Verwarnung an alle Mitarbeiter

vom 29.11.2008, 12:38 Uhr

In unserem Unternehmen konnten bereits einige Terroristen identifiziert und gefasst werden. Es handelt sich dabei um die harmlosen Mitläufer Bin Da, Bin Spät, Bin Müde, Bin Kaffeetrinken, Bin Rauchen und Bin Essen. Die Mitarbeiter Bin Pinkeln und Bin im Lager konnten ebenfalls ermittelt werden. Sie werden als harmlos eingestuft und sind unter Quarantäne gestellt worden. Auch die äußerst gefährlichen Terroristen Bin Schwanger konnte dingfest gemacht werden. Nur der Terrorist Bin Arbeiten konnte bis jetzt trotz intensiver Suche in unserer Firma nicht gefunden werden.

ACHTUNG: Bin Arbeiten verbreitet äußerst gefahrbringendes Gedankengut! Er versucht sogar die Terroristengruppe Bin Faul zu unterwandern und zur Umkehr von ihrem Fundamentalglauben zu bewegen. Gehen sie ihm aus dem Weg und meiden sie jeden Kontakt!!

Nach Rücksprache mit unserer Geschäftsleitung besteht aber kein Grund zur Panik. Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass sich Bin Arbeiten ausgerechnet in unserer Abteilung aufhält. Es gibt in unserem Verein absolut niemanden, auf den diese Beschreibung auch nur im Entferntesten zutrifft.

Ebenfalls konnte der als Bin im Meeting bekannte Topterrorist bis heute nicht ausgemacht werden. Es wird vermutet, dass er sich auch als Bin Wichtig, Bin Boss oder Bin Chef ausgibt. Bin beim Kunden gilt auch als nicht fassbar. Niemand hat ihn bis jetzt gesehen - ALSO VORSICHT!

In unserer Abteilung wird auch intensiv nach Bin nicht Zuständig gefahndet. Es wurden schon mehrere Verdächtige vernommen, aber niemand wurde bisher verhaftet.

Ihr Sicherheitsbeauftragter
Bin Wachsam

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32246 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Ich finde diesen Beitrag jetzt nicht besonders lustig und unterhaltsam und frage mich, wo hier das Diskussionspotential liegen soll. So wirklich Fragen wurden ja nicht gestellt, sodass man schlecht seine Meinung formulieren kann. Ich finde solche "lustigen" Geschichten total überflüssig und dämlich und kann darauf verzichten.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,47 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ich finde diese Geschichte auch absolut nicht lustig, vor allem, weil diese einfach nur aus dem Internet kopiert wurde. Außerdem bin ich persönlich der Meinung, dass "Witze", die sowohl Terrorismus als auch die Arbeit im Unternehmen zusammen nennen, unangebracht sind. Natürlich weiß jeder, dass es sich hierbei nur um einen Witz handelt, wenn man bis zum Ende liest, aber wenn sich jemand nur den Anfang durchliest, könnte das durchaus schnell unangenehm werden.

» Twilight-Girlie » Beiträge: 337 » Talkpoints: 16,92 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^