Heißhunger auf Süßes in der Nacht

vom 31.05.2009, 23:44 Uhr

Ich habe das große Problem, das ich Nachts furchtbaren Hunger auf etwas Süßes bekomme. Ich laufe dann in die Küche, nehme mir mein Nutellaglas, lege mich damit in mein Bett und esse dann so viel Nutella das ich ein großes Glas innerhalb von fünf Tagen aufgegessen habe. :shock: Am nächsten Morgen kann ich mich kaum noch daran erinnern. Woher kommt dieser Heißhunger und was kann ich dagegen tun?

» TruppsRT » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »

Zuletzt geändert von Mod am 11.05.2018, 09:49, insgesamt 2-mal geändert. Zeige Beitragsversionen


Vermutlich hast den Tag über einfach zu wenig gegessen, sodass der Glucosespiegel abends stark abgesunken ist. Dies löst Heißhunger auf Süßes aus, weil der Körper so seinen Glucosespiegel schnell wieder regulieren kann.

Achte einfach daraus beim Abendessen mehr Kohlenhydrate zu dir zu nehmen. Besonders langkettige Kohlenhydrate eignen sich da gut, weil der Körper länger braucht um sie zu hydrolisieren. So gelingt der Zucker langsamer ins Blut und der Blutzuckerpiegel bleibt lange Zeit konstant hoch. Heißhungerattacken sollten somit ausbleiben.

» vanilla87 » Beiträge: 224 » Talkpoints: 9,68 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Das kenne ich so gar nicht. Vermutlich wird das aber auch an deiner Ernährung liegen. Darf man fragen, wie du dich sonst so ernährst? Ich vermute, dass du zu viele Kohlenhydrate konsumierst und daher noch einmal Heißhunger auf Süßes bekommst. Das beobachte ich zumindest immer bei meinem Partner und der bekommt Abends/ Nachts auch immer Heißhunger auf Süßes.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31908 » Talkpoints: 10,10 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Spontane Lust auf Süßes bekomme ich natürlich auch hin und wieder mal, aber ein derartiger Heißhunger auf Naschereien, den ich dann nicht mehr unter Kontrolle habe, kenne ich so auch nicht von mir. Heißhunger im klassischen Sinne habe ich nur, wenn ich sehr lange nichts gegessen und demnach richtigen Unterzucker habe, und dann suche ich auch nicht selektiv nach Nutella, Schokolade oder Keksen, sondern verdrücke das erste, was ich in die Finger bekomme.

Heißhungerattacken lassen sich am besten durch regelmäßige und ausreichende Mahlzeiten eindämmen. Wenn du solche Impulse öfter in der Nacht hast, dann gehst du vielleicht nicht ausreichend gesättigt ins Bett oder solltest darüber nachdenken, noch einen Spätimbiss als Zwischenmahlzeit vor dem Zubettgehen in deinen Speiseplan zu integrieren. Ein Müsliriegel würde sich da ganz gut anbieten, da er zwar süß schmeckt, aber durch das Getreide auch eine gewisse langfristig sättigende Wirkung hat. Auch etwas gehaltvollere Obstsorten wie Bananen eignen sich gut.

» MaximumEntropy » Beiträge: 5945 » Talkpoints: 1.002,16 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Ich kenne das von mir gar nicht so. Es kommt schon mal vor, dass ich nachts Hunger bekomme und dann auch Lust auf etwas Süßes habe, allerdings kommt das nur dann vor, wenn ich bis Tief in die Nacht wach bin und mein Abendessen schon viele Stunden zurückliegt. Ich esse oft ziemlich früh zu Abend - manchmal sogar schon gegen siebzehn Uhr - so dass es nicht verwunderlich ist, dass ich dann gegen ein Uhr nachts Hunger bekomme.

Ich reiße mich da aber immer zusammen und esse nichts mehr, sondern gehe dann irgendwann schlafen. Ansonsten snacke ich sonst einen Apfel, eine Banane oder so etwas. Vielleicht ist es bei dir ja auch so, dass du ziemlich früh zu Abend isst, so dass der Hunger dann nachts schon kommt. Vielleicht solltest du es einfach mal ausprobieren, etwas später zu Abend zu essen.

Vielleicht solltest du auch verschiedene Gerichte ausprobieren. Wenn du beispielsweise immer nur Brot zu Abend isst, kannst du ja mal variieren und phasenweise immer mal wieder etwas anderes essen und auch warme Gerichte. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich dann auch etwas am Heißhunger ändert.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31279 » Talkpoints: 226,82 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Ich kenne das so absolut nicht von mir und würde hier eher von einem Mangel ausgehen. Vielleicht solltest du dir überlegen, was du so am Tag isst und ob das wirklich ausreichend ist und ob dir eventuell Vitamine fehlen. Obst ist ja auch recht süß und vielleicht solltest du dann lieber so etwas essen. So viel Nutella in kurzer Zeit zu essen ist auf jeden Fall nicht gut und alles andere als unbedenklich. Du solltest schon gut darüber nachdenken, was da nicht richtig läuft.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 39397 » Talkpoints: 39,04 » Auszeichnung für 39000 Beiträge


Ich habe sehr selten nur noch Heißhungerattacken auf Süßes. Seit ich aus dem Jugendalter draußen bin, habe ich das leider nicht mehr. Dabei wäre es gar nicht so schlecht, da ich eigentlich einige Kilos zulegen sollte. Manchmal habe ich nachts aber Heißhunger auf etwas deftiges, vor allem auf Fastfood wie Burger oder Pizza. Aber ich stehe dann nicht auf deswegen, sondern versuche dann wieder einzuschlafen. Wenn ich am nächsten Tag dann immer noch diese Gelüste verspüre, dann esse ich natürlich auch das entsprechende Lebensmittel.

» Rissy2810 » Beiträge: 40 » Talkpoints: 11,62 »



Zurück zu Ernährung & Diät

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^