Wie kann ein kurzes romantisches Frühstück aussehen?

vom 24.07.2013, 09:47 Uhr

Ich möchte meiner Freundin ein romantische Frühstück bereiten. Es sollte nicht zu kompliziert sein, weil sie direkt danach am Morgen in die Universität muss, aber dennoch sollte es schon einen romantischen Charakter haben, da wir dann Jahrestag haben.

Was könnte ein romantisches kurzes Frühstück ausmachen? Bringen Kerzen und Blumen alleine schon Romantik? Oder bringt ein kleines Herz mit den Namen darin die nötige Romantik? Habt ihr weitere Ideen, was man in aller Kürze am Morgen, wenn nicht so viel Zeit ist?

» niglfox » Beiträge: 109 » Talkpoints: 64,28 » Auszeichnung für 100 Beiträge



An deiner Stelle würde ich Kerzen und rote Rosen besorgen und das auf den Tisch stellen. Solltest du Teelichter haben, kannst du diese auch in Herzform auf den Tisch stellen. Ansonsten kannst du ihr schon mal ein Brötchen zurechtmachen und die Wurst oder den Käse in Herzform schneiden. Du solltest ihre Lieblingsspeisen besorgen oder machen. Wenn du eine Tischdecke möchtest, sollte die vielleicht rot sein.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 47746 » Talkpoints: 6,02 » Auszeichnung für 47000 Beiträge


Wenn es ein Frühstück ist würde ich vielleicht nicht unbedingt Kerzen auf den Tisch stellen - ich assoziiere Kerzen oft mit "Candle-Light-Dinner". Abgesehen davon ist es in letzter Zeit morgens ja schon immer sehr hell, so dass Kerzen ihre Funktion wohl verfehlen würde. Aber wenn du weißt, dass sie Kerzen sehr mag würde ich auf jeden Fall auch Teelichter aufstellen - am besten in Herzform. Dann vielleicht eine (rote) Rose und ihre Lieblingssachen, die sie gerne zum Frühstück isst. Vielleicht im Voraus schon Eier kochen, sodass sie auch ein Frühstücksei hat, falls sie das mag.

Im übrigen finde ich nicht, dass Kerzen und Blumen schon allein Romantik ausmachen. Es kommt ja auf die generelle Stimmung an und wie man morgens schon gelaunt ist. Die Atmosphäre muss einfach stimmen und dann tragen Kerzen und Blumen zur romantischen Atmosphäre bei. :wink:

» cupcake03 » Beiträge: 1152 » Talkpoints: 29,50 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Vielleicht kannst du ihr ein romantisches Frühstück ans Bett bringen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass auch sie das mag. Neben dem typischen Frühstück kannst du noch eine Rose oder so etwas dazu legen. Das ist einfach und schnell gemacht, so dass nicht viel Zeit dabei draufgeht und sie danach ganz in Ruhe zur Uni gehen kann. So ein kleines Teil, wie das Herz mit Namen, kannst du auf jeden Fall mitnehmen, aber belasse es dann auch bei einem Ding und besorge nicht noch 5 weitere, denn das sprengt den Rahmen.

Benutzeravatar

» Zohan » Beiträge: 4398 » Talkpoints: 16,33 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Es gibt ja Frauen, die tatsächlich auf diese ganzen ausgelutschten Klischees, die man als "romantisch" bezeichnet anspringen - ich persönlich finde alles, was du aufgezählt hast, einfach nur beliebig, unpersönlich und unkreativ. Kerzen, Blumen und herzförmiger Kitsch könnten auf dem "romantischen" Frühstückstisch von jeder beliebigen Frau liegen, aber es geht doch hier um eine Frau, die für dich etwas ganz besonderes und absolut einmaliges ist, oder?

Für mich bedeutet Romantik jedenfalls, dass ich für meinen Partner etwas mache, das nur für ihn ist, das ihm gefällt, das seine Vorlieben und seine Persönlichkeit widerspiegelt und so weiter. Wenn jemand auf Punk steht und Kakteen mag ist es doch total dumm ihn mit Kuschelrock und Rosen beglücken zu wollen, nur weil das im romantischen Einmaleins so vorgesehen ist.

