere Diebstähle an diesem Abend gab und sich die anderen Opfer ebenfalls bei der Polizei melden. Falls dann irgendwann mal ein Täter ermittelt werden kann, würde man ihn auch mit dem Diebstahl deiner Sachen in Verbindung bringen können. Auch wenn du deine Sachen nicht wiederbekommst, könntest du dennoch durch deine Aussage dabei helfen, dass dieser Mensch, sofern es einen Verdächtigen gibt, seine gerechte Strafe bekommt.

Manchmal werden Geldbörsen von den Dieben weggeworfen, nachdem sie das Geld entnommen haben. Ausweispapiere sind für den Täter wertlos. Für dich hingegen kann es ja schon viel wert sein, wenn du zumindest deinen Ausweis und andere Papiere wiederbekommst, da die Neubeschaffung dieser Dinge für dich immer mit unnötigen Kosten verbunden ist. Daher solltest du unbedingt in den nächsten Wochen gelegentlich mal im Fundbüro nachfragen, ob dort etwas von dir abgegeben worden ist.

Benutzeravatar

» Cologneboy2009 » Beiträge: 14238 » Talkpoints: 2,81 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Hallo

Na ja dir bleibt ja nur Anzeige gegen unbekannt aber ich glaube nicht, dass du deine Sachen je wieder sehen wirst. Aber so eine Anzeige würde ich auf jeden Fall machen. Ich habe mal gehört, dass es eine Ermäßigung gibt wenn man neue Papiere beantragt und eben diese Anzeige vorzeigen kann also, nachweisen kann, dass es sich um einen Diebstahl handelt.

Außerdem weiß man ja nie wie das Schicksal spielt. Vielleicht kommt der Dieb in eine Kontrolle oder sonst was anderes und wenn man dann deine Sachen bei ihm findet, die dann auch noch als gestohlen gemeldet sind, dann kann man sie zuordnen und weiß gleich, dass es zum Beispiel nicht sein Handy ist.

Du kannst ja auch mal versuchen dort anzurufen also, auf dein Handy, manchmal sind es ja so Stoffel, die dann auch noch rangehen. Vielleicht hast du ja Glück aber die Chancen sind doch sehr gering aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Benutzeravatar

» stance » Beiträge: 1777 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich würde auch eine Anzeige machen, noch dazu bekommst du meistens die SIM Karte gratis vom Anbieter wenn dir dein Handy gestohlen wurde. Außerdem musst du ja wahrscheinlich Ausweise und ähnliches neu besorgen und dafür braucht man meist eine Diebstahls- oder Verlustanzeige.

Außerdem würde ich auf jeden Fall in der Disco anrufen. Ich habe sehr chaotische Freunde und da wird fast jedes Wochenende irgendwas verloren, gestohlen, vergessen. Meist finden wir dann bei der Information einen Teil wieder. Meiner Freundin wurde voriges mal die Geldbörse gestohlen, es wurde auf ihrer Karte auch munter eingekauft (bei uns in Österreich gibts Disco's da bekommt man beim Eintreten eine Karte wo die Umsätze draufgebucht werden). Sie hat dort angegeben was alles fehlt und Tage später wieder angerufen. Alle ihre Karten sind wieder aufgetaucht. Leider das Bargeld und die Geldbörse selbst nicht. Die Geldbörse selbst war von Donna Karen New York und hat 180 Euro gekostet.

Also Anzeige und Nachfragen lohnt sich auf alle Fälle. Ich habe auch einmal eine Anzeige gegen Unbekannt gemacht und hab Jahre später mein Handy von damals wiederbekommen die sie anhand der Seriennummer finden konnten. Schade nur, dass das Handy defekt war.

Benutzeravatar

» misses_jessica » Beiträge: 975 » Talkpoints: -3,11 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich würde auch Anzeige erstatten, selbst wenn die Chancen sehr gering stehen, dass man den Dieb finden wird. Dennoch lohnt es sich, denn möglicherweise warst du tatsächlich nicht das einzige Opfer in dieser Nacht.

Generell aber verstehe ich auch nicht, warum du mit einer Handtasche in die Disco gehst. Es ist doch klar, dass man beim Tanzen nicht immer auf alles achten kann. Es ist eng dort und viele Hände sind in der Nähe. Du kannst niemals bemerken, wenn sich jemand an deinen Sachen zu schaffen macht, während du gerade am Tanzen bist.

