Hochzeitszeitung erstellen

vom 07.02.2007, 14:12 Uhr

Also wenn jemand Ideen hat, wie man eine Hochzeitszeitung erstellt, was man so reinbringen könnte, in welchen Programmen man die Seiten am besten erstellt und wo man eine gute Druckerei her bekommt..... Wäre nett wenn Ihr uns n bischen helfen könntent! :)

Danke LG Henny

» Henny » Beiträge: 22 » Talkpoints: 6,78 »



Also hab ich das jetzt richtig verstanden, ihr macht die Zeitung mit dem Computer und lasst sie dann drucken, oder? Warum geht das nicht einfach so.. also Fotos vervielfältigen und ein paars chöne Dinge handschriftlich dazu... dann ist es halt nur ein geschenk für Braut und Bräutigam. Auf der anderen Seite, wenn die Zeitung zur Hochzeit gut gelungen ist, dann kommt das bestimmt auch gut bei den anderen Gästen an, ist schon ein Vorteil. Nur mit was für Kosten muss man dann rechnen?

Benutzeravatar

» Bienchen29 » Beiträge: 173 » Talkpoints: -0,41 » Auszeichnung für 100 Beiträge


also ich würd die generell für alle erstellen, sodass jeder was davon hat. :D

individueller ist es auf jeden Fall, wenn du das handschriftlich machst, aber nur wenn es eine Zeitung wird, sonst bist du schon ganz schön lange dabei, die zu gestalten. :roll:

» sweetheart » Beiträge: 28 » Talkpoints: 7,16 »



Na ja ich find handschriftlich nicht so schön, verschreibt man sich mal muss man alles neu schreiben... :? Da find ich das mit dem PC doch einfacher, außerdem sieht es einheitlicher aus und in richtigen Grafikprogrammen gibt es eine so große Auswahl an Schriften da ist für jeden was dabei! :)

» Henny » Beiträge: 22 » Talkpoints: 6,78 »



@henny

da hast du schon recht, aber es ist auf jeden fall persönlicher und so ein kleiner Fehler macht doch die Menschen um uns herum so liebenswert. :wink: (das wir nicht die einzigen sind, die Fehler machen)

@bienchen

du musst wirklich damit rechnen, dass viele Drucke auf dich zukommen. Kannst ja auch nur für die engsten Verwandten was machen lassen. :D

» sweetheart » Beiträge: 28 » Talkpoints: 7,16 »


Hallo,

mit einem Programm und entsprechenden Fähigkeiten kannst Du eine "Hochzeitszeitung" erstellen, die Hochglanzmagazinen in nichts nachsteht und auch ordentlich Eindruck macht.

Adobe Photoshop CS 2
Mein persönlicher Liebling, kann auch daran liegen das ich fast ausschließlich damit arbeite :D, ist Photoshop CS2. Wenn man sich einmal daran eingearbeitet hat, kann man damit eigentlich alles machen. Wir haben damals unsere Abizeitung damit erstellt und man kann selbst heute nur mit geschultem Auge Unterschiede gegenüber den an den Kiosk erhältlichen Blättern erkennen. Mit Photoshop kannst Du Bilder nachbearbeiten und ganze Seiten layouten, und wenn man sich damit auskennt, recht schnell.
Nur um eine ungefähre Ahnung wiederzugeben: Alle Models in Zeitungen, alle Layouts von Seiten von Magazinen, Werbung etc. werden mit Photoshop oder verwandten Programmen erstellt und digital nachbearbeitet.
Falls einem Kenntnisse fehlen, dazu gibt es auch massenhaft online Tutorials. Problem: Photoshop kann fast alles, kostet dafür aber ordentlich.

The GIMP 2.0
Adobe Photoshop CS 2 in "billig" bzw. umsonst. GIMP ist ein OpenSource Projekt (wie FireFox oder Linux) und arbeitet genauso wie Phtoshop, hat fast dieselben Funktionen, eine fast klon-ähnliche Oberfläche und mehr Features als Photoshop. Es ist meiner Meinung nach lediglich hier und da noch wenig ausgereift, aber das kann sich mit neueren Versionen ja wieder ausgleichen, zudem sind Äquivalente kaum existent, die besser wären. Mein persönlicher Tipp, wenn man an hoher Qualität für keine Kosten interessiert ist, hier zuschlagen. Downloadmöglichkeiten gibt es einige, einfach mal googeln.

Daneben gibt es natürlich jede Menge andere Programme, z.B. Corel Draw oder Macromedia Freehand, die im Grunde wie Photoshop arbeiten, kosten aber auch einen gewissen Obulus.

Das Thema Druck ist nun auch wieder ein eigenes:
Wie gut Druckereien arbeiten, kannst Du leider fast nur persönlich herausfinden. Erkundige Dich am besten vor Ort, was Dich der Druck kosten würde, meistens werden Dir ein paar Probeexemplare vorgelegt.

