Kosmetikartikel zusammen oder einzeln verkaufen?

vom 23.11.2008, 19:39 Uhr

Hallo!

Ich habe hier einige Kosmetikartikel, die ich nicht selber gebrauchen möchte und sie daher verkaufen möchte. Am besten lässt sich das wahrscheinlich bei Ebay machen. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich diese Artikel alle einzeln verkaufen soll oder alle zusammen im Paket?

Um folgende Artikel handelt es sich:
- 2x Claire Fisher Tagespflege Harmonie 50 ml (Einzelpreis knapp 29 €)
- 1x Claire Fisher Nachtpflege Harmonie 50 ml (Preis auch knapp 29 €)
- 1x Iceberg Twice Eau de Toilette 50 ml (da werden mir ganz unterschiedliche Preise im Internet angezeigt)
- 1x Tristano Onofri Donna Body Lotion 200 ml (Preis etwa 10 €)
- 1x Tristano Onofri Donna Shower Gel 200 ml (Preis etwa 10 €)
- 1x Kosmetiktäschchen von Revlon (Was das wohl Wert ist, weiß ich nicht)

Was meint ihr? Was würde sich bei diesen Artikeln wohl eher lohnen? Und was denkt ihr, wie viel ich für diese Artikel insgesamt wohl realistisch gesehen noch einnehmen könnte?

Viele Grüße

» Mareikel » Beiträge: 1738 » Talkpoints: 6,97 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Hallo,

ich würde die Bodylotion und das Showergel zusammen tun, ebenso die Tages- und Nachtcremes. Den Rest würde ich einzeln einstellen, da die Geschmäcker doch sehr verschieden sein können.

Davon abgesehen wäre noch die Frage, ob die Kosmetika schon angebrochen sind. Wenn nicht, wie lange die Haltbarkeit noch beträgt. Ich selbst würde bei Bedarf Kosmetika nur beim Fachhändler im Internet bestellen, wenn es denn schon der Onlinekauf sein muß.

Gruß Merlinda

Benutzeravatar

» merlinda » Beiträge: 530 » Talkpoints: 0,41 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Hallo!

Danke schon mal für die Tipps!

Nee, die Kosmetika sind alle noch nicht angebrochen. Die Cremes von Claire Fisher waren nicht eingeschweißt, aber man sieht, dass die Cremes noch nie geöffnet wurden. Das Kosmetiktäschchen ist zwar nicht eingeschweißt, aber es hängt noch so ein kleines Schildchen dran, auf dem der Markenname steht. Die anderen Artikel sind noch alle eingeschweißt.

Ein Haltbarkeitsdatum habe ich auf keiner der Verpackungen gefunden.

EDIT: Bei den Kosmetikartikeln, die ich vorhin aufgelistet habe, habe ich noch etwas vergessen:

- Jil Sander Sun Summer Touch. Dieses Set beinhaltet ein Eau de Toilette ( 75 ml), ein Hair- bzw. Bodyshampoo (50 ml) und eine Body Lotion (50 ml)

Dieses Set habe ich im Internet nicht gefunden, jedoch zumindest einen einzelnen Kosmetikartikel. Das Eau de Toilette ist ab 22 € zu haben, das Shampoo habe ich in der 50 ml Version noch nicht gefunden und bei der Body Lotion ist es auch so.

Aber ich habe mir auch nochmal Gedanken darüber gemacht, ob ich die Artikel alle einzeln oder zusammen verkaufen möchte. Etwas spielt natürlich auch die Rolle, dass es viel zeitintensiver wäre, wenn ich alle Artikel einzeln einstellen, verpacken und verschicken müsste. Oder was meint ihr?

» Mareikel » Beiträge: 1738 » Talkpoints: 6,97 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Hallo!

Ich würde schon mehrere Auktionen machen, dann aber bei den Artikeln nach dem Hersteller sortieren und einstellen. Das Eau de Toilette und das Kosmetiktäschchen solltest du jeweils einzeln verkaufen.

Ich würde nicht alles zusammen verkaufen, denn dann schreckt das vermutlich Käufer ab, die nicht an Allem interessiert sind, sondern nur an einem Produkt. Es ist aber zum Beispiel auch so, dass jemand, der ein Duschgel von Firma X nimmt, normalerweise auch an der Bodylotion der selben Firma interessiert, beziehungsweise ihr nicht ganz abgeneigt ist.

Einzeln verkaufen würde ich es nicht, da das, wie du bereits erwähnst, mit Versand und Co zu viel Arbeit werden würde. Deswegen würde ich das nicht tun.

Liebe Grüße!

Benutzeravatar

» pepsi-light » Beiträge: 6030 » Talkpoints: 3,13 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Hallöchen,

ich würde alles über einem Wert von 15 Euro einzeln reinstellen, als die Sachen, die 10 Euro jeweils kosten durchaus zusammen reinstellen. Und du solltest nicht vergessen, zu erwähnen, wie hoch der Neupreis war.

Du solltest bedenken,wenn du sowas zusammen verkaufst hat das die Nachteile, dass du zum einen viel Verlust machen könntest, die Käufer können durchaus verschreckt werden von der angebotenen Masse und zum anderen gibt es viele, die nur ein bestimmtes Produkt unbedingt suchen - die kaufen wohl nicht gerne den ganzen anderen Kram mit.

Liebe Grüße
winny

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14909 » Talkpoints: -0,33 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Hallo, ich würde dir empfehlen alles Einzeln reinzustellen. Das hat den Vorteil, dass der Kunde sich genau das aussucht was er haben möchte und auch eher bereit ist einen Anderen bei einem zweiten Artikel zu überbieten und damit den Preis hochzutreiben, da das Porto ja schon bezahlt ist.

Kosmetika sind nicht so mein Fachgebiet, ich verkaufe öfters doppelte Zinnsoldaten. In der Gruppe bringen die garnichts, das habe ich schon alles probiert. Ich setze das Porto relativ niedrig an (2,5 Euro) und biete Versandrabatt. Da kann ich später als Warensendung (bis fünfhundert Gramm) oder Maxibrief (bis eintausend Gramm) günstig versenden. Die meisten wollen nur als Paket für sieben Euro versenden und wundern sich das dort niemand bietet.

Sicherlich macht das mehr Arbeit, aber es bleibt auch noch ein kleiner Portogewinn übrig der sich bei zehn Auktionen auch summiert. Und so ein Briefumschlag mit Kosmetika ist schnell gefüllt. Bei meinen Zinnsoldaten werden alle Einzeln eingewickelt und alles gut ausgestopft, das braucht schon seine Zeit. Bei meinen letzten auslaufenden Auktionen habe ich übrigens das drei- bis vierfache des normalen Preises erziehlt, die Bieter waren wie die Wilden.

Ich würde dir empfehlen, schnellstmöglichst die Sache in Angriff zu nehmen, viele Männer sind derzeit bei ebay auf Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk für ihre Holde und kennen die Preise nicht und sind sicherlich nur froh, wenn sie ihr Geschenk schon bald in den Händen halten können. Vielleicht wäre auch noch der dezente Hinweis auf noch weiter auslaufende Auktionen bei der Artikelbeschreibung hilfreich.

Benutzeravatar

» hooker » Beiträge: 7236 » Talkpoints: 52,47 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ich würde alles einzeln einstellen. Denn Pakete, wo mir ein Produkt von gefällt und der Rest nicht, würde ich nie kaufen. Das wäre für mich irgendwie Geldverschwendung. Daher würde ich es besser finden, würdest du jedes Produkt einzeln anbieten und dann aber anbieten, dass es einen Versandrabatt gäbe, wenn jemand mehrere Artikel von dir kauft. Denn dann kann der Käufer sich selbst zusammensuchen, was er von deinen Sachen haben möchte.

Wieviel Geld zu damit verdienen kannst, weiß ich leider auch nicht, da ich mich mit den Artikeln nicht auskenne. Online recherchiert hast du aber doch sicherlich auch schon. Ich denke, es ist auch sehr abhängig davon, zu welchem Startpreis du die Sachen einstellst. Kommt es dir sehr darauf an, noch etwas daran zu verdienen, oder möchtest du sie einfach loswerden und bist über jeden Euro froh, der dabei herausspringt? Falls letzteres zuträfe, würde ich einfach alles für einen Euro einstellen und dann abwarten, was passiert.

Ich habe übrigens kein Problem damit, von Privatpersonen Kosmetika zu kaufen, sofern sie noch nie benutzt wurden und auch noch nicht das Haltbarkeitsdatum überschritten haben. Da ist für mich dann nichts Ekliges dran, deswegen ist es egal, ob ich das bei einem Fachhändler oder von einem Privatmenschen erwerbe. Die Qualität dürfte ja dieselbe sein. Nur der Preis ist wahrscheinlich bei der Privatperson für den Käufer günstiger.

Benutzeravatar

» Wawa666 » Beiträge: 7277 » Talkpoints: 23,61 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Kann mich den Vorrednern nur anschliessen, wenn die Artikel noch verschlossen und noch nicht angebrochen sind, kannst du sie auf jeden Fall verkaufen. Ebay denke ich mal ist ein ganz guter Platz für sowas und ich würde auch dazu tendieren, die Sachen einzeln einzustellen, denn jeder hat einen anderen Geschmack, oder möchte vielleicht nur einzelne Sachen haben.

Falls jemand an mehreren Artikeln Interesse hat, kann er/sie ja gerne zuschlagen. In diesem Fall würde ich dann die Versandkosten reduzieren, weil man ja zusammenpacken kann.

» Colognegirl0606 » Beiträge: 122 » Talkpoints: 0,97 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Hallo!

Ein paar der Artikel habe ich letztens bei Ebay reingestellt und bin sie auch losgeworden. Ich habe einmal die Claire Fisher Tagespflege und Nachtpflege zusammen verkauft für etwa 25 € plus Versand. Dann habe ich noch die beiden Tristano Onofri Artikel versteigert, aber da wurde nur das Mindestgebot von 1 € erreicht. Das ist schon ärgerlich. Für einen Euro hätte ich wohl die Bodylotion und das Duschgel behalten, wenn ich das denn vorher gewusst hätte. :-(

Viele Grüße

» Mareikel » Beiträge: 1738 » Talkpoints: 6,97 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Hallöchen,

ich rate dir, die Artikel einzeln einzustellen, denn erstens bieten so die potenziellen Käufer eher als wenn man 2 Artikel zusammen verkaufen möchte und zweitens locken die weiteren einzelnen Angebote "dazu" Porto zu sparen und vielleicht den ein- oder anderen Artikel auch noch zu ersteigern.

Man sollte natürlich dazu schreiben, das man noch weitere Artikel in dieser Art momentan in weiteren Auktion anzubieten sind und man dadurch Porto sparen kann. So weißt man auf weitere Artikel hin und die Interessenten für den Artikel schauen sich auch die anderen Artikel noch an und bieten vielleicht darauf.

Viele suchen nur diesen einen Artikel und wollen nämlich nicht noch einen weiteren, der für sie "nutzlos" ist, sodass sie nicht mitbieten. Bei einzelnen Artikel besteht die Chance, das eben mehr mitbieten. Letzendlich musst du entscheiden wie du es handhabst, denn bei einzelnen Artikeln, die man einstellen und verpacken muss ist die Zeit intensiver. Ich habe mit einzelnen Artikeln bislang mehr Glück gehabt als mit "mehreren" aufeinmal.

lieben Gruß,
SybeX

Benutzeravatar

» SybeX » Beiträge: 3896 » Talkpoints: 11,19 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^