Möbel Kolonialstil

vom 13.06.2007, 08:39 Uhr

Mir gefallen Möbel im Kolonialstil total gut. Originale findet man leider gar nicht bis sehr sehr selten. Habt ihr eine Idee wo man nachgemachte Kolonialstil Möbel findet oder sogar günstig bekommt?

Benutzeravatar

» Bienchen29 » Beiträge: 173 » Talkpoints: -0,41 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Diese Möbel gefallen mir auch besonders gut. Hin und wieder findet sich vielleicht etwas bei ebay, hast du dort schon einmal geschaut? Würde mich ebenfalls freuen, wenn jemand diesbezüglich Tipps hat. Also her damit!

Benutzeravatar

» Deli » Beiträge: 933 » Talkpoints: 7,57 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Oder treib Dich öfters auf Flohmärkten und Haushaltsausflösungen rum....

» Midgaardslang » Beiträge: 4261 » Talkpoints: 4,81 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Mir gefallen Möbel im Kolonialstil meistens gar nicht, weil sie im Allgemeinen sehr dunkel sind. Wenn man genügend Geld hat, kann man sich auch online umsehen, etwa hier. Wenn man Glück hat, ist ein passendes Möbelhaus in der Nähe.

Ansonsten würde ich die Kleinanzeigen nach Haushaltsauflösungen durchstöbern. Auf diese Weise habe ich schon einmal einen schönen runden Tisch aus Holz mit passenden Stühlen gefunden, den mir die Verkäufer sogar freundlicherweise nach Hause transportiert haben, weil ich kein Auto habe. Auf Flohmärkten finde ich eher keine Möbel, wenn, dann nur Kleinmöbel, vielleicht noch Stühle.

Ansonsten Ebay, Quoka und so weiter regelmäßig nach solchen Stücken durchforsten. Wenn ein Sozialkaufhaus in der Nähe ist, kann man sich auch dort umschauen. Vielleicht hat man ja Glück und findet ein günstiges Möbelstück im Kolonialstil.

» blümchen » Beiträge: 1563 » Talkpoints: 44,57 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Was ich schon häufiger gesehen habe, waren riesige Schrankwände im Kolonialstil auf Ebay-Kleinanzeigen, die zum Teil sogar verschenkt wurden. Diese waren keineswegs runtergewohnt und haben neu mal so einige Tausender gekostet. Da kam ich mitunter ganz schön ins Staunen. Aber die Leute wissen sehr oft nicht wohin damit im Falle einer Neuanschaffung und natürlich ist dann Selbstabbau angesagt. Oder man beauftragt ein Transportunternehmen damit, was gemessen am Wert des Möbels absolut vertretbar ist.

Benutzeravatar

» Paulie » Beiträge: 390 » Talkpoints: 39,90 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^