Ansonsten hilft Dir ein gut ausgestatteter Copyshop vielleicht eher aus, da dieser günstiger sein wird. Das Problem bei einer Druckerei ist, wenn Du nicht ausgerechnet 100 Exemplare und am Besten noch mehr drucken lässt, wird es schnell teuer, auch wenn deine Hochzeitszeitung nur wenig Umfang besitzt, da eine eigene (teure) Druckplatte erstellt werden muss, die Papierbögen eingelegt werden müssen, Tinte und Ausrichtung der Maschine müssen abgestimmt werden, Probedrucke werden benötigt und am Ende müssen die Seiten auch noch geschnitten und gebunden werden. Aus meiner Erfahrung kann ich Dir sagen, das ein Druck von 100 Hardcover Büchern mit 200 Seiten um die 2.500 € kostet, und bei einer Stückzahl von 1200 gerade mal 3.000 €, da nicht das Material, sondern die Arbeitszeit und die Maschine an sich teuer sind. Stell Dir am besten einen groben Plan auf, telefonier die Gelben Seiten bei Druckereien (und Copyshops) durch, schilder dein Vorhaben und lass Dir einen unverbindlichen, kostenlosen Kostenvoranschlag machen - wer Dir auf Anhieb keinen detailierten, oder nur gegen Kosten, erstellen kann, wirkt eher unseriös (sprich: im Nachhinein wird`s teurer).

In einem Copyshop mit Farblaserdrucker bekommst Du in der Regel auch eine hohe Qualität geboten, und mit Schnitt und Bindung sollte es sich bei 100 Seiten um einen Betrag von 30 - 60 € handeln (Pro Seite: 0,30 bis 0,45 €). Je mehr, desto billiger in Relation.

Noch billiger wird es natürlich, wenn Du jemanden kennst, der einen Farblaserdrucker besitzt und Du das Buch selber bindest, dann ist das Ganze am Ende auch noch mit einer persönlichen handwerklichen Komponente ausgestattet.

» Midgaardslang » Beiträge: 4268 » Talkpoints: 4,92 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Achso :D

Es gibt natürlich auch noch andere, einfachere Programme wie InDesign, oder eines der zahlreichen OpenSource Programme zum erstellen eines Photoalbums. Du könntest es rein theoretisch auch mit Paint schaffen, nur was ich meinte, die Qualität sackt halt mit der Einfachheit rapide ab.

» Midgaardslang » Beiträge: 4268 » Talkpoints: 4,92 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Midgaardslang hat geschrieben:Achso :D

Es gibt natürlich auch noch andere, einfachere Programme wie InDesign, oder eines der zahlreichen OpenSource Programme zum erstellen eines Photoalbums. Du könntest es rein theoretisch auch mit Paint schaffen, nur was ich meinte, die Qualität sackt halt mit der Einfachheit rapide ab.


du hast doch keine Ahnung. Arbeitest du denn im Indesign? Ist auf jeden Fall nicht so einfach wie du denkst. Du kannst in dem Programm soviele Sachen machen. Die Photos würd ich vorher natürlich im Photoshop bearbeiten, aber die Seiten gestalten und Schriften einfügen, dafür ist Photoshop nicht geeignet!!!

» sweetheart » Beiträge: 28 » Talkpoints: 7,16 »


Ich weiß nicht was Du unter "keine Ahnung" verstehst, aber da ich nebenbei mehr als 20 professionelle Layouts pro Woche erstellen muss, wirst Du wohl recht haben ^^.

Und ja, verglichen mit PhotoShop ist die Arbeit mit InDesign kinderleicht. Eine mit InDesign erstellte Page kann man mit PhotoShop auch spielend übertreffen - wie erwähnt, mit diesem Programm und mit ihm verwandten werden ALLE Presseerzeugnisse erstellt.

Seit wann kann man mit PhotoShop keine Schriften einfügen oder Seiten gestalten? Wie erwähnt, dazu wurde es schließlich entwickelt und ich mache das auch täglich. Und die meisten Flyer, um nicht zu sagen alle, die ich kenne und Zeitschriften, die man käuflich erwerben kann, bestehen ebenfalls aus "eingefügten Schriftarten" und Texten, sowie Bildern - also meine Ausgabe vom Spiegel, oder der Fernsehzeitschrift, zumindest schon :D.

» Midgaardslang » Beiträge: 4268 » Talkpoints: 4,92 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


so war das nicht gemeint. :oops: (hab ich mich wohl falsch ausgedrückt)

ich Photoshop ist tolles Programm, für die Bearbeitung von Photos. Natürlich kannst du da Schriften einfügen, ich mein nur, dass die dann, wenn man in einer zu geringen Auflösung arbeitet, pixlig wird. Wenn man natürlich von Anfang an mit einer Auflösung von 300 oder mehr dpi arbeitet, gibt es das Problem nicht.

» sweetheart » Beiträge: 28 » Talkpoints: 7,16 »


Zurück zu Festtage

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^