Hohes Ordnungsgeld wegen Telefonwerbung

vom 05.07.2007, 20:57 Uhr

Der Düsseldorfer Telekommunikationsanbieter Tele2 soll nach einem Urteil des Landgerichts Düsseldorf ein Ordnungsgeld in Höhe von 100000 Euro bezahlen. Grund: Unzulässige Telefonwerbung. Kläger war die Verbraucherzentrale Bayern, weil Tele2 weiterhin Werbeanrufe ohne vorherige Einwilligung des Angerufenen durchführte, obwohl davor bereits durch die Verbraucherzentrale eine Unterlassungsklage erwirkt wurde.
Siebzig Fälle wurden insgesamt von der Verbraucherzentrale gesammelt, in denen Tele2 Werbeanrufe ohne eine ausreichende Einwilligung durchführte.

Endlich ist mal passiert, was ich mir schon öfter erhofft hatte, als morgens um 9 das Telefon klingelte und diese Freundliche Dame von Tele2 mir ein tolles Angebot machen wollte. Langsam wird echt zu viel, was diese Telefonleute da mit den Leuten machen. Fast wöchentlich diese nervigen Anrufe... :?

Lg, Tauraxx

» Tauraxx » Beiträge: 1163 » Talkpoints: -12,13 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Also bei uns kam schon sehr lange kein Werbeanruf (zum Glück).
Ist ja auch verboten anzurufen ohne die Einverständniserklärung zu haben.

Dass jetzt so eine große Firma wie Tele2 dafür verklagt wurde finde ich richtig gut. Gesagt wird ja immer dass solche Anrufe nur noch ein paar "schwarze Schafe" machen, aber das stimmt einfach nicht. Das ist nämlich immer noch die Regel und Telefonnummern werden auch noch verkauft.
Das ist alles eine Riesen Sauerei und ich freu mich richtig dass jetzt mal so eine große Strafe fällig wurde, auch wenn diese Strafe für Tele2 selbst eher wenig Geld ist.

» Jack R » Beiträge: 1038 » Talkpoints: 49,43 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ja, das ist mal eine gute Sache. Ich wurde auch schon ein paar Mal belästigt, aber nicht von Tele2.

Dennoch ist das ein Problem, wo sich viele Firmen über die gesetzlichen Regeln hinweg setzten und die Opfer wissen nicht Recht, wie sie sich wehren sollen.
Wenn dies häufiger und von ein und derselben Firma passiert, dann kann ich jedem raten, sich an die Verbraucherzentralen zu wenden, damit die diesen Fall eventuell aufgreifen.

Ansonsten kann man sich, wenn diese Anrufe nur ab und zu kommen, auch mal einen Spaß damit machen, wenn selbst auch ein wenig Zeit hat.
Dann kann man die Leute an der anderen Seite mal so richtig auf den Arm nehmen, was einem dann ein bisschen Spaß bescherrt. ;)

» Brebbi » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Nur dass die Leute auf der anderen Seite auch nur mies bezahlte, arme Schlucker sind, die entweder keinen anderen Job gefunden haben.
Die sind ja nicht dafür verantwortlich, was das Unternehmen, für welches sie arbeiten oder was der Auftraggeber ist, tut. Die, die euch da anrufen, sitzen auch nur vor einem Computer, kriegen die Nummer (die sie im Zweifel nichtmal sehen) vom Rechner angewählt und lesen dann den Text vor, der auf dem Bildschrim steht.

» pitti » Beiträge: 652 » Talkpoints: 31,19 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Die Leute auf der anderen Seite sind ja nicht dämlich und wissen ja was sie tun. Die werden von den Angerufenen regelmäßig angepöbelt. Daher können die das schon wegstecken; die lassen das erst gar nicht an sich heran. Das gehört meiner Meinung nach auch zu den Qualifikationsvoraussetztungen für die Arbeit im Callcenter.
Daher kann sich ruhig einen Spaß mit denen machen. Das haben die vermutlich auch lieber, als angeschrien zu werden.

» Brebbi » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Hm, ja, angeschrien werden ist sicher in der Tat unschöner.
Aber ich glaub nicht, dass das alle von denen einfach so wegstecken, all das, was die sich da anhören dürfen.
Ich hab mal in nem Callcenter für Markt- und Meinungsforschung gejobbt; da musste ich niemandem was verkaufen, es ging lediglich um Umfragen, alles total harmlos. Und was ich mir da immer schon anhören durfte... also mich hat das nicht kalt gelassen; vielleicht sieht man da irgendwann drüber hinweg, aber ich für meinen Teil hab den Job bald geschmissen. Zum einen war er eh schlecht bezahlt, zum anderen hatte ich letztlich immer schlechte Laune, wenn ich vom arbeiten kam.
Und das war wie gesagt lediglich Markt- und Meinungsforschung. Ich weill echt nicht wissen, was sich die anhören müssen, die Leuten was verkaufen sollen.

» pitti » Beiträge: 652 » Talkpoints: 31,19 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Trotzdem ich finde das Geschäft von Call Centern einfach unseriös weil man die Leute einfach belästigt mit irgendetwas sei es eine Umfrage oder irgendein Verkaufsangebot. Ich will nicht kontaktiert werden und das haben die zu respektieren. Ich lege bei sowas einfach immer auf.

» Jack R » Beiträge: 1038 » Talkpoints: 49,43 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Jack R hat geschrieben:Ich lege bei sowas einfach immer auf.


Und das ist auch die beste Lösung, lange mit den Leuten rumdiskutieren bringt sowieso nichts. Meine Mutter hat auch mal so einen Anruf bekommen, und hat einfach aufgelegt ohne irgendetwas zu sagen. Eine Minute später hat der selbe Mann wieder angerufen und hat sie angeschrieben, wieso sie aufgelegt hätte :twisted:

Scheinbar sind die Telefonbelästiger so im Stress, Leuten irgendetwas zu verkaufen, dass sie die Leute schon anschreien :?

Lg, Tauraxx

» Tauraxx » Beiträge: 1163 » Talkpoints: -12,13 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


pitti hat geschrieben:Hm, ja, angeschrien werden ist sicher in der Tat unschöner.
Aber ich glaub nicht, dass das alle von denen einfach so wegstecken, all das, was die sich da anhören dürfen.

Wie gesagt: Es gehört zu der Qualifikation für diesen Beruf, dass einem soetwas völlig kalt lassen kann.
Ich persönlich denke, dass mich soetwas nicht persönlich berühren würde.

Genausowenig kannst du kein Arzt werden, wenn du kein Blut sehen kannst. Es gibt Dinge, die gehören zu machen Jobs dazu und mit denen muss man fertig werden können, wenn man den Job gut machen will.

» Brebbi » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Wegen des Arztes:
Lustigerweise kennt eine Bekannte einen Sanitäter, der zwar täglich alles mögliche von der Straße holen muss, aber sein eigenes Blut nicht sehen kann bzw. davon ohnmächtig wird. Bei anderen mache ihm das gar nichts :D.

» Midgaardslang » Beiträge: 4261 » Talkpoints: 4,81 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^