Das liebe Übel Kinderwagen

vom 11.09.2008, 07:51 Uhr

Hallo an die Mamas und Papas unter euch,

mich würde mal interessieren, wie ihr das Thema Kinderwagen handhabt. Oder ob ihr vielleicht dasselbe Problem habt wie wir auch. Unser Sohn kann seinen Kinderwagen nämlich gar nicht leiden. In den meisten Fällen geht es, wenn wir großes Glück haben, mal eine halbe Stunde gut, aber dann ist Schluss und er will raus. Geschieht das dann nicht sofort, ist der Teufel los.

Ich selbst finde das auch gar nicht so schlimm und trage ihn dann (wir haben eine Bauchtrage), aber wenn Oma und Opa dabei sind, haben wir immer Diskussionen deshalb, da sie meinen er gehört in den Kinderwagen. Ich frage mich nur weshalb? Ein Kinderwagen ist doch nichts Natürliches - getragen werden, DAS ist natürlich, oder was denkt ihr?

» Taipan » Beiträge: 127 » Talkpoints: 0,11 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Hallo!

Wie alt ist das Kind? Ich muss sagen, dass ich mir meinen Rücken schonen würde und ein Kind, dass noch ncith laufen kann auch draussen rumtragen würde. In der Wohnung habe ich meine Kinder gerne mal rumgeschleppt, weil ich und die Kinder den Körperkontakt auch wollten. Aber draussen habe ich nur ein Tragetuch gehabt, was ich benutzte, wenn der Kinderwagen nciht dabei war. Das Tragetuch unterstützt und entlastet aber auch den Rücken.

Und als die Kinder älter wurden und schwerer, aber noch keine Langstrecken laufen konnten, waren sie im Wagen und wurden nicht rumgeschleppt. ich schleppe doch nciht mein Kind rum und ein anderer schiebt den leeren Wagen .

Und als sie ca 2 waren, war der Wagen tabu. Mit 2 Jahren gab es keinen Buggy mehr und die Kinder mussten laufen. Denn bei 2 Kindern, wo das älteste Kind 2 war, als das zweite Kind geboren wurde, kann man keine 2 Wagen mitführen. Also war mit 2 Jahren das schöne Leben im Wagen zu Ende ;)

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41866 » Talkpoints: 10,22 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Das er raus will und gleich Terror macht, wenn du nicht gleich sofort springst, hast ihm ja selber angewöhnt. Und das ständige Tragen wirst dann auch schwer abgewöhnen können. Jedenfalls wird er es nicht klaglos hinnehmen, wenn du ihn nicht mehr ständig durch die Gegend trägst.

Allerdings würde ich mich mal fragen, warum er so ein Theater im Kinderwagen macht. Hat er keinen Blickkontakt zu dir? Ist es ihm vielleicht kalt? Unsere Hebamme hatte uns nämlich den Tipp gegeben, das wir noch eine Styroporplatte in die Tragetasche machen sollen, weil es sonst von unten her zu kühl wird.

» Punktedieb » Beiträge: 16506 » Talkpoints: 76,06 » Auszeichnung für 16000 Beiträge



Die Kleine meines Freundes hatte mit 4 Jahren noch solche Anwandlungen, dass sie getragen werden wollte. Begründung: Sie hat ja so kurze Beinchen und kann deshalb nicht laufen. Mein Freund meinte das lag daran, dass sie von den 4 Kindern seiner Frau das jüngste war und bei Ausflügen der Kinderwagen immer mitgenommen wurde, um Jacken, Wechselwäsche, Getränke und ähnliches zu transportieren. Da ist Madame mit der Zeit eben bequem geworden und hat das jüngste meist in den Wagen gepackt, weil man dann schneller vorankam. So hat die Kleine es nie gelernt, dass man mehr als 100 Meter am Stück selbst laufen kann.

Teilweise gab es regelrechten Zickenterror, weil wir das bei einer 4-jährigen dann nicht mehr eingesehen haben. Also haben wir angekündigt, dass sie entweder läuft oder alleine stehen bleibt. Und das haben wir dann auch gemacht. Schlimm war nur, dass haufenweise Passanten, vor allem ältere Damen, meinten, sie müssten sich einmischen, nur weil das Kind gekreischt hat wie am Spieß. Da kamen Sprüche nach dem Motto, wir Rabeneltern sollen uns um unserer Kind kümmern, wir sehen doch dass es traurig ist. Da hilft nur: Augen zu und durch - und den Terror ignorieren.

Ich jedenfalls würde mein Kind nicht unnötig in der Gegend rumschleppen, denn das bekommt man schwer wieder weg, wenn die Kinder älter werden. Und wenn dem Kind der Kinderwagen nicht passt, dann muss es eben laufen.

Den Großeltern würde ich mal ganz schnell abgewöhnen, sich in die Erziehung einzumischen, besonders keine Diskussionen in Gegenwart des Kindes. Sie haben zwar meiner Meinung nach nicht ganz Unrecht damit, dass das Kind ruhig mal in den Kinderwagen soll, aber letztendlich entscheidest alleine Du als Mutter. Wenn es nicht anders geht, nimm eben Deine Eltern nicht mehr mit zum Spazierengehen.

» Nicky14 » Beiträge: 745 » Talkpoints: 0,98 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Zurück zu Familie & Kinder

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^