Faschings Outfit - Wie falsche Wimpern ankleben?

vom 22.01.2009, 17:09 Uhr

Bei vielen Kostümen werden auch falsche Wimpern an den Augen angebracht, da so das Kostüm besser zur Geltung kommt. Allerdings ist es ja so dass dies nicht ganz so einfach ist und die Wimpern entweder nicht richtig kleben, weil man zu wenig Klebstoff aufgetragen hat oder die Wimpern kleben überall, nur nicht da wo sie hin gehören.

Wer kann da weiter helfen? Wie viel Klebstoff muss man auftragen, damit die Wimpern richtig halten und wie schafft man es das die Wimpern auch an der richtigen Stelle kleben?

Benutzeravatar

» Laufmasche » Beiträge: 7656 » Talkpoints: -21,78 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ich verwende gern (nicht nur zu Fasching und bei Kostümen) "selbstklebende Wimpern", die es mittlerweile in vielen Drogerien zu kaufen gibt, weil diese wirklich hervorragend halten. Der Nachteil ist jedoch, dass dies in der Regel nur bei einmaliger Nutzung so hervorragend funktioniert.

Benutzeravatar

» TalkMasterin » Beiträge: 169 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Meine Nichte hat zu Halloween falsche Wimpern getragen. Aber ich habe sie ihr angelegt. Selber hätte sie das nicht hinbekommen, weil man ja eigentlich das Auge schließen muss, aber ja was sehen will. Also habe ich sie einigermaßen an die richtige Stelle geklebt - am Wimpernkranz entlang - und sie hat sie dann nur noch um ein paar Millimeter in die perfekte Position gebracht.

Wie soll ich die Klebermenge beschreiben? Nicht zu viel und nicht zu wenig. Einfach ein Mal mit dem Pinselchen entlangfahren. Wichtiger ist es, die Wimpern, wenn sie dann in der richtigen Position sind, etwas anzudrücken und dann ein, zwei Minuten stillzuhalten. Wenn man gleich nach dem Ankleben mit den Wimpern klimpert, lockern sie sich wieder. Aber wenn man alles richtig macht, halten sie wirklich den ganzen Abend.

Benutzeravatar

» Bienenkönigin » Beiträge: 9449 » Talkpoints: 20,24 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Beim Kleber an sich gibt es schon sehr große qualitative Unterschiede, so dass es sich immer lohnt, da etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen. Es bringt ja nichts, tolle Wimpern zu haben, die dann aber im Laufe des Tages auf Halbmast hängen. Ein guter Kleber hält problemlos den ganzen Tag und lässt sich auch problemlos wieder entfernen. Da kann ich nur den Duo-Wimpernkleber in blau empfehlen.

Man trägt eine dünne Schicht Kleber am Wimpernrand auf und lässt den Kleber dann für etwa 30 bis 60 Sekunden antrocknen. Anschließend legt man die Wimpern mit den Fingern oder einer Pinzette an. Es gibt auch extra Pinzetten, die speziell dafür gedacht sind. Wenn man mit dieser Methode nicht zurechtkommt, dann gibt es ja heutzutage auch magnetische Wimpern. Damit fällt es vielen Leuten leichter, Wimpern anzubringen.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34170 » Talkpoints: 2,41 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^