Diät - Immer wieder Verführung durch Süßigkeiten

vom 20.10.2008, 02:22 Uhr

Ich habe ein ganz großes Problem und hoffe, ihr könnt mir vielleicht ein wenig dabei helfen, es in den Griff zu bekommen. Als im Frühjahr die Badezimmerwaage erstmals einen dreistelligen Betrag anzeigte, macht es bei mir „Klick“ und ich wusste: „So, jetzt ist die Zeit der Ausreden vorbei, du musst abnehmen!“

Schließlich bin ich „nur“ 1,71 Meter groß, und da sind über 100 kg definitiv zu viel. Gesund ist es ja auch nicht. Vom Selbstvertrauen, wenn blöde Witze hinterm Rücken gerissen werden, ganz zu schweigen. Ich habe wirklich versucht, mich am Riemen zu reißen, Ernährung umstellen, lange Spaziergänge, ein wenig Nordic Walking, Gymnastik, und es hat auch schon ganz gut geklappt. Was ich mir einfach nicht abgewöhnen kann sind diese vermaledeiten Süßigkeiten.

Ich schaffe es nicht, Schokolade&Co aus dem Einkaufswagen zu entfernen bzw. erst gar nicht hineingelangen zu lassen. Meine beste Freundin meint, das sei normal, und ich benötige eine Tafel Schokolade als Motivationshilfe. Nur würde ich mir natürlich wünschen, es ganz sein zu lassen. Leider ist die Versuchung einfach zu stark.

Habt ihr Tipps, wie ich konsequent bleiben kann? Es wäre sehr wichtig, um mal richtig abnehmen zu können! Danke euch ganz herzlich!

» Schenk » Beiträge: 3 » Talkpoints: 0,00 »



Verzichte nicht ganz auf die Süßigkeiten. Ersetze sie nicht durch Salat und Co. Ein Riegel Schokolade ist nicht schlimm, wenn man den zwischendurch mal isst oder auch mal 10 Gummibärchen werden deine Waage nicht wieder sprengen. Der Körper verlangt auch nach Süßigkeiten. Nur darf man es nicht übertreiben und die ganze Tafel Schokolade oder aber eine ganze Tüte Gummibärchen zu essen.

Mir hat es immer geholfen und hilft es auch jetzt noch, wenn ich Süßigkeiten kaufe, die schon in kleinen Packungen ab gepackt sind. Also die Tüte Gummibärchen mit den kleinen Tütchen drin. So habe ich mir eine kleine Tüte am Tag reserviert. Oder eben nicht das Paket mit den großen Mars und Milkyway Riegeln, sondern die Minis und da kann ich auch mal einen von essen.

Wenn der Körper Süßigkeiten will, soll man ihm die auch geben. Aber in Maßen und nicht in Massen und auch mal ein Löffel Zucker im Kaffee kann das Süßigkeitenverlangen schon mindern.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40923 » Talkpoints: 130,18 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Deine Freundin hat recht. Es ist nicht sonderlich hilfreich, sich die Schokolade komplett zu verbieten. Dadurch drehen sich deine Gedanken nur noch mehr um das, was du nicht haben darfst, und am Ende ist der Heißhunger so groß, dass du nur noch mehr Süßkram isst und dich anschließend mit einem schlechten Gewissen plagst.

Am besten du versuchst den Süßkram kontrollierter zu essen. Belohne dich für bestimmte Dinge mit einem kleinen Stück Schokolade. Iss lieber öfter nur ein Stück als einmal gleich eine ganze Tafel. Dann solltest du sie auch langsam essen und richtig genießen, damit sich das Glücksgefühl von Schokolade auch einstellen kann. :wink:

Wenn es dir meist abends zu Hause am schwersten fällt, der Versuchung zu widerstehen, ist es natürlich ratsam erst gar nicht soviel Süßigkeiten zu Haus zu haben. Damit sie nicht trotz aller guten Vorsätze im Einkaufswagen landen, empfiehlt es sich, in den Supermarkt zu gehen, wenn man wirklich satt ist.
Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen. Viel Erfolg bei deiner Diät!

» argh » Beiträge: 20 » Talkpoints: 0,08 »



Vielen Abnehmewilligen geht es so, dass sie immer wieder in Versuchung mit den Süßigkeiten kommen. Wenn man abnimmt ist es gut wenn man seinen Konsum an Süßigkeiten etwas drosselt. Es ist aber sehr wichtig, dass man nicht ganz auf Süßigkeiten verzichtest, da sonst das Verlangen danach noch größer wird.

Man sollte aber darauf achten, dass man die richtigen Süßigkeiten zu sich nimmt. Lieber eine paar Gummibärchen essen anstatt Schokolade. Gummibärchen haben zwar auch viele Kalorien aber sie haben kein Fett und das ist doch schon mal gut. Wenn man aber überhaupt nicht auf den Schokoladengeschmack verzichten kann, empfehle ich einfach einen Schokoladenpudding zu essen. Der ist um einiges besser für die Figur als die Tafelschokolade.

