Wie gesund naschen? Gesunde Süßigkeiten?

vom 08.10.2007, 21:57 Uhr

Das ist ja so eine Sache mit den Süßigkeiten. Einerseits sind sie lecker, andererseits sind sie nicht besonders gesund. Auch bei mir wird in letzter Zeit der Genuss von Süßigkeiten von Gewissensbissen überschattet. Ich habe regelrecht ein schlechtes Gewissen, wenn ich mich mal wieder ungesund ernährt habe, obwohl ich nicht übergewichtig bin.

Manchmal esse ich Süßes, einfach um Abends vor dem Fernseher besser entspannen zu können bzw. um mich zu belohnen. Aber ist das nicht auch auf eine gesündere Art und Weise möglich? Jetzt habe ich hier eine Tafel Schokolade neben mir liegen. Aber sagt mal, wie geht das Genießen auch gesünder?

» Gerrit » Beiträge: 103 » Talkpoints: 0,38 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Das verstehe ich, ich brauche ab und zu einfach auch mal 'ne Ladung Süßes, allerdings versuche ich das möglichst nicht allzu oft zu tun. Ich denke aber, wenn man das in Maßen macht, ist das eigentlich nicht so schlimm, so dass man auch auf nichts verzichten muss.

Für mich habe ich eine ganz gute Alternative zu den süßen Kalorienbomben (Schoko und Co.) gefunden, ist aber Geschmackssache. Obwohl ich das früher eigentlich überhaupt nicht ausstehen konnte, greife ich in letzter Zeit immer häufiger zu Trockenobst! Hört sich nicht sehr spektakulär an, ist es aber. :-) Besonders getrocknete Datteln schmecken seeeehr süß, so dass sie für mich ein guter, und vor allem gesunder Ersatz zu Schokolade geworden sind. Aber auch hier gilt wieder: in Maßen!

Benutzeravatar

» sternenkind » Beiträge: 298 » Talkpoints: 30,19 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Also ob es wirklich gesunde "Süßigkeiten" gibt wage ich zu bezweifeln. Allerdings kann man ja zu fettarmen Alternativen greifen wie z.B. Gummibonbons jeglicher Art oder bei Chips auf die zurückgreifen mit weniger Fett. Salzstangen sowie Brezel haben auch nicht so viel Fett wie Chips, Erdnüsse & Co. Oder was ich auch gerne mal esse sind diese leckeren Schaumwaffeln (Helgoländer). Ansonsten denke ich kann man auch gut Weintrauben essen, die sind auch süß und schmecken gut.

Aber wenn man Heißhunger auf Schokolade hat, kann man da sicher kaum Alternativen finden (ich jedenfalls nicht). Aber wenn ich gerade keine Schokolade habe, tut es bei mir auch oft einfach ein lecker Müsliriegel mit Schokolade, die treiben den Heißhunger auch schnell weg und können auch verdammt lecker schmecken. Trockenobst habe ich noch nicht probiert, aber ich glaube das ich das auch nicht mögen würde, ich hasse z.B. Rosinen.

Ich denke, wenn man in Maßen Süßigkeiten verzehrt, sollte das auch drin sein und solange die Waage da mitspielt und man nicht zu viel zunimmt, ist das völlig in Ordnung, denn wenn man sich alles verbietet bzw. auf alles verzichten will, nur um nicht dick zu werden, kann das auch nicht gerade glücklich sein.

Wenn man also meint, man müsste mal 1-2 Riegel Schoki essen, dann sollte man das auch tun. Man kann sich dann ja den Rest des Tages zusammenreißen und bewusster essen, oder wenn man Abends die Schoki ist, sich dann halt am nächsten Tag zusammenreißen und weniger isst. Ich denke es gibt immer Mittel und Wege, allerdings kann ich das auch gut nachvollziehen mit dem schlechten Gewissen. Aber verbieten sollte man sich nichts.

Benutzeravatar

» Leonie » Beiträge: 485 » Talkpoints: -0,32 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Es gibt ja auch die Möglichkeit von frischen Obst, da finde ich persönlich kernlose Weintrauben lecker. Machen nicht "süchtig" wie Chips (kann man nicht mehr aufhören zu essen bis die Tüte leer ist) und sind auch noch gesund, machen nicht so dick und schmecken trotzdem süß.

Aber wenn man nicht drauf verzichten kann auf die Knabbersachen, es gibt schon Popcorn dass man selbst machen kann (und dann auch ohne Öl gemacht ist). Chips und Flips gibt es das glaube ich noch nicht, aber da kann man ja die "Light" Varianten nehmen.

Im Reformhaus gibt es z.B. auch Müsliriegel die lecker sind, dabei aber weniger Fett und Zucker enthalten als die handelsüblichen aus dem Supermarkt. Find man kann da schon was dran ändern, und die Fett- und zuckerreduzierten Sachen kaufen, tagsüber mehr Gemüse und Obst essen dann geht das sündigen am Abend in Ordnung.