In deinem Fall würde ich mir wohl einfach mal überlegen, was die Frau gerne zum Frühstück isst, das es normalerweise unter der Woche aber nicht gibt. Wenn sie auf die ausgelutschten Klischees steht kannst du ja mit Kerzen, Rosen, Kuschelrock und Herzchen ankommen, aber wenn nicht würde ich das weg lassen und ihr einfach ein kleines,persönliches Geschenk machen und für den Abend, wenn mehr Zeit ist, etwas größeres planen. Frühstück im Bett klingt immer ganz toll, aber ich finde das logistisch eher ungünstig, zumindest wenn das Frühstück aus mehr als einer Tasse Kaffee und einem Gebäckteil besteht. Ich wecke meinen Freund gerne mal mit einer Tasse Kaffee, aber das richtige Frühstück gibt es immer an einem richtigen Tisch, wo man sich keine Sorgen über Marmeladenflecken auf der Bettwäsche oder Toastkrümel im Bett machen muss.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 27476 » Talkpoints: 0,60 » Auszeichnung für 27000 Beiträge


Bei einem romantischen Frühstück sollten meiner Meinung nach frische Brötchen nicht fehlen. Du solltest also auf jeden Fall rechtzeitig aufstehen, um zum Bäcker zu fahren, bevor deine Freundin aufwacht. Ansonsten überleg dir einfach, was deine Freundin gerne isst. Mozzarella mit Tomaten kommt eigentlich immer gut an und lässt sich darüber hinaus auch noch schön anrichten. Ansonsten fällt mir nur das Übliche ein, verschiedene Käse- und Wurstsorten und Marmelade oder Nutella. Frisch gepresster Orangensaft sollte auch gut ankommen. Wenn du das Ganze auch noch im Bett auf Frühstücksbrettchen servierst, ist dein romantisches Frühstück meiner Meinung nach schon perfekt. So habe ich es jedenfalls immer angerichtet, wenn mal mein Freund bei mir geschlafen hat. Musik oder Blumen würde ich jedoch weglassen, das mögen einige für romantisch halten, ich finde es eher kitschig.

» Cappuccino » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Ich würde die Kerzen am Frühstückstisch doch eher weg lassen. Kerzen assoziiere ich ebenfalls mit einem "Candle-Light-Dinner", von daher und aufgrund der Tatsache, dass es morgens mittlerweile sehr hell ist, würde ich die Kerzen dann doch eher weg lassen. Wenn du allgemein eher unromantisch bist und dir jetzt denkst "Ach, irgendwann muss ich ja mal was tun!" dann sind Rosen, Herzchen, rote Tischdeckchen, Servietten und all dieser klischeehaft romantische Kram absolut ausreichend. Wenn du aber deiner Freundin immer wieder zwischendurch schon etwas Romantik schenkst und auch eher der Typ bist, der seine Freundin auf Händen trägt, dann musst du den klischeehaften 08/15-Kram toppen. Ansonsten ist es nichts besonderes und deine Freundin ist möglicherweise ein wenig enttäuscht.

Ich an deiner Stelle, unabhängig davon ob du jetzt deine Freundin auf Händen trägst oder nicht, würde mir definitiv ein paar kreative Sachen überlegen. Also vergiss Herzchen, Kerzchen und roten Feenstaub und mach dir Gedanken was deine Freundin wirklich mag. Ich weiß zwar nicht, wie viel Zeit du noch hast, aber an deiner Stelle würde ich ihr ein kleines Geschenk vorbereiten. Sei es nun eine Kette mit Gravur, ein Fotobuch mit Fotos von dir und euch oder ein Candle-Light-Dinner beziehungsweise ein netter Abend in einem Cafe oder Restaurant deiner Wahl, wobei diese Wahl möglichst deiner Freundin gefallen sollte. Also komm ihr nicht mit "Ja und heute Abend gehen wir noch gediegen einen saufen, gelle?". Zeige dich von deiner feinfühligen Seite, bleib aber du selbst. Das nur so nebenbei.