Oft hilft es auch in Supermarkt zu den Light Artikeln zu greifen da diese meist einige Kalorien weniger haben als die normal Sachen. Es gibt aber Leute die behaupten das die Lightartikel anders schmecken als die normal Sachen und deswegen von den normal Produkten lieber weniger essen anstatt sie einen Lightartikel anfassen. Ich finde das ist alles nur Einbildung den so verschieden schmecken die Sachen nun auch wieder nicht. Dies muss aber jeder selber für sich wissen.

Du siehst es gibt immer Mittel und Wege Kalorien zu sparen ohne auf etwas verzichten zu müssen.

» Christianson » Beiträge: 145 » Talkpoints: 3,44 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Zartbitter Schokolade kann ich empfehlen, davon isst man meistens auch keine ganze Tafel, ist einfach nicht ganz so süß, aber stillt den Hunger auf Süßkram.

Nimm dir doch einfach vor so 200g Süßkram darf ich in einer Woche essen, mehr nicht. Wie du dir das dann einteilst ist egal, Hauptsache du isst nicht mehr. Bleibt am Ende der Woche was übrig, prima, entweder isst du es dann als Belohnung oder halt nicht.

Benutzeravatar

» aries24 » Beiträge: 1748 » Talkpoints: 9,84 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Es gibt zwei Varianten. Die eine wäre, dass du beispielsweise immer zwei Tage mit Diät machst und die dann am dritten Tag was gönnst. So kannst du dich während der zwei Diättage auf die Süßigkeit freuen. Jedoch solltest du darauf achten, dass es kleine Verpackungen sind und dass deine Belohnung zum Beispiel nicht eine ganze Tafel Schokolade ist. Da solltest du dann lieber zu den kleinen Tafeln greifen. Diese haben dann meistens ein Gewicht von nur 20 Gramm und haben auch dementsprechend weniger Kalorien. Es ist aber trotzdem noch eine Belohnung.

Die andere Variante wäre dann, dass du entweder entsprechend viel Sport machst und Muskeln aufbaust. Auch könntest du dann wegen der Tafel auf andere Mahlzeiten verzichten. Die einfachste ist dann aber, dass du deine Süßigkeiten aufteilst. Du machst dir dann sieben kleine Dosen voll mit den Süßigkeiten. Du kaufst also zum Beispiel eine Tüte Gummibärchen und teilst diese auf die sieben Dosen auf. Jede Dose ist für einen Wochentag. So kannst du dich immer auf die kleine Nascherei am Abend freuen und kannst über die ganze Woche hinweg kontrolliert naschen.

» Hufeisen » Beiträge: 4669 » Talkpoints: 4,94 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Christianson hat geschrieben:Oft hilft es auch in Supermarkt zu den Light Artikeln zu greifen da diese meist einige Kalorien weniger haben als die normal Sachen. Es gibt aber Leute die behaupten das die Lightartikel anders schmecken als die normal Sachen und deswegen von den normal Produkten lieber weniger essen anstatt sie einen Lightartikel anfassen. Ich finde das ist alles nur Einbildung den so verschieden schmecken die Sachen nun auch wieder nicht. Dies muss aber jeder selber für sich wissen.

Der Großteil stellt nun mal geschmackliche Unterschiede zwischen Lightprodukten und konventionellen Produkten fest. Aber wichtiger sind doch eher die Zusatzstoffe, die man mehr in den Lightprodukten findet und die unter Garantie nicht wirklich gut sind.

Und auch ich leide nicht unter Einbildung, weiss aber definitiv, dass es zwischen einer Limonade, die mit Süsstoffen gesüsst ist und einer Limonade mit normalem Zuckerzusatz durchaus Unterschiede gibt.

Leichte Käsescheiben wie Gouda schmecken mit weniger Fett auch anders, als der normalfette Käse. Immerhin ist Fett ein Geschmacksträger und da ist der Geschmacksunterschied also auch deutlich zu spüren. Bei Frischkäse hingegen bevorzuge ich die leichten Sorten, zum Beispiel mit Schnittlauch und da sind keinerlei Einbußen im Geschmack zu verspüren.

Aber wie Du schon sagtest, es muss jeder für sich selbst wissen, ob er darauf zurückgreift oder nicht. Es wird schon allgemein davor gewarnt, dass man diese Sachen mit Vorsicht zu genießen hat, aber nun ja, es ist nur die Einbildung dieser Menschen.

