Lammfell reinigen

vom 17.04.2008, 08:31 Uhr

Bevor unser Kleiner auf die Welt gekommen ist hab ich von den Nachbarn meiner Eltern ein Lammfell für den Kinderwagen geschenkt bekommen. Die Frau meinte sie hätte es schon gereinigt. Mitterweile nach 7 Monaten hat mein Kleiner schon so etliche Male daraufgespuckt und langsam fängt es an zu stinken :oops:

Hab hinten auf dem Fell gesehen das da drauf steht mit speziellen Lammfellreiniger waschen. Muss ich das Fell wirklich mit so speziellen Reiniger waschen oder würde das auch gehen wenn ich das ganz normal mit einfachem Waschpulver wasche? Oder würde das Waschpulver das Fell irgendwie zerstören? Habt ihr ein paar Tipps für mich?
Liebe Grüsse

» Blumenfräulein » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Das Lammfell kann im Handwaschgang in der Waschmaschine gereinigt werden. Zu empfehlen ist Wollwaschmittel oder, noch besser, ein Waschmittel speziell für Naturmaterialien/Lammfell ohne Duftstoffe. Zum einen sind die Duftstoffe fürs Baby schädlich, aber vor allem zerstört normales Waschpulver die Flauschigkeit des Fells, es wird filzig! Ich spreche aus Erfahrung, wir haben 2 Felle, das korrekt gereinigte ist seit 6