Lachgas beim Zahnarzt für Kinder?

vom 24.01.2013, 08:49 Uhr

Neulich erzählte mir meine Nachbarin, dass sie für ihre Kinder, die eine ziemliche Angst vor dem Zahnarzt haben, einen Zahnarzt gefunden habe, der Lachgas zur Beruhigung und leichten Narkose einsetzt. Ich kenne Lachgas nur von den Erzählungen meiner Mutter, die das immer bei den Geburten (rund 60 Jahre her) bekommen hat, und war erstaunt, dass es immer noch eingesetzt wird und dass es keine neueren Methoden gibt.

Kennt ihr auch Zahnärzte, die immer noch Lachgas einsetzen? Ist eine solche Behandlung antiquiert oder wieder ganz aktuell?

» anlupa » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Ich kenne keinen Zahnarzt, der bei Kindern Lachgas einsetzt. Mein Neffe ist bereits zwei Mal im Mund, also an den Zähnen, operiert worden und beide Male hat er eine Narkose bekommen. Von Lachgas hat die Zahnärztin nichts erzählt. Ich weiß lediglich, dass heutzutage wieder häufiger Lachgas während der Geburt eingesetzt wird.

» Liana » Beiträge: 816 » Talkpoints: 12,72 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Lachgas beim Zahnarzt ist wieder im Kommen. Wobei es in anderen Ländern immer üblich geblieben ist. Großbritannien, die USA, die Niederlande und viele andere Nationen haben nie darauf verzichtet. Es hat schließlich viele Vorteile und ist recht harmlos bei den Nebenwirkungen.

» cooper75 » Beiträge: 11214 » Talkpoints: 399,43 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Der Zahnarzt meiner Kinder verwendet auch Lachgas. Ich finde es sehr toll. Da meine Tochter mit zirka 4 Jahren schlechte Erfahrungen bei Zahnarzt gemacht hat, hat sie den Mund dort nicht mehr aufgemacht. Auch das Wechseln des Zahnarztes und sämtliche andere Bemühungen haben nicht geholfen.

Danach bin ich auf einen Zahnarzt gestoßen, der Lachgas einsetzt. Das hat dann ganz gut funktioniert. Wir mussten nur einmal mit diesem Gas eine Behandlung machen, seit dem hat sie so viel Vertauen in den Zahnarzt, dass sie ohne Probleme den Mund aufmacht. Darüber bin ich auch sehr froh, denn Lachgas zahlt die Krankenkasse nicht und eine Behandlung ist auch nicht ganz billig.

Benutzeravatar

» Kruemmel » Beiträge: 1217 » Talkpoints: 46,81 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Zurück zu Familie & Kinder

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^