Namensgebung der Kinder

vom 11.08.2008, 17:37 Uhr

Hallo!

Warum habt ihr euren Kindern grade diesen Namen gegeben, den sie tragen? Nach welchen Kriterien habt ihr die Namen ausgesucht? Habt ihr mit dem Partner bzw. dem Vater der Kinder gemeinsam den Namen ausgesucht? Oder haben sogar Familienmitglieder und Freunde ein Mitspracherecht gehabt? Wie lange vorher habt ihr den Namen schon gewußt? Oder ist er euch ziemlich spontan erst nach der Geburt eingefallen?

Meine Kinder sollten einen Doppelnamen bekommen. Darauf habe ich mich damals mit meinem Exmann geeinigt. Denn er hatte einen Doppelnamen und wollte, dass seine Kinder auch einen Namen mit Bindestrich haben.

Als unser Sohn geboren wurde, wollten wir einen italienischen Namen haben. Wir hattenn einen Bekannten, der Pasquale hies und da suchten wir einen Namen, der dazu passte. Also entschieden wir uns als ersten Namen für Nino. Leider machte uns das Standesamt dann einen Strich durch die Namensgebung, indem die Standesbeamtin das "e" am Ende von Pasquale nicht geduldet hat. Sie meinte dadurch würde der Name Nino verweiblicht werden. Da mein Exmann die Anmeldung übernahm und er sich nciht rumstreiten wollte, heisst mein Sohn nun Nino- Pasqual.

Bei meiner Tochter habe ich im Urlaub ein Mädchen kennengelernt, was häbräischer Abstammung war und das Mädchen hiess Dhana- Janina. Da waren mir aber zu viel "a`s" drin. Darum sollte meine Tochter Dhana- Janin heissen. Aber auch da war es der gleiche Standesbeamte, der meinte, dass Dhana vermännlicht wird, wenn das ohne "a" oder "e" geschrieben wird. Und da hat mein Mann das "e" am Ende eintragen lassen.

Im Prinzip haben wir nur bei meinem Sohn beide ausgesucht und bei meiner Tochter war ich es. Aber die Endungen an beiden Namen hat mein Exmann bestimmt. Die Familie hatte nichts mitzureden. Und auch Freunde nicht.

Die Namen standen auch ziemlich am Anfang der Schwangerschaft fest. Wir hatten nicht mal Alternativnamen, wenn es kein Junge oder beim 2. Kind kein Mädchen geworden wäre.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41837 » Talkpoints: 42,86 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Diskutier doch einfach hier mit Wie nenn ich mein Kind?

» JotJot » Beiträge: 14094 » Talkpoints: 13,28 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Ohje, wenn ich an die Überlegungen denke. Wobei die Jungsnamen ziemlich schnell feststanden, weil ich der Meinung war, das wir Jungs bekommen. Da waren wir uns mit Martin und Fabian auch ohne Diskussionen einig. Genauso, das wir keine Doppelnamen wollten.

Bei den Mädchen war das wesentlich schwieriger. Aber am Ende haben wir uns auf Julia und Carolin geeinigt. Verwandte und Freunde konnten nicht mitreden, weil wir die Namen geheim gehalten haben. Und bei der Entscheidung zu den Namen haben wir nur danach geschaut, das sie nicht so oft im Ort vorkommen und auch mit dem Nachnamen gut klingen.

» Punktedieb » Beiträge: 16451 » Talkpoints: 66,02 » Auszeichnung für 16000 Beiträge



JotJot hat geschrieben:Diskutier doch einfach hier mit Wie nenn ich mein Kind?

Hallo JotJot!

Ich habe hier aber auch Fragen gestellt, die, wenn ich sie in dem andren Thread gestellt oder beantwortet hätte als Offtopic gegolten hätten. Deswegen habe ich einen neuen Thread aufbgemacht, weil ich hier mehr Fragen gestellt habe und dieser Thread dadurch umfangreicher beantwortet werden kann.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41837 » Talkpoints: 42,86 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Es gibt aber auch andere Themen, in denen die von Dir gestellten Fragen ausführlich beantwortet wurden, ohne dass das als OT galt:

Wie heißen eure Kinder?
Vornamen eurer Kinder - außergewöhnlich oder konventionell
Welche Kindernamen? :wink:

» JotJot » Beiträge: 14094 » Talkpoints: 13,28 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Zurück zu Familie & Kinder

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^