Hund - Halsband über Nacht ab?

vom 28.07.2008, 14:09 Uhr

Mir ist letztens aufgefallen, dass man schon sieht wo das Halsband genau ist, wenn man es mal abmacht, weil regelrecht die Haare platt gedrückt werden. Nun hat unser Hund ein Nylonhalsband, was auch nicht zu eng ist aber trotzdem habe ich mich gefragt, ob es nicht besser ist, wenn man es Nacht wenigstens abmacht, dass ist doch sicherlich angenehmer für den Hund oder stört den das gar nicht ?

Unser alter Hund hatte eine Kette um und die haben wir meistens immer abgemacht, weil die doch etwas schwerer war und ich nicht wollte das es bei schlafen stört, so ein Nylonhalsband ist natürlich leichter, aber vielleicht stört es ja den Hund trotzdem?

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14929 » Talkpoints: 2,74 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Wir haben unserem Hund das Halsband (auch ein Nylonband) immer über Nacht abgemacht. für ihn war es schon ein Ritual. Sobald das Teil ab ist, geht es schlafen. Ich denke auch, dass es Fellschonend ist. Allerdings hatte mein Hund Tag und Nacht ein Flohhalsband an, was ihn auch nicht störte.

Ich glaube nicht, dass es den Hund stören wird, aber ich habe es abgemacht, weil das Fell am Hals doch immer ein wenig abgescheuert aussah. Das Flohhalsband, dass ja aus "Gummi" ist, hat dem Fell allerdings auch nicht geschadet.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41749 » Talkpoints: -4,74 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Meine Eltern machen ihrem Hund das Halsband drinnen immer ab, das ist doch nicht bequem auf die Dauer. Und der Hund weiß dann auch, dass es spazieren geht, wenn man mit dem Halsband kommt.

Ich trage meinen Schmuck auch nicht immer, das wäre mir nicht angenehm, und ganz gleich, wie weich sowas ist, es stört doch beim Liegen.

Benutzeravatar

» Karen 1 » Beiträge: 1344 » Talkpoints: 0,40 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich glaube es stört den Hund trotzdem! ich kenne mich in diesem Gebiet zwar nicht so super aus, aber wenn man einmal darüber nachdenkt ist es echt schlecht! Ich meine, das ist wie eine Kette. Die meisten Menschen tragen auch keine Ketten über Nacht weil es ihnen unangenehm ist! Einen Hund kann man zwar leider nicht fragen, aber trotzdem würde ich es Nachts abnehmen!!!

» MissFair » Beiträge: 16 » Talkpoints: 0,10 »



Meinem Hund nehme ich das Halsband auch immer ab, wenn sie ins Haus geht. Früher habe ich das jahrelang nicht so gemacht, man sah dann aber auch sehr deutlich, wo das Halsband liegt, auch wenn es nicht eng ist.

Ich denke, dass es für Hunde definitiv angenehmer ist, wenn das Halsband nicht immer dran ist. Dazu kommt noch, dass einige Halsbänder ja einige Geräusche machen durch Metallanhänger o.Ä. Das ist dann sicher auch angenehmer für den Hund.

» Collagenbastlerin » Beiträge: 17 » Talkpoints: 0,06 »


Ich würde ganz klar sagen „Halsband wenigstens über Nacht ab“. Ich weiß ja nicht wie lange ihr schon Hunde habt aber ich habe seit 16 Jahren Hunde und meine Mutter seit gut 30 Jahren ununterbrochen Hunde, ich würde also sagen das wir uns ziemlich gut mit Hunden auskennen.

Überlegt doch mal, ihr geht ja auch nicht mit „Straßenkleidung“ ins Bett! Für den Hund sollte ein Halsband wie für uns die Straßenkleidung sein. Einerseits weiß er dann wann bzw. das es raus geht und andererseits ist es für den Hund doch sicherlich bequemer. Klar kommt es auch darauf an wie fest oder locker es ist aber grundsätzlich würde ich sagen mindestens im „Bett“ oder „Körbchen“ sollte das Hundehalsband ab. Ich ziehe meinem Hund auch in der Wohnung das Halsband ab und ich habe das Gefühl das es ihm bzw. ihr dann bequemer ist.

Benutzeravatar

» NY-152 » Beiträge: 50 » Talkpoints: 0,74 »


Unser Hund hat zuhause nie ein Halsband um, und das war auch noch nie anders. Ich stelle es mir auch störend vor, ein Halsband ist für den Hund ein Fremdkörper, den ich ihm nicht auch noch zuhause aufzwingen muss und ein Flohhalsband gibt es bei uns nicht.

Es ist für ihn mittlerweile zum Ritual geworden, dass er, wenn wir unterwegs waren und wiederkommen, bei mir vorsitzt und das Halsband abgenommen bekommt. Der Hund eines Bekannten von uns, hat sich übrigens im Garten beinahe mit dem Halsband selbst am Zaun stranguliert. Wenn das nicht zufällig bemerkt worden wäre, hätte er das nicht überlebt.

Benutzeravatar

» Zwieback » Beiträge: 722 » Talkpoints: 20,00 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Zwieback hat geschrieben:Es ist für ihn mittlerweile zum Ritual geworden, dass er, wenn wir unterwegs waren und wiederkommen, bei mir vorsitzt und das Halsband abgenommen bekommt.

So läuft das bei uns auch. Sobald wir zu Hause angekommen sind setzt sich meine Hündin hin und wartet bis ich ihr Halsband oder das Geschirr ausgezogen habe. Bei mir war das schon immer so, dass Hund im Haus nackig rumläuft. :wink: War auch eine gute Übung bevor es rausgeht. Erst hinsetzen, beruhigen und warten bis das Geschirr dran ist. Die ersten paar Tage ist sie beim kleinsten Schlüsselklimpern zur Tür gerannt und hat dort rumgehampelt.

Benutzeravatar

» Sonty » Beiträge: 1997 » Talkpoints: 20,24 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Unser Hund trägt im Haus auch kein Geschirr oder Halsband. Wir lassen es immer gleich an der Leine hängen. Wenn er das Geschirr anhat, hebt er schon vor der Haustür das linke Vorderbein, damit wir das Geschirr bequem ausziehen können. :D

Ich kenne auch Hunde, die ihre Halsbänder dauern anhaben und man sieht immer Druckstellen. Es ist mit Sicherheit bequemer, wenn es weg ist. Außerdem sieht so eine "nackter" Hund doch viel schöner aus.

Benutzeravatar

» Studia » Beiträge: 1182 » Talkpoints: 2,44 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Mein Hund bekommt das Halsband nur um, wenn wir spazieren gehen oder wenn wir irgendwo mit ihm hinfahren wollen. Ansonsten hat er es nie um, da sonst die Haare verknoten würden.

Ich habe einen Shih tzu und da würden die Haare doch recht schnell verknoten oder verfilzen und man würde das Halsband dann vielleicht heraus schneiden müssen. Außerdem schont man das Halsband ja auch etwas, wenn er es nicht ständig trägt. Und ich meine, dass er es im Haus oder in der Wohnung ja sowieso nicht wirklich braucht.

Wenn wir im Garten oder auf der Terrasse sind, dann läuft er auch nicht weg. Da kann ich das Halsband beruhigt weg lassen. Der Hund meiner Eltern hatte früher das Halsband nur an. Er hatte nachher die Haare unter dem Halsband richtig weggescheuert und es war ganz rissig und schmutzig. Ich denke, dass es für den Hund angenehmer ist, wenn er das Halsband nicht dauernd tragen muss.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32238 » Talkpoints: -0,25 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^