Mit Youtube Geld verdienen

vom 22.09.2009, 22:07 Uhr

Damit bei mir das Geld in der Kasse klingelt bin ich immer auf der Suche nach neuen Einnahmequellen. Das Internet scheint mir ein Spielfeld zu sein wo man sich einen schönen Nebenverdienst aufbauen kann wenn man sich umtut. Ein Bekannter hat mich auf die Idee gebracht dass man sicher auch mit Youtube Geld verdienen kann.

Wie ist das wenn man da einen Film reinstellt, bekommt man da auch was dafür oder kann man was verlangen wenn ihn jemand sonst wie nutzt, wo kann ich das erfahren?

» Fassbier » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Man kann sich bei Youtube Geld verdienen! Wenn du ein Video hast, das zum Beispiel in einem Monat über 100.000 Besucher hast, könntest du für andere Firmen werben, allerdings wird man damit nicht reich, vielleicht, wenn überhaupt kannst du damit 2 € oder weniger verdienen. Außer du hast einen richtigen Videoblog, der täglich 100.000 mal besucht wird.

Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit. Ich kenne mich damit zwar nicht so gut aus, aber es gibt verschiedene Videos, in der Anleitungen sind, was man für die bei Youtube manche kann oder sie verlosen etwas, zum Beispiel monatlich 200 €. Eine Freundin von mir hat mal bei so etwas gewonnen, es haben nur 87 mit gemacht. Leider weiß ich nicht wie solche Youtube Videos heißen.

Benutzeravatar

» aannii » Beiträge: 697 » Talkpoints: 11,36 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Das stimmt schon, dass man etwas auf YouTube verdienen kann, wenn man Videos reinstellt, die sehr viele Aufrufe haben. Allerdings sind das insgesamt gesehen die Ausnahmen, sodass man nur mit wirklich guten Ideen überhaupt vernünftige Zuschauerzahlen erreicht.

Ich selbst habe es auch eine Weile probiert und kann wirklich sagen, dass es sich in den allermeisten Fällen definitiv nicht lohnt. Denn die Zeit, die man reinsteckt steht in keinem Verhältnis zum Gewinn, den man erzielt.

Ich persönlich kann da Talkteria eher empfehlen, da geht es schneller und man hat auch mehr davon, sich hier mit den Benutzern auszutauschen. Trotzdem würde ich Interessierten empfehlen es auszuprobieren und dann selbst herauszufinden ob es sich für sie lohnt oder nicht.

» LPFan » Beiträge: 304 » Talkpoints: -0,23 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich habe auch schon gehört das man mit YouTube Geld verdienen kann. Einerseits mit der schon bereits erwähnten Variante, also Videos reinstellen die sehr oft angeschaut werden. Diese Variante stelle ich mir persönlich als sehr schwierig und kaum lohnenswert vor.

Eine andere Variante über Youtube Geld zu verdienen ist über einen amerikanischen Anbieter, welcher einen dafür bezahlt, dass man ausgewählte Videos anschaut und bewertet und gegebenenfalls Kommentare schreibt.

Zu der letzten Variante kann ich aber noch nicht sagen ob sie auch 100% seriös ist, da erst ein Freund diesen Anbieter testet und noch nicht die Auszahlungsgrenze erreicht hat. Wenn jedoch das "Testergebnis" vorliegt melde ich mich nochmal. :)

» Stoppelhopser » Beiträge: 41 » Talkpoints: 0,17 »



Es gab auch noch irgendein Videoportal, ich glaube Metacafe, wo man für das Hochladen von Videos belohnt wird - mit Geld. Ich schau mal grade nach...

Soo für 20.000 Views mit einer durchschnittlichen Videobewertung die bei über 3,0 liegt, bekommt der Uploader 100 Dollar. Weitere fünf Dollar gibt es für je 1.000 weitere Views. Am Ende kann man sich den Betrag per Scheck oder PayPal auszahlen lassen.

Ich denke das ist die eindeutig sinnvollere Methode im Vergleich dazu Werbesekunden auf Youtube zu vermieten.

» TuDios » Beiträge: 1480 » Talkpoints: 5,49 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich gucke schon seid längerer Zeit "DieAussenseiter" auf Youtube und muss auch sagen, dass ich die Videos von ihnen sehr lustig finde. Nun ist es natürlich auch so, dass in diesen Videos andere Leute vorkommen. Ihre Freunde, Verwandte oder andere Leute. Dabei ist auch eine Frau, die Julia heißt.

Diese Frau ist jetzt schon seid paar Monaten selbständig und hat sich natürlich auch einen eigenen Channel erstellt. Die Videos sind relativ erfolgreich und werden auch sehr oft angeklickt. Es geht eigentlich über fast jedes Thema und Juli macht darüber Videos, worüber sie gerade Lust hat. Jetzt habe ich heute RTL2 geguckt und es kam eine Reportage über sie. Es hieß, dass sie mit dem Geld von Youtube gut Leben kann und sie auch glücklich ist.

Wieviel Geld macht man den mit solchen erfolgreichen Videos? Ich meine, die Außenseiter haben über 200 Videos. Die haben im Durchschnitt eine Million Klicks. Wenn man pro Klick ein paar Cent macht, dann wird das schon eine große Summe. Habt ihr vielleicht auch Erfolg mit euren Videos? Ich finde so etwas eigentlich nur sehr cool und muss sagen, dass ich solche Leute bewundere. Sie sind kreativ und machen etwas, wobei sie Spaß haben.