Habe auch solche Tage an denen ich eine ganze Tafel Schokolade esse, und danach bis zu einer Woche ein schlechtes gewissen deswegen habe, glaube das ist bei jedem ganz normal. :lol:

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19389 » Talkpoints: 27,34 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Gesund zu naschen geht eigentlich nur über natürliche Produkte die (was gesund an sich ja eigentlich schon bedeutet) geringe Anteile an Fett bzw. gute Fettsäuren, wenig Kalorien und einen gesunden Mix aus Vitaminen Ballaststoffen usw. enthalten. Dies trifft in erster Linie auf Nüsse (z.B. Studentenfutter) oder Obst zu.

» Friedii » Beiträge: 75 » Talkpoints: -0,03 »


Ich würde dir empfehlen Obst zu essen. Ja ich weiß: Schokolade, Chips, Kaubonbons und so weiter sind sehr verlockend aber eben Dickmacher. Obst ist auch lecker.

Nicht unbedingt so sehr aber dazu noch sehr gesund. Ich kann mich bei Chips immer nicht unter Kontrolle halten. Wenn ich eine Dose Pringels angefangen habe zu essen höre ich auch erst auf wenn sie leer ist. Deswegen kaufe ich mir erst garnicht welche damit ich nicht in Versuchung gerate.

Benutzeravatar

» S-lord » Beiträge: 376 » Talkpoints: 19,47 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Naja, unter "gesund" verstehe ich jetzt, dass zum Beispiel keine Einfachzucker drin enthalten ist oder sonstiges Hochglykämisches? Wenn ja, dann nimm doch zum Beispiel Fruchtgummis mit Fruchtzucker drin?
Ich meine, hat trotzdem noch genug Kalorien, aber eigentlich hat ja alles Kalorien und sollte von daher dosiert werden, aber zumindest ist nichts Hochglykämisches mehr drin, was ja eigentlich das "größere Übel" ist.

» DerDaene » Beiträge: 609 » Talkpoints: 3,81 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Mach Dir doch Gemüsestreifen mit einem passenden Quark/ Dipp zurecht. Knäckebrot ginge sicherlich auch.

Trockenobst sollte auch den Ansprüchen entsprechen, Apfelchips, die sonst keine Zusätze enthalten, und eine Handvoll Nüsse (die salzlosen). Damit bist Du auf der gesunden Linie, würde ich sagen.

Am besten wäre es natürlich, man kommt erst gar nicht in die Versuchung, so etwas essen zu wollen. Ergo ist meine Konsequenz, so etwas überhaupt nicht erst im Hause zu haben. Wenn ich einen Jieper drauf habe, ist es etwas anderes. Aber auf Vorrat geht es zumindest bei mir nach hinten los. Also lass ich Süßkram und Knapperartikel im Laden stehen.

Benutzeravatar

» *steph* » Beiträge: 18507 » Talkpoints: 40,04 » Auszeichnung für 18000 Beiträge


Oh wie ich das Problem kenne! Und obwohl ich weiß, dass Schoki und Co nicht so super gesund sind, nasch ich trotzdem ab und zu. Allerdings in letzter Zeit nur noch Bitter-Schokolade mit hohem Kakao-Anteil. Da nehme ich mir dann je nach Größe ein bis zwei Stückchen und genieße die richtig. Lutsche sie und schmecke ganz genau hin.

Was das Naschen vor dem Fernseher anbelangt, hab ich eine ganz einfach Lösung gefunden: Sporteln vor dem Fernseher. Da ich einmal täglich mindestens KG machen muss, hab ich diese Zeit jetzt auf den Abend verlegt und schaue nebenher auch etwas fern. Nach KG und etwas Bauch-Beine-Po hab ich überhaupt keinen Appetit mehr, weder auf Süßes noch sonst etwas.

Falls Du der Meinung bist, dass Du extrem zu viel naschst, faste doch einfach in Sachen Naschkram bis Weihnachten. Ich hab das mal vor Ostern gemacht. Zuerst war es schwer, aber nach zwei Wochen ging es. Und nach 6 Wochen Fasten fällt es leichter nur wenig zu naschen.

» JotJot » Beiträge: 14095 » Talkpoints: 13,28 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


.. oder man bemerkt, dass man gar nicht mehr Lust auf etwas Schokolade oder Gummibärchen oder ähnliches hat. Ab und zu lege ich solche "Fastentage" auch ein, die Produkte sind unterschiedlich - interessant ist aber immer, wie sich die Geschmacksnerven "generieren". Zumindest kommt's mir so vor.

Benutzeravatar

» *steph* » Beiträge: 18507 » Talkpoints: 40,04 » Auszeichnung für 18000 Beiträge


Zurück zu Ernährung & Diät

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^