Ja, was würde ich jetzt konkret anstellen? Verpack das Geschenk (vielleicht ein schönes Poster mit Rahmen von euch?) gut, schreib ihr vielleicht einen Brief und zeig ihr an diesem Tag, dass sie dein Ein-und-Alles ist. Briefe sind zwar etwas klischeehaft und von vielen Männern wird das Grundschul-Ding abgestempelt. Aber solange deine Freundin kein grober Typ Mensch ist, sollte sie sich dennoch darüber freuen.

Frühstück am Bett ist effektiver als sie zum Tisch zu holen. Überrasche sie. Stell dir einen Wecker und zieh dir über Nacht Kopfhörer an, damit nur du wach wirst. Dann bereitest du ihr ihr Lieblingsessen zu, was weiß ich, frische Brötchen mit Wurst, Käse, Marmelade oder irgend so etwas. Ein Müsli oder Joghurt mit Schokoladenbuchstaben, die ein "Ich liebe dich!" formen sollte auch ganz gut ankommen. Drumherum eventuell noch ein paar Rosenblätter, ein Glas Saft, Milch, Kakao oder auch ein, möglichst noch warmes, Frühstücksei.

Bevor du das Frühstück ans Bett bringst, schreibe einen Zettel, dass du schon weg musstest, ein Freund von dir brauchte angeblich dringend Hilfe. Sie wird enttäuscht sein. Pass den Moment ab und komm mit einem Tablett mit ihrem Frühstück ins Schlafzimmer. So ist die Überraschung umso größer!

Wenn deine Freundin dieser typische Morgenmuffel ist, der ohne seinen Kaffee morgens nur grimmig rumsitzt, dann solltest du definitiv Kaffee kochen. Macht euch einen ruhigen morgen, nehmt euch Zeit. Zur Not rufst du sie über das Handy anonym an, damit sie früher wach wird. :lol: Während dem Frühstück lädst du sie dann zu einem Abendessen ein und gibst ihr das Geschenk. Verdammt, das ist ein riesen Aufwand, aber ich denke, dass das besser kommen dürfte, als einfache Rosen und Herzchen auf dem IKEA-Küchentisch. Viel Glück und eventuell können ja ein paar Frauen hier mal ihre Meinung dazu ablassen! :wink:

Benutzeravatar

» KingTarzan » Beiträge: 722 » Talkpoints: 0,49 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Also Kerzen würde ich nicht auf den Frühstückstisch stellen. Jedoch solltest du am Besten wissen, was deiner Freundin am Besten gefällt. Wenn sie Rosen mag, dann könntest du ihren Teller schön anrichten und in dem oberen Bereich des Tellers eine Rose drapieren. Wenn sie jedoch keine Rosen mag, dann stelle ihr doch eine einzige Blume in einer schmalen Vase neben ihren Teller. Einen übergroßen Blumenstrauß fände ich übertrieben.

Du könntest den Frühstückstisch auch mit einigen Blütenblättern ihrer Lieblingsblumen dekorieren. Ich persönlich bin kein Freund der Herzchenmanie und fände Herzchen unromantisch. Wenn du jedoch Herzchen servieren willst, dann besorge dir eine Form, mit welcher du ihr ihr Frühstücksspiegelei oder Pfannkuchen in Herzchenform servieren kannst. Es muss auch nicht immer rot sein. Wenn du unbedingt Kerzen verwenden möchtest, dann nimm Teelichter in einem schlichten Glasbehältnis.

Mach dir wirklich Gedanken, was deine Freundin mag. Mein Partner weiß bei mir zum Beispiel, dass ich Rosen gar nicht mag und greift dann zu anderen Blumen. Ich mag es zum Beispiel auch bunt. Ein kleines Geschenk kommt auch immer gut an. Du könntest ihr einen kleinen Gutschein hinlegen. Wenn ich an ein romantisches Frühstück denke, dann denke ich an eine leckere Anzahl von Brotaufstrichen oder Aufschnitten, frische Brötchen und frisches Brot, ein Frühstückei, vielleicht noch Pfannkuchen mit etwas Obst und eine ansprechende, aber schlichte Dekoration.

