Pikante Muffins - welche schmecken?

vom 05.02.2009, 08:22 Uhr

Vor kurzem habe ich ein neues Muffinsbackbuch gekauft und beim Herumblättern viel mir auf dass viel mehr pikante Rezepte in dem Buch enthalten sind als süße. Da ich es online gekauft habe, konnte ich vorher natürlich nicht hineinschauen.

Schmecken auch denn die pikanten Muffins? Ich habe ehrlich gesagt noch gar keine pikanten gegessen und kann mir gar nicht vorstellen dass Knoblauchmuffins etc. gut schmecken. Ich verbinde Muffins automatisch mit süßem Geschmack und kleinen Küchlein für zwischendurch oder zum Kaffee.

Es waren auch einige Rezepte mit Oliven und Schafskäse dabei, die ich eigentlich mal ausprobieren wollte. Aber nicht dass ich dann 12 Muffins gebacken habe und keinem schmeckt es. Habt ihr vielleicht eine Sorte die ihr empfehlen könnt an pikanten Muffins? Oder sogar ein Rezept zur Hand?

Benutzeravatar

» Princess84 » Beiträge: 1040 » Talkpoints: 17,68 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ein Rezept habe ich nun gerade nicht zur Hand. Das steht in meinem Muffin-Backbuch aber drin. Also ich habe schon mal Kartoffechips-Muffins gebacken. Die waren super herzhaft und wir essen sie gerne. So eine Art Pizzamuffins habe ich auch schon mal gebacken mit Käse und Speck. Ich persönlich liebe deftige Muffins, da ich keine Süße bin. Aber meine Kinder essen leider lieber die süße Variante. Daher gibt es mehr süße Muffins in unserem Hause. Ich kann Dir nur empfehlen die deftigen auch mal auszuprobieren. Diese Variante die Du geschrieben hast mit Schafskäse und Oliven wäre auch was für mich.

Benutzeravatar

» MoneFö » Beiträge: 2941 » Talkpoints: -3,64 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Bei uns gibt es ab und zu mal Pizza Muffins. Die sind recht lecker und auch mein Kind mag die, aber der mag grundsätzlich solch deftigen Dinge. Andere deftige Muffins habe ich noch ausprobiert.

Deine Bedenken kann ich trotzdem gut verstehen. Kann man die Zutaten für die Rezepte auch verringern. So dass man beispielsweise 2 Sorten á 6 Muffins oder 3 Sorten á 4 Muffins backt? Es ist doch recht unwahrscheinlich, dass Deiner Familie gar keine Sorte schmeckt.

» JotJot » Beiträge: 14095 » Talkpoints: 13,28 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Lass dich nicht von dem Begriff "Muffins" irritieren. Ich denke dabei auch erst mal an einen kleinen, süßen Kuchen, aber die pikanten Rezepte sind geschmacklich eher in der Pizza, Quiche oder herzhafte Brötchen Ecke angesiedelt. Ich mache diese Muffins deshalb auch nicht zum Kaffee sondern zum Abendessen oder als herzhafter Snack, und als Fingerfood auf Parties sind diese Muffins auch toll geeignet.

Ich habe schon einige Sorten mit Käse im Teig probiert und fand alle ziemlich lecker. Ich mag sowohl die Pizza Variante als auch Oliven, Schafskäse und Kräuter gerne. Was ich auch lecker finde sind Muffins mit Speck und Zwiebeln im Teig und einer Füllung aus Frischkäse. Manche Sorten schmecken mir allerdings besser warm als kalt, ich backe die dann entweder erst kurz vor dem Verzehr oder packe sie noch mal kurz in die Mikrowelle.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 20332 » Talkpoints: 162,61 » Auszeichnung für 20000 Beiträge



Danke dass ihr mir Mut gemacht habt, ich werde sie dann einfach mal testen, vor allem die Pizzamuffins klingen recht interessant.

JotJot hat geschrieben:Kann man die Zutaten für die Rezepte auch verringern. So dass man beispielsweise 2 Sorten á 6 Muffins oder 3 Sorten á 4 Muffins backt?