Benutzeravatar

» petertreter » Beiträge: 1437 » Talkpoints: -2,03 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Mit Youtube Geld zu verdienen ist eine sehr harte Angelegenheit, wenn man allerdings einmal im Geschäft ist, ist es nicht mehr sehr schwierig, ein wenig Geld zu verdienen. Es läuft so ab: Wenn deine Videos häufig gesehen werden, macht Youtube dir ein Angebot, dass sie unten in dein Video Werbung einschalten dürfen, und du bekommst Geld dafür. Ein Freund von mir sagte mal, dass man, wenn man bei einem Video über eine Million Zuschauer hat, bei jedem weiteren Video zwei Euro je 1000 Zuseher bekommt, ich weiß aber nicht wie weit das stimmt.

Laut einer Internetseite gibt es ein Video, in dem ein Junge namens David, nachdem ihm ein Zahn gezogen wurde und er sich noch nicht ganz von der Narkose erholt hat, von seinem Vater gefilmt und auf Youtube gestellt wurde. Das Video hat mehrere Millionen Klicks. Laut dieser Internetseite hat die Familie mit diesem Video schon mehr als 100 000 Euro verdient. Dass man so viel mit einem Video verdient erfordert allerdings ein sehr lustiges und seltenes Video und eine ordentliche Portion Glück. Am meisten mit Youtube verdient hat bisher ein Student, der Shane Dawson heißt. Er macht immer wieder gute Videos und bekommt, da er schon sozusagen einen Vertrag mit Youtube hat, immer gleich von Anfang an Geld, da Youtube vermutet, dass das Video wieder viele Klicks haben wird.

Shane Dawson hat im Jahr 2009 mit Youtube 264 770 Euro verdient. Das Prinzip wie man mit Youtube Geld verdient: Firmen zahlen Youtube dafür, dass Werbung in die Videos geschalten wird. Wenn ein Youtuber ein oder mehrere gute Videos macht, kontaktiert ihn Youtube, ob er damit einverstanden wäre, dass Werbung in seine Videos geschalten wird. Wenn er damit einverstanden ist, kommt die Werbung ins Video und für jeden Klick auf die Werbung muss die Firma zahlen. Das Geld wird dann gerecht auf den Youtuber und Youtubes Inhaber Google aufgeteilt.

» Thomi123 » Beiträge: 122 » Talkpoints: 10,73 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Zu dem Thema gibt es erst mal was Wichtiges zu sagen: Wenn man mit Youtube Geld verdienen will, muss man sehr viel Zeit rein stecken. Dazu muss man dann zusätzlich gute Kenntnisse mit Schnittprogrammen wie Adobe Premiere, After Effects, Sony Vegas, oder anderer aktueller Software haben. Ein kleiner Nebenverdienst, den man mal zwischendurch erledigen kann? Daraus wird leider nichts.

Ich spreche aus Erfahrung, da ich mit einigen Youtubern größeren Kontakt habe, die bereits Youtube Partner sind, oder einfach nur so Werbung geschaltet haben. Die Geldmenge, die dabei raus springt ist unterschiedlich, laut Vertrag darf man nicht sagen, um wie viel es sich hier genau handelt.

Als Youtube-Partner hat man viele Richtlinien zu beachten (z.B. dass deine Videos nicht geklaut sein dürfen und man die Einverständniserklärung aller Personen im Video hat (falls das noch aktuell ist), und wenn man Material von anderen nutzt, braucht man natürlich auch deren Einverständnis, usw.) dafür gibt es am Ende aber mehr Geld und man hat "Sonderrechte", darunter fällt unter anderem die eigenständige Wahl des Thumbnail-Bildes für das Video.

Aber auch wenn man kein Youtube Partner ist, kann man Werbung schalten lassen. Hier gelten natürlich auch grundlegende Richtlinien. Videoklau ist verboten, pornographisches oder obszönes bzw. Gewalt gutheißendes Material natürlich auch.

Einer der Youtube-Partner, mit dem ich Kontakt habe, kann auf jeden Fall schon von dem Geld leben (er lädt ungefähr 3-4 Videos pro Monat hoch), ein anderer, der nicht Partner ist (höchstens 1-2 Videos pro Monat) hat innerhalb eines Jahres Geld im gerade mal zweistelligen Bereich bekommen.

Um wirklich den Durchbruch zu schaffen, muss man schon gute bis sehr gute Videos machen, oder sich von anderen Youtubern "pushen" lassen. Am besten sogar beides. Auch ist der Weg zum "Ruhm" recht lang. Ich kenne einen der Partner von Beginn seiner "Karriere" (ca. 2010), es hat bis mindestens Herbst 2011 gedauert, bis er überhaupt etwas an Geld bekommen hat. Daher: Entweder viel Zeit und Geduld in Kauf nehmen, oder es ganz lassen.

» bettelzwerg » Beiträge: 38 » Talkpoints: 15,73 »


Soweit ich weiß, ist die Vergütung bedeutend über den 2 € je /100.000 Aufrufen - allerdings ist der Inhalt Deines Videos / Deiner Videos mehr wie entscheidend. Oftmals wirst Du vom Programm abgelehnt, weil du Andeutungen in die falsche Richtung gemacht hast.

Wie Du eventuell etwas Geld verdienen kannst, ist wenn Du die Videos auf YT hoch lädst und sie bei Dir auf der Homepage einbindest und dort selbst Werbung schaltest!

» NeedSomeWeed » Beiträge: 1 » Talkpoints: 0,25 »


Du kannst Videos oder Musikstücke anbieten, die andere User verwenden können. Zwar bringt dir dies kein Geld aber Werbung und somit könntest du Produkte von dritten bewerben lassen, indem sie die Inhalte nutzen, die du anbietest.

» DerHannes02 » Beiträge: 12 » Talkpoints: 2,73 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^