Bildschirm wird im Netzbetrieb schwarz

vom 24.09.2008, 00:57 Uhr

Schön langsam treibt mit mein Laptop zur Verzweiflung. Deshalb hoffe ich auf Unterstützung in diesem Forum. Ich habe einen Amilo-Laptop, der bislang wunderbar funktionierte. Doch gestern trat ein Riesenproblem auf, und zwar dieses: Bis zum Begrüßungsbild von Windows Vista läuft alles tadellos.

Doch dann zeigen sich plötzlich Streifen im Bild und wenige Sekunden später wird der Bildschirm gänzlich schwarz. Das Verrückte: Trenne ich den Netzstecker und lasse den Laptop über den Akkubetrieb laufen, besteht dieses Grafikproblem nicht! Sobald ich den Computer wieder ans Netz hänge, dauert es keine zehn Sekunden und der Bildschirm wird wieder schwarz.

Leider habe ich auf den Laptop keine Garantie mehr. Weiß jemand, woran es liegen könnte oder hatte vielleicht sogar das gleiche Problem?

» Müller » Beiträge: 103 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Bei meinem Notebook ist das Verhalten ähnlich. Wird im laufenden Betrieb das Netzteil an- oder abgestöpselt wird für ein paar Sekunden der Bildschirm schwarz.

Die Lösung ist recht einfach: Das Netzteil ist überlastet. Einerseits soll es den Strom für den Betrieb des Notebooks selbst liefern, dann zusätzlich noch den Ladestrom für den Akku. Dabei bricht es ein und geht in den Sicherheitsmodus. Man kann aber versuchen, den Akku zu laden, ohne das Betriebssystem zu starten. Ergibt sich dann keine Verbesserung an der Situation, deutet dies auf einen weiteren Fehler, nämlich des Akkupacks, hin.

» Gorgen_ » Beiträge: 902 » Talkpoints: 325,38 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^