Das Problem ist dass ich die Rezepte ja in einem Buch stehen habe und daher nicht die Mengenangaben für weniger Personen ausrechnen kann. Online geht das ja immer sehr gut. Wenn ich die Rezepte öfters gekocht habe dann weiß ich auch ungefähr wie die Konsistenz des Teiges sein muss, aber bei der Premiere geht das schlecht. :)

Na ja, ich werde es einfach mal ausprobieren, irgendwer wird sie schon aufessen. Wenn nicht bekommt mein Mann alle mit in die Arbeit und darf sie da verteilen.

Benutzeravatar

» Princess84 » Beiträge: 1040 » Talkpoints: 17,68 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Als ich das erste Mal von pikanten Muffins gehört habe, war ich auch etwas irritiert und konnte mir darunter so gar nichts vorstellen. Aber mutig wie ich bin :D habe ich es dann doch mal ausprobiert und war begeistert davon. Auch mein Mann und der Rest unserer Familie isst die Muffins pikant genauso gerne wie süß!

Ich besitze allerdings kein reines Muffinsbuch. Ich habe irgendwann mal nach einem (süßen) Rezept für Muffins im Internet gesucht und bin auf die Seite Muffins Paradies gestoßen. Dort gibt es wirklich viele verschiedene Muffins.

Mein liebstes Rezept: Mais Speck Muffins
1 kleine Zwiebel
8 Scheiben Frühstücksspeck
1 Esslöffel neutrales Öl
150 g Mais (1 Dose)
230 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Salz
60 g Butter
180 g Sauerrahm
3 Esslöffel Milch
2 Eier

Erst werden die Zwiebel und der Speck fein gehackt (den Speck vorher vom Fett befreien) und in Öl gedünstet. Der Mais wird abgetropft und hinzugegeben. Seperat werden Butter, Sauerrahm, Milch und Eier verrührt und Salz, Backpulver und Mehl vermengt. Das Mehlgemisch und die Speckzwiebeln, sowie der Mais werden dann nur mehr untergerührt und das Ganze wird bei 200Grad für etwa 20 Minuten gebacken. (Muffinsform vorher ausfetten oder ersatzweise Förmchen verwenden!)

Benutzeravatar

» Nipfi » Beiträge: 3059 » Talkpoints: 1,31 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Also richtig gemacht schmecken alle Muffins super. Auch die pikanten. Wie bereits erwähnt wurde, schmecken sie hervorragend mit Speck und Käse. Auch Lauch und Speck ist eine nette Variante. Mais eignet sich ebenso wie Tomaten und Mozzarella. Und auch ganz lecker schmeckt es, wenn du in den Teig Räucherlachs oder kleine Nordseekrabben einarbeitest. Dazu ein selbtgemachter Dip und du hast eine nette Zwischenmahlzeit oder eine tolle Mahlzeit für ein Büffet.

Klar, man muss sich erst einmal daran gewöhnen, dass diese sonst als süßen Desserst angebotenen Küchlain auch pikant schmecken, aber hat man die Hürde mal genommen, sind sie eine echte Bereicherung.

Worauf man allerdings achten sollte, ist die Haltbarkeit. Durch das Verwenden von Käse/ Fisch/ Wurst sollten sie schneller verzehrt werden, als ihre fruchtigen Kollegen. Und auch die Lagerung sollte bei diesen leicht verderblichen Nahrungsmitteln anders gestaltet werden als bei den süßen Schokoteilchen.

» steffi11191 » Beiträge: 1276 » Talkpoints: -2,66 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich mag pikante Muffins als Partysnack ganz gerne. Am besten schmecken mir persönlich mediterrane Varianten mit Oliven, Paprika und Fetakäse oder mit Tomate und Mozzarella sowie frischem Basilikum. Auch ganz gut sind Pizza-Muffins, die ich meistens mit Schinken, Reibekäse, Mais und Paprika zubereite, wobei man hier aber prinzipiell auch alle anderen Zutaten, die man auf einer Pizza kombiniert, in den Teig rühren kann. Ebenfalls denkbar sind Muffins mit gemischtem Gemüse - beispielsweise Brokkoli, Zucchini, Tomaten, Erbsen, Möhren und Co. Das ist dann prinzipiell nichts anderes als ein Gemüsepuffer oder -schnitzel, nur in anderer Form.

» MaximumEntropy » Beiträge: 4287 » Talkpoints: 871,10 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^