Nackt im Bad bei offenem Fenster und der Bus fährt vorbei

vom 27.08.2014, 17:53 Uhr

Vielleicht war ihm einfach nur warm. Oder er hat gehofft das eine Frau vorbeikommt, die ihn vielleicht Daten würde. Wer weiß, wer weiß. Es gibt natürlich immer Leute, die sich über sowas aufregen, dann aber vorher doch sehr gerne und lange hingeschaut haben. :D Egal ob ein Mann oder eine Frau irgendwo nackt rumläuft, das jeweils andere Geschlecht schaut immer mal gerne hin, gibt es nur nicht gerne zu, schon gar nicht wenn der Partner oder die Partnerin dabei ist oder diese / n wegen der Szene zur Rede stellt, warum man da so hingestarrt hat. :mrgreen: :lol: Kurzum, wenn es den Duschenden stört, dann hätte er wohl Gardinen dran gemacht.

» Nebula » Beiträge: 3015 » Talkpoints: 0,76 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Oh doch, ich laufe auch manchmal nackt durch die Wohnung und ich schließe nicht aus, dass mich einer der Nachbarn nicht doch einmal gesehen hat. Und ich finde nichts Schlimmes daran. Meistens ist es auch eher in Gedanken und ich habe etwas in dem einen Raum vergessen oder ich wollte ins Bett oder sowas in der Art.

Wir haben nun kein Bad mit Fenster, aber hätte ich eins, dann würde ich nach der Dusche auch das Fenster öffnen. Und wenn dann gerade der Bus vorbeifährt, dann wäre mir das egal, denn in meinen eigenen vier Wänden ist es nicht meine Aufgabe den Busfahrplan auswendig zu kennen oder Rücksicht auf die Fahrgäste im Bus zu nehmen. Vielleicht ist das Fenster auch so gelegen, dass man es als normaler Fußgänger nicht erreicht, aber durch die Erhöhung im Bus locker reinlinzen kann.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11631 » Talkpoints: 10,48 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Ich verstehe das Problem nicht. Jemand ist bei offenem Fenster in seiner Wohnung nackt. Na und? Solange er keine sexuellen Handlungen an sich ausführt und dabei Blickkontakt nach außen sucht, ist das völlig in Ordnung. Selbst Kinder wissen doch oder sollten wissen, wie nackte Leute aussehen. Wenn einen das stört, kann man diskret wegschauen. Mein Blick ins Fenster ist taktloser als das Verhalten von jemandem, der gerade gebadet hat, noch nackt ist und das Fenster öffnet, um die Feuchtigkeit herauszulassen. Abgesehen davon muss es schon ein tiefes Fenster sein, damit man alles sieht.

Ich selber würde das nicht tun, weil ich ziemlich schamhaft bin. Bei mir könnte man auch nicht so direkt von der Straße her hineinschauen, weil vor dem Fenster ein Park ist. Ich denke, dass es auch ein Unterschied ist, ob die Person nur von Passanten gesehen wird und sich das in der eigenen Wohnung abspielt oder ob die Person sich auf einem Balkon ohne Sichtschutz befindet und der Nachbarbalkon direkt gegenüber. Ich glaube, dass es da eine Möglichkeit gibt, dagegen gerichtlich vorzugehen. Wahrscheinlich ist das ein Graubereich, wo die Gerichte je nach Einzelfall entscheiden.

» blümchen » Beiträge: 2709 » Talkpoints: 55,85 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^