Zusammenschluss der rechten Parteien

vom 07.10.2007, 00:39 Uhr

In Mainz haben sich die Republikaner (Deutschland) auf eine Zusammenarbeit mit der FPÖ (Österreich), dem belgischen Vlaams Belang und der ITS für das europäische Parlament verständigt.

Rolf Schlierer, der Vorsitzende der Republikaner verkündete einen "Startschuss für Kooperation demokratischer Patrioten im Europa der Vaterländer".

Die rund 700 Teilnehmer an dieser Versammlung sahen sich etwa 2000 Demonstranten gegenüber, die sich friedlich verhielten.

Claudia Roth (Grüne) warnte im Zuge dessen davor, das Problem der Rechtsradikalität auf die östlichen Bundesländer zu fixieren, da diese Einschränkung dem Thema nicht gerecht würde. (Die Republikaner haben vier Sitze im Mainzer Stadtrat.)

» Saturn1985 » Beiträge: 446 » Talkpoints: 0,17 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Na dann ist es jetzt wohl "vollendet", siehe Rechtsextreme planen Fraktionsbildung im EU Parlament.

» KrashKidd » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Aber scheinbar mit anderen Parteien, als damals vorgesehen? Zumindest waren Vertreter der englischen und der italienischen Partei bei diesem Kongress nicht zugegen?!

» Saturn1985 » Beiträge: 446 » Talkpoints: 0,17 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Hallo,

da muss ich der Frau Roth von den Grünen Recht geben. Wenn über rechtsorientierte Parteien in Deutschland geht, denken viele sofort an den Osten unseres Landes und das diese Thematik ja eigentlich nur dort ein Problem sei. Doch das ist eher als ein bequemes Verschließen der Augen vor einer Problematik, die alle in Deutschland etwas angeht.

Auch wenn die rechtsorientierten Parteien im Westen Deutschlands noch keine allzu großen Wahlerfolge in jüngerer Vergangenheit feiern konnten, heißt das nicht, dass auch solches Gedankengut und organisierte Verbände nicht auch dort vorhanden sind.

Man muss sich aktiv mit dem Problem beschäftigen, denn nur durch eine solche Auseinandersetzund kann man bewirken, dass solches Gedankengut aus den Köpfen der Menschen verschwindet und solche Parteien keinerlei Chancen haben.

mfg Gerrit ;)

» Gerrit » Beiträge: 103 » Talkpoints: 0,38 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Bei uns hat vor zwei Wochen auch eine rechtsradikale Partei ihren Stand aufgebaut, mitten in der Stadt, das Interesse und die Höflichkeit hielt sich aber in sehr, sehr engen, aber gewaltfreien Grenzen.
Wir sind auch mal an den Stand und haben so getan, als ob wir ihre Flyer für sie verteilen wollten, die waren natürlich recht dankbar und haben uns direkt einen Großteil ihrer Flyervorräte gegeben - die landeten dann in der übernächsten Mülltonne, allesamt :lol:

» Saturn1985 » Beiträge: 446 » Talkpoints: 0,17 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Politik & Gesetz

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^