Deutschland verliert gegen Kroatien 2:1

vom 12.06.2008, 20:06 Uhr

Hallo,

ich bin sehr enttäuscht von der Leistung der deutschen National Elf und natürlich war die Niederlage mehr als nur gerechtfertigt.

Ein so schlechtes Spiel hat es meiner Meinung nach unter Löw noch nicht gegeben und das die DFB-Auswahl gerade mal auf 10 Torschüsse in 90 Minuten kommt ist sehr miserabel.

Es war zu lesen, das es vielleicht der richtige Zeitpunkt für eine Niederlage war, das sie die nächsten Spiele ernster nehmen, allerdings sehe ich das komplett anders. Da wir wenn wir gegen Österreich gewinnen sollten, wovon ich mal ausgehe, und nichts kurioses beim Kroatienspiel gegen die Polen passiert, müssen wir im Viertelfinale gegen die sehr starken Portugiesen ran und das dort sehr sicher Endstation sein wird, ist wohl jedem klar.

Deutschland hätte gestern mindestens ein Remis schaffen müssen, um eine realistische Chance auf Halbfinale zu haben. Mit der Arbeitsverweigerung gestern, oder Unfähigkeit mancher Spieler denke ich, haben sie sich die Chance verbaut, einen nach 1996 braubaren Platz bei einer EM zu erspielen.

Gruss

Benutzeravatar

» Wettletter » Beiträge: 122 » Talkpoints: 0,72 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Wettletter hat geschrieben:...müssen wir im Viertelfinale gegen die sehr starken Portugiesen ran und das dort sehr sicher Endstation sein wird, ist wohl jedem klar.


Wieso sollte schluß sein? Nur weil Deutschland ein Spiel verloren hat? Deutschland hat Portugal 3:0 bei der WM geschlagen und warum sollte schluß sein? Das wird ein offenes Spiel da stimme ich zu, aber man sollte nicht sofort den Kopf in den Sand stecken.

Wir werden am Montag aufjedfall eine ganz neue Mannschaft sehen. Ersten wird es personelle Veränderungen geben und die Einstellung der Spieler hat sich um 180° gedreht.

lg

Benutzeravatar

» Schnuppo » Beiträge: 144 » Talkpoints: 0,56 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Hallo zusammen,

bin gestern extra ins Gasthaus gegangen um das Spiel auf Leinwand zu verfolgen. Die Leute sahen ja nicht gerade begeistert aus und auch ich fand es schon schade wie schön sie sich ihren Ruf versaut haben. Eigentlich als Topmannschaft, motiviert in die EM gegangen, liefern unsere Jungs nun sowas. Ich glaube, dass das Spiel in ihren Köpfen schon gewonnen war und sie die Kroaten auf die leichte Schulter nahmen, was diese natürlich gnadenlos ausnutzten. Dass deswegen die EM für uns gelaufen ist, denke ich nicht, weil sie sich durch diese Pleite mehr angstrengen werden, vermute ich.

Liebe Grüße,
spaxl

» spaxl » Beiträge: 1044 » Talkpoints: 10,25 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Hallöchen,

Das Spiel war an sich absolut enttäuschend, nicht nur weil wir verloren haben.

Die Deutschen sind einfach nicht annähernd aus dem Knick gekommen - solche Schnarchzapfen. Ich denke aber, dass sie dann gegen Österreich mal ordentlich am Finger ziehen müssen,wenn sie weiter kommen wollen. Wenigstens hat Österreich gegen Polen unentschieden gespielt. Vielleicht rettet das uns den HIntern.

Und klar, wenigstens hat Podolski das 2:1 geschossen,aber das bringt uns meiner Meinung nach auch herzlich wenig. Verloren ist verloren. Naja ich bin gespannt auf das Spiel am Montag. Da kann man nur hoffen,dass sie da zeigen was sie können.

Liebe Grüße
winny

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14929 » Talkpoints: 2,74 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Also vom Auftritt der deutschen Mannschaft war ich sehr entäuscht. Ihr letztes so schlechte Spiel war gegen Italien wo wir 3 zu 0 verloren haben. Obwohl noch andere schlechte Spiele dazwischen waren, kann ich dieses Spiel nur mit der 0:3 Niederlage vergleichen.

Also ich wusste gar nicht wo sie mit ihrem Gedanken waren, jedenfalls nicht auf dem Fußballplatz. Die einzigen waren, die noch ein wenig herausragten waren Poldi und Lahm. Lahm hatte dei meisten Ballkontakte und Poldi machte wie immer das Tor. Von Lehmann war ich auch sehr entäuscht, da er viele Bälle schlecht abgewehrt oder gehalten hat, so was habe ich lange nicht mehr gesehen. Ich verstehe auch nicht warum Schweini in der 92. Spielminute so abgeht, damit er hat nur die Mannschaft geschwächt, sein Glück das die FIFA so milde mit ihm war, er hätte auch für 3-4 Spiele gespert werden können und damit wäre er erst wieder ihm Finale einsatzbereit und wer weiß ob unsere Elf da überhaupt hinkommt.

Wenn ich ehrlich bin ich habe die Kroaten nicht so gut eingeschätzt, da ich kaum Spiele von denen verfolgt habe.