Wenn deine Freundin jedoch eher ein Frühstücksmuffel ist, aber Latte Macciato oder andere Kaffeekompositionen mag, dann versuch ihr doch einfach den Kaffee zu versüßen, in dem du zum Beispiel den Schaum eines Latte Macciatos in Herzform bringst. Das ist verdammt schwer. Oder du zauberst ein ansprechendes Karamellgitter auf den Kaffee, das ist genauso anspruchsvoll, kommt aber gut an. Aber denk dran, romantisch ist es erst, wenn es dem Partner auch gefällt. Mein Partner hat auch mal gemeint alles superromantisch zu machen, dabei wusste er noch nicht, dass ich eher Sonnenblumen oder Gerbera mag und dass ich keinen Kaffee trinke und es ist etwas in die Hose gegangen. Aber er hat sich gebessert.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 12558 » Talkpoints: 4,06 » Auszeichnung für 12000 Beiträge


Ich würde an deiner Stelle gar nicht so viel Zeit und Energie in die Dekoration investieren, sondern mich auf das Frühstück an sich konzentrieren. Natürlich solle der Tisch schön gedeckt sein und eine Kerze anzuzünden ist ja auch schnell gemacht, aber ansonsten würde ich mich vor allem dem Essen widmen. Erst einmal solltest du dir Gedanken machen, was deiner Freundin besonders gut schmeckt. Dann würde ich einige Dinge zubereiten, die es bei einem gewöhnlichen Frühstück bei euch nicht gibt. Zum Beispiel Spiegeleier, abgekochte Eier, Rühreier mit Speck oder ähnliches.

Dann würde ich auf jeden Fall noch Obst besorgen. Da kann man auch einiges damit machen. Zum Beispiel könntest du das Obst klein schneiden und auf Schaschlik-Spießen aufspießen. Wenn sie Schokolade mag, könntest du daraus auch Schokofrüchte machen, wobei das dann schon mehr Aufwand ist und am Tag vorher auf jeden Fall vorbereitet werden müsste.

Eine schöne Idee, über die ich mich an Stelle deiner Freundin sehr freuen würde, wäre, wenn du ihren Frühstücksteller schon vorbereitest und es schön anrichtet. Du kannst aus den oben erwähnten Obststückchen ein Herz formen oder etwas schreiben, zum Beispiel das Datum, an dem ihr zusammen gekommen seid. Da gibt es so viele Möglichkeiten, dir fällt bestimmt etwas ein, wenn es dir denn nicht zu kitschig ist.

» *sophie » Beiträge: 3506 » Talkpoints: 1,38 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ich finde es eine sehr schöne Idee, ein romantisches Frühstück für deine Freundin vorzubereiten. Immerhin kann der Tag ja dann nur gut werden, wenn bereits der Start in den Tag so toll sein wird. Von daher lohnt es sich doch, ein wenig Zeit und Mühe in ein schönes Frühstück zu investieren.

Meiner Meinung nach, sollte man mit der Dekoration jedoch nicht übertreiben. Ein schön gedeckter Tisch ist zwar wichtig, jedoch sollte man den Tisch auch nicht überladen. Unmengen von Rosen und Kerzen fände ich für ein Frühstück beispielsweise übertrieben. Stattdessen fände ich es schöner, wenn eine einzelne rote Rose auf dem Tisch liegt und eben viel zum Essen da ist. So finde ich frisches Gebäck, frische Säfte, Tee, Kaffee, Eier und frisches Obst sehr schön. Ich fände es eben gut, wenn man so richtig schlemmen könnte, ohne dass irgendwelche Wünsche ausgelassen werden.

Besonders schön wäre es natürlich, wenn man draußen im Garten oder auf dem Balkon das Frühstück zu sich nehmen könnte. Das finde ich selbst immer besonders schön. Außerdem finde ich es auch wichtig, dass der Tisch komplett fertig gedeckt ist, wenn deine Freundin in die Küche kommt. Es sollten auch Kaffee und Eier und auch alle anderen Lebensmittel bereits da stehen, da man am frühen Morgen auch nicht unbegrenzt Zeit hat.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 35273 » Talkpoints: -0,01 » Auszeichnung für 35000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^
cron