Halten Papanga Haargummis die Haare zusammen?

vom 25.03.2014, 01:42 Uhr

Seit einiger Zeit werden die so genannten Papanga Haargummis im Trend, welche fast exakt so aussehen, wie Telefonkabel. Sie sind spiralförmig und aus Plastik. Dabei sollen sie den Zopf locker umschließen und den Vorteil haben, dass sie dadurch absolut keine Knicke im Haar hinterlassen. Von daher sollen sie natürlich auch besonders schonend für die Haare sein, da diese durch eng anliegende Haargummis oftmals aufgeraut werden.

Besonders schön finde ich diese Papanga Haargummis nun nicht und ich würde diese auch nicht unbedingt in der Öffentlichkeit tragen. Dabei ist es bei mir jedoch so, dass ich meine Haare immer an der Luft trocknen lasse, da ich es nicht mag, meine Haare zu föhnen. Allerdings stört es mich dann immer, wenn mir die Haare ins Gesicht fallen, weshalb ich sie ganz gerne zum Trocknen zusammen binde. Allerdings entsteht dann immer ein richtig starker Knick den ich dann auch nicht mehr heraus bekomme. Von daher wären diese Haargummis wohl ideal für mich.

Ich frage mich nun, ob diese Haargummis überhaupt in meinem Haar halten würden, wenn sie so locker liegen. Ich habe nämlich allgemein sehr glattes und dünnes Haar und bei mir rutschen auch normale Haargummis, Spangen und alle möglichen Sachen recht schnell aus dem Haar. Von daher wäre die Gefahr natürlich groß, dass die Papanga Haargummis auch wieder heraus rutschen würden.

Halten die Papanga Haargummis gut in den Haaren oder halten sie zu locker, um das Haar richtig zusammen halten zu können? Welche Erfahrungen habt ihr mit diesen Haargummis gemacht?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 35273 » Talkpoints: -0,01 » Auszeichnung für 35000 Beiträge



Ich habe diese Haargummis schon länger bei meinem Friseur gesehen und vor einigen Wochen habe ich mir mal eins gekauft, weil ich es testen wollte. Ich komme damit sehr gut zurecht und finde auch nicht, dass es irgendwie unschön aussieht, aber das ist natürlich Geschmacksache. Ich habe auch sehr dünne, glatte Haare und komme trotzdem sehr gut mit den Haargummis zurecht. Diese kann man ja auch wie normale Haargummis mehrfach um einen Zopf legen, damit es hält.

So hat es mir meine Friseurin empfohlen, die es bei ihren dünnen Haaren genauso macht. Ich habe diese Haargummis bislang aber nur verwendet, wenn meine Haare trocken waren. Dann ist es wirklich so, dass die Knicke nicht entstehen, wie sie bei normalen Haargummis nach längerem Tragen üblich sind. Aber ich habe irgendwo gelesen, dass man sich mithilfe dieser Haargummis auch Locken zaubern kann, wenn man sie im nassen Haar verwendet. Wie das gehen soll, weiß ich noch nicht, aber solange werde ich das Haargummis nicht im nassen Haar verwenden, wenn ich keine Locken möchte.

» Barbara Ann » Beiträge: 28933 » Talkpoints: 56,80 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Ich kann mich mit diesen Haargummis so gar nicht anfreunden und ich glaube auch nicht, dass die was taugen. Ich habe diese Telefonkabel nie getestet, aber ich sehe bei den Testerinnen aus meinem Umfeld immer, dass die Haare dadurch keinen wirklichen Halt haben und die Haargummis viel zu locker sitzen und dann rutschen. Wenn ich ein Haargummi benutzen möchte, dann muss es aber bombenfest sitzen, sonst kann ich es ja gleich weglassen. Für mich wären diese Telefonkabel gar nichts, für mich ist das Schrott, der gehypt wird, nicht mehr und nicht weniger.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33305 » Talkpoints: -1,02 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Ich benutze diese Haargummis nun seit einigen Jahren und ich muss sagen, dass meine Haare an sich wirklich super gehalten werden. Ich habe aber auch sehr dickes, störrisches Haar. Ich binde diese Papangas wie ein normales Haargummi ins Haar, also nicht zu locker oder zu fest und ich finde, dass der Pferdeschwanz tatsächlich den ganzen Tag über bombenfest sitzt und auch nicht verrutscht.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 12536 » Talkpoints: 73,01 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^