Freundebuch

vom 03.10.2008, 20:48 Uhr

Hallo,

ist es bei euch auch so das diese Freundebücher ab dem Kindergarten bis etwa 4. Klasse die totalen Renner sind?

Meine Maus, grade in die erste Klasse gekommen, kommt seit Schulbeginn mindestens mit 2 Bücher die Woche nach Hause! Im Kindergarten gab es auch so eine extreme Zeit wo JEDES Kind eins davon hatte, was aber nach einer Weile wieder abebte. Wahrscheinlich weil alle durch waren. Nun geht es wieder los und die kleinen Fotos gehen so langsam zu Neige! Somit werde ich wohl neue nachbestellen müssen.

Wie mir aber aufgefallen ist, ist das viele schon gar keine Fotos mehr reinkleben, was ich sehr schade finde! Grade so in der Kiga-Zeit wo sich danach doch meist die Wege trennen. Wie hand habt ihr das?

So wie wir, das in jedes Buch auch ein Foto kommt oder lasst ihr das auch mal weg?

» mauerbluemchen » Beiträge: 82 » Talkpoints: 0,03 »



Freundschaftsbuch - schon im Kindergarten

Benutzeravatar

» Taline » Beiträge: 3641 » Talkpoints: 7,73 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Also ich kann jetzt nur von meiner Erfahrung in der Schule damals berichten. In der 2. Klasse ging das bei uns damals los und es haben leider sehr wenige Bilder von sich reingeklebt, was ich sehr bedauere, da man sich immer schwerer an die alten Klassenkameraden erinnern kann. Später auf dem Gymnasium habe ich dann auch nochmal eines gehabt, da man die meisten Schüler dort auch nicht kannte und neue Freundschaften geschlossen wurden.

Allerdings gab es bei uns im Kindergarten so etwas nicht und ich finde es persönlich auch sehr schwachsinnig, da ich nicht viele Kindergartenkinder kenne, die schon schreiben konnten. Ich finde, wenn man Freundebücher hat, dann sollte man da auch schon selbst etwas reinschreiben, anstatt das von seinen Eltern ausfüllen zu lassen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das im Kindergartenalter schon so interessant ist, da man erstens nicht lesen kann, was die Freunde reingeschrieben bekommen haben und zweitens hat ein Kind doch gar keine Freunde, ein Buch von seinen Eltern ausfüllen zu lassen, jedenfalls hätte mir das nicht gefallen.

Das könnte man ja so vergleichen, wenn man einem 2 Jährigen Kind ein Spiel ab 10 Jahren kauft, mit dem dann die Eltern spielen können.

Benutzeravatar

» Samara89 » Beiträge: 295 » Talkpoints: 7,36 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Bei unseren Kindern kommen die Freundebücher auch in wahgren Wellen nach Hause, dafür ist dann wieder einige Zeit Ruhe damit.

Wir kleben in wirklich jeden Buch ein Foto, weil ich es eine sehr schöne Erinnerung für später finde. Allerdings sind mir Originalfotos zu teuer, deshalb habe ich ein hübsches Digitalfoto genommen, aus dem Ursprungsbild einen Teil ausgeschnitten und es mehrfach auf einer Seite ausgedruckt.

Wenn nun eines der Kinder mit einem Freundebuch nach Hause kommt, schneide ich eines der ausgedruckten Bilder mit einer Schere in Form (manche Bücher sehen ja Kreise oder ähnliches vor) und klebe es ein.

Fertig, hübsch und günstig. Originalbilder hätten uns bei der Menge nämlich schon arm gemacht.

» Nicky14 » Beiträge: 745 » Talkpoints: 0,98 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Zurück zu Familie & Kinder

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^