Mir wurde auch mal mein Geldbeutel gestohlen, allerdings nicht in der Disco, sondern in der Stadt beim Einkaufsbummel. Monate später wurde dieser bei meiner Stadtverwaltung abgegeben, den Dieb hat man aber niemals gefasst. Immerhin bekam ich aber meinen Geldbeutel zurück, in dem meine ganzen Papiere waren. Diese wieder zu beschaffen, kostet ja auch immer sehr viel Nerven und auch teilweise sogar Geld.

Benutzeravatar

» Vampirin » Beiträge: 5984 » Talkpoints: 31,56 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Deine Sachen kannst du sicherlich abschreiben, eine Anzeige würde ich aber auf jeden Fall machen. Sicherlich wird die auch bald wieder eingestellt werden, aber die Polizei wird vielleicht doch erst einmal versuchen zu ermitteln oder sie mit anderen Diebstählen in Verbindung zu bringen. Manchmal hilft ja auch Kommissar Zufall einen Dieb dingfest zu machen und man könnte dann dir deine Sachen auch wieder aushändigen. Sicherlich passiert das eher selten, aber es kommt doch vor.

Auch könnte ich mir vorstellen dass es für den Besitzer der Diskothek unangenehm ist öfters die Polizei im Hause zu haben. Vielleicht wird er von sich aus versuchen die Sicherheit im Hause zu erhöhen so dass zumindest weitere Diebstähle verhindert werden. Ich weiß nicht ob bei solchen Fällen auch die Versicherungen einspringen oder ob die Mobilfunkfirmen eine Kopie der Anzeige verlangen, in diesem Fall hast du dann aber etwas in der Hand.

Benutzeravatar

» hooker » Beiträge: 7181 » Talkpoints: 21,38 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Eine Anzeige lohnt sich immer, und wenn es gegen Unbekannt ist. Manchmal führt ja erst ein sich wiederholendes Muster des Tathergangs zum Täter. Bei einem Taschendieb ist das natürlich etwas schwieriger. Auf jeden Fall würde ich das Handy sperren lassen, damti der Dieb damit keine krummen Dinger drehen oder ie Handyrechnung ins Astronomische Puschen kann. Andrerseits kann das Handy auch der Schlüssel zum Täter sein, wenn er so blöde ist, es mit der gleicheh SIM-Karte zu benutzen.

» Nachtfalter » Beiträge: 23 » Talkpoints: 6,26 »


misses_jessica hat geschrieben:Außerdem musst du ja wahrscheinlich Ausweise und ähnliches neu besorgen und dafür braucht man meist eine Diebstahls- oder Verlustanzeige.

Das wäre zumindest für mich der Hauptgrund den Diebstahl zur Anzeige zu bringen. Ob ich dadurch jemals wieder an die Sachen komme, spielt erst einmal keine Rolle. Viel wichtiger ist, dass du dich absicherst und unnötige Mehrkosten verhinderst. Wenn du zBsp. deinen Führerschein neu machen will, zahlst du ohne diese Diebstahlsanzeige eine Art Verlustgebühr. Soweit ich mich erinnern kann, liegt diese bei rund 45€. Ich habe dieses Theater vor 2 Jahren mitmachen und sämtliche Karten, Ausweis, Reisepass sowie Führerschein neu machen müssen. Das ging ganz schön ins Geld. Die normalen Kosten für die Ausstellung und die Bilder musst du natürlich zahlen. Da führt kein Weg dran vorbei.

Zusätzlich sollte man bei gestohlenen Geld-/Kreditkarten bei der Polizei einen KUNO-Antrag verlangen. Das ist wichtig um sich vor Betrügereien zu schützen. Einige Geldinstitute haben in ihren AGB eine Klausel, mit der sie sich sonst aus der Schlinge ziehen können und du dann auf dem Verlust sitzen bleibst. Auch mit deinem Ausweis selber kann man Schindluder treiben. Wenn du dann irgendwann zu einem Verhör geladen wirst und den Verlust nie gemeldet hast, wird man dir auch nicht glauben, dass du unschuldig bist. Mit der Anzeige hättest du so etwas wie einen kleinen Beweis.

Benutzeravatar

» Sonty » Beiträge: 2006 » Talkpoints: 21,17 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^