Hufeisen hat geschrieben:Die eine wäre, dass du beispielsweise immer zwei Tage mit Diät machst und die dann am dritten Tag was gönnst. So kannst du dich während der zwei Diättage auf die Süßigkeit freuen. Jedoch solltest du darauf achten, dass es kleine Verpackungen sind und dass deine Belohnung zum Beispiel nicht eine ganze Tafel Schokolade ist. Da solltest du dann lieber zu den kleinen Tafeln greifen. Diese haben dann meistens ein Gewicht von nur 20 Gramm und haben auch dementsprechend weniger Kalorien. Es ist aber trotzdem noch eine Belohnung.

An sich ist der Vorschlag gut, aber ich finde so etwas sehr grenzwertig. Man versteift sich meist doch auf diese Tage, an denen man etwas Süßes essen darf und wenn man diese Gedanken im Hinterkopf hat, ist es noch schwieriger, auf Süßigkeiten zu verzichten.

Ich glaube, es muss einfach "klick" machen und man muss sich selbst gegenüber ehrlich und vor allem konsequent sein. Dann kommt auch keine Schokolade in den Einkaufswagen, wobei es bei mir so ist, dass ich diese Regale großzügig umschiffe und somit nicht der Versuchung unterlegen bin. Das ist ein Tipp, den ich Dir auch gern zu Herzen legen möchte. Dafür findet man inzwischen immer mehr Obst und Gemüse in meinem Einkaufswagen. Durch das Obst aber auch durch Früchtejoghurt existiert mein Heißhunger auf Schokolade, Gummibärchen& Co schon gar nicht mehr.

Allerdings, und das ist das Fatale, wenn Du Lust auf Schokolade hast, wird Dir ein Apfel nicht helfen. Es wird Dir wahrscheinlich auch nicht helfen, wenn Du Dich ablenkst. Aber es hilft Dir, wenn Du konsequent bleibst und wenn Du auf Schokolade nicht verzichten kannst, auf die kleinen Portionen zurückgreifst. Vielleicht hilft es Dir aber auch, wenn Du einen Naturjoghurt mit etwas Honig und vielleicht Nüssen und Obst zurechtmachst und diesen isst.

Benutzeravatar

» *steph* » Beiträge: 18520 » Talkpoints: 47,30 » Auszeichnung für 18000 Beiträge



Mit dem Naschen habe ich genau das gleiche Problem. Auch wenn es besser wäre, nur eine kleine Packung Gummibären zu kaufen, denke ich mir immer wieder: "Warum für weniger gleich viel bezahlen?" und greife zur größeren Packung. Leider schaffe ich es auch nie, mit dem Naschen aufzuhören. Meistens höre ich auf, wenn die Packung leer ist.

Man kann sich jedoch auch Disziplin antrainieren, was ich jetzt schon ein paar Wochen lang versuche. Ich kaufe zum Beispiel eine Tafel Schokolade, esse 2 Rippen und lasse sie dann offen vor mir liegen. Wenn ich hingreifen will, denke ich sofort daran, dass ich erst z.B. in einer Viertelstunde wieder etwas nehmen darf und so vergesse ich meist komplett darauf. Sollte ich nach dieser Zeit immer noch mit den Gedanken dort sein, gönne ich mir noch ein paar Stücke und so weiter.

Mittlerweile funktioniert dies schon ganz gut und mein Süßigkeiten-Verschleiß ist doch um einiges zurückgegangen. Ob es bei dir auch funktioniert, kann ich jedoch nicht garantieren.

Benutzeravatar

» _Stefan_ » Beiträge: 376 » Talkpoints: 0,09 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich habe genau das gleiche Problem wie du! Aber wie schon erwähnt ist es keine gute Lösung einfach auf Süßes zu verzichten. Wenn du zum Beispiel von heute auf morgen darauf verzichten würdest und 2 Wochen ohne Süßes auskommst, wird das Verlangen nach den 2 Wochen so groß sein das du Süßes in zu großen Mengen essen wirst.

Ich glaube, es kommt einfach auf die Menge an. Iss eine Tafel Schokolade über die Woche verteilt, das tue ich zum Beispiel. Es klappt auch ziemlich gut muss ich sagen.

Benutzeravatar

» ausdemhorn » Beiträge: 58 » Talkpoints: 0,02 »


Du solltest auf gar keinen Fall Zucker komplett von deinem Speiseplan streichen. Dein Körper muss einfach lernen mit Süßigkeiten, Kuchen und diesem ganzen Zeug umzugehen und das schaffst du nicht, wenn du Zucker vom Speiseplan verbannst. Lerne einfach, dass dir auch mal ein Stück Schokolade ausreicht oder 10 Gummibärchen oder so. Aber verzichte niemals komplett. Denn dadurch wird die Versuchung nur noch größer und du willst erst recht ungesundes Zeug essen. Das könnte in Heißhunger ausarten und deine ganzen Abnehmversuche sind gnadenlos gescheitert, was ja auch nicht Sinn der Sache ist.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 27348 » Talkpoints: 2,85 » Auszeichnung für 27000 Beiträge


Zurück zu Ernährung & Diät

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^