Peinliche Geschichten im Büro

vom 18.09.2007, 18:11 Uhr

Die Zeitschrift freundin hat beim Gewis-Instituts Hamburg eine repräsentative Umfrage in Auftrag gegeben, bei der 1073 Menschen im Alter von 18 bis 60 Jahren befragt wurden.

Demnach haben 52 % der männlichen Befragten und 34 % der Frauen bei einem Betriebsfest schon einmal zu viel getrunken – und es im Nachhinein bitter bereuen müssen.
Für 60 % der Befragten wurde es schon mal sehr peinlich, wenn sie versucht haben, einen gemachten Fehler zu vertuschen.
Für 37 % der Frauen und 46 % der Männer wurde es peinlich, als Schwindelei wegen Unpünktlichkeit aufgeflogen ist.
3 % der Männer und 27 % der Frauen fanden ein Fleck im Hemd oder eine Laufmasche extrem peinlich.
6 % der Befragten kamen schon einmal in eine peinliche Situation, als eine Email an den falschen Empfänger gesendet wurde.
Für 7 % der Männer und 15 % der Frauen wurde es besonders peinlich, als ein Annäherungsversuch an eine(n) Mitarbeiter(in) missglückte.

Was sind eure peinlichen Erlebnisse auf der Arbeit? Berichtet mal :D

» vonZitzebitz » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Unser Chef kam eines Tages laut fluchend zu uns ins Büro und schrie:

"MEINER HÄNGT"

Mein Kollege und ich fingen daraufhin nur lauthals an zu lachen, was unser Chef gar nicht witzig fand und nur meinte: "SIE WISSEN GENAU, WAS ICH MEINE"

Wussten wir natürlich, er meinte seinen PC. Trotzdem entbehrte das nicht einer gewissen Situationskomik :lol:

» prince » Beiträge: 6 » Talkpoints: 1,70 »


Hallo!

So sonderlich peinliche Erlebnisse gab es bei mir noch nicht auf der Arbeit, was auch damit zusammenhängt, dass ich bisher noch nicht viel "richtig" gearbeitet habe und wohl auch erst bald mit einer Ausbildung anfangen werde. An eine bestimmte peinliche Situation kann ich mich nicht erinnern, nur noch an manche Versprecher, die auch so manchen Lacher mit sich brachten.

Auf einem Betriebsfest bzw. Klassenfest habe ich auch noch nie so viel getrunken, dass ich danach betrunken war und Unpünktlichkeit war sowieso noch nie ein Problem für mich, da ich immer pünktlich bin, eher ne Viertelstunde zu früh da bin, als fünf Minuten zu spät. Daher brauchte ich mir diesbezüglich auch noch nie eine Ausrede einfallen lassen.

Viele Grüße

» Mareikel » Beiträge: 1739 » Talkpoints: 7,74 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Zurück zu Beruf & Bildung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^