Ich möchte auch nicht den Deutschen alles in die Schuhe schieben, denn der Schiri hätte in der einen oder anderen Spielsituation vielleicht ein wenig mehr Fingerspitzengefühl zeigen können. So wie zum Beispiel der Zweikampf im Strafraum mit Schweini und dem Kroaten, da hätte er auch vielleicht auf Elfmeter entscheiden können, da auch noch der Kroaten dem Mittelfeldspieler Schweinsteger auf die Schulter getreten ist. Und wo Gomez angeblich dem Torwart im 5er angegangen ist, wie ich finde ist er nur mit dem Torwart von Kroatien hochgesprungn und hat ihn nicht bedrängt im Gegenteil der Keeper hat einfach den Ball aus den Händen fallen gelassen.

Trotz allerdem bin ich von unserem Team überzeugt das sie die Vorrunde überstehen, ich möchte noch nicht über den weiteren Verlauf des Turniers schreiben denn man weiß ja nie was passiert. :wink:

» dikkar » Beiträge: 7 » Talkpoints: 0,84 »


Die Mannschaft hat also mal wieder das häßliche Gesicht gezeigt. Gespielt, als ob sie noch nie so gespielt hätten. Es war ja nur das gleiche Stadion und die gleiche Aufstellung, vielleicht haben sie zu viel frei gehabt oder hatten ihre Gedanken bei ihren Frauen, was weiß ich. Es ist einfach eine Frechheit, was diese Mannschaft dort abgeliefert hat. Das war kein Pech, das war eigentlich schon Arbeitsverweigerung. Alles, was im ersten Spiel mehr oder weniger geklappt hat, hat nun seine Vollendung im negativen gefunden.

Ich vermag mir gar nicht auszudenken, was passiert, wenn Österreich sein Glück findet und uns aus dem Tunier schießt.

Benutzeravatar

» Entertainment » Beiträge: 3654 » Talkpoints: -10,46 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Hi,
also ich bin von der Leistung der deutschen Nationalmannschaft sehr enttäuscht. Vor allem von Marcel Jansen. Er war auf der linken Seite der Schwachpunkt des Teams und war bei dem 1:0 stark beteiligt. Ich würde Ihn gegen Arne Friedrich tauschen und Lahm auf links stellen.

Außerdem hat mich Mario Gomez auch enttäuscht. Er war sehr nervös und stand nur im Abseits rum. Ich würde ihn im nächsten Spiel auch erst mal draußen lassen und für ihn Thomas Hitzelsberger aufstellen. Diesen dann auf die linke Seite setzen und mit dem WM-Sturm Miroslav Klose und Lukas Podolski spielen. Dann wir das bestimmt noch was mit dem Viertelfinale.

Greez kickzy

» kickzy » Beiträge: 127 » Talkpoints: -1,17 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Warten wir übermorgen mal ab. Sollte Polen wider Erwarten gewinnen, so habe ich das dumpfe Gefühl, das das gezeigte Spiel eine Wiederholung erfahren wird, da die Mannschaft mit dem Druck nicht umgehen kann. Vielleicht irre ich mich auch (hoffentlich), aber so unwahrscheinlich ist das nicht. Selbst im Falle, das Kroatien gewinnt, müßte Deutschland ja nur unentschieden spielen, aber ob das bei dem Druck klappt?

Benutzeravatar

» Entertainment » Beiträge: 3654 » Talkpoints: -10,46 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Nabend,

ich muss sagen, ich fand das Spiel auch ziemlich enttäuschend. Das Spiel gegen Polen war zwar nicht brilliant, aber es war auf jeden Fall um weiten besser als das Spiel gegen die Kroaten. Ich hab mich mehrmals während des Spiels gefragt, ob die Deutschen überhaupt mit irgendeiner Art von Taktik spielen. Ich hatte eigentlich fast durchgehend das Gefühl, dass kaum einer der deutschen Spieler wusste, wo genau er zu stehen hat und was seine Aufgaben sind. Besonders auffällig war das beim 1. Gegentor, wo die Zuordnung einfach überhaupt nicht stimme.

Wie auch immer, ich denke, dass diese Niederlage gar nicht mal so ungelegen kam. Zwar müssen wir nun gegen Österreich eine klare Leistungssteigerung aufweisen und werden bei erfolgreichem Spiel im Viertelfinale auf Portugal treffen, jedoch denke ich, dass die Niederlage gegen Kroatien der Mannschaft den nötigen Ruck gegeben hat. Es bleibt abzuwarten, wie sich die deutsche Mannschaft gegen Österreich verhält, aber ich denke, dass die Mannschaft nun auf dem Boden der Realität ist und deshalb auch eine gute Leistung gegen die Österreicher zeigen wird.

» danyi » Beiträge: 32 » Talkpoints: 0,14 »


Ganz eindeutig war die Niederlage verdient. Deutschland war zu langsam im Spielaufbau, hat zu wenig riskiert und hätte viel aggressiver in die Zweikämpfe gehen müssen. Die Kroaten spielten unkompliziert und waren mit wenigen Pässen brandgefährlich vor dem Tor. Das erste Tor geht definitiv auf die Kappe von Marcel Jansen, mit einem folgenschweren Stellungsfehler. Am zweiten Tor waren meiner Meinung nach die Außenverteidiger schuld, da sie nicht die Flanke verhindert haben; dass der Ball dann abgefälscht wird und Olic direkt vor die Füße fällt war halt unglücklich.

Viel mehr gestört hat mich die Einstellung der Deutschen. Man hat an der Körper haltung gesehen, dass die Kroaten den Sieg mehr wollten. Da reicht es bei diesem Turnier nicht, dass man nur 90% seiner Leistung abruft.

» the_answer#8 » Beiträge: 6 » Talkpoints: 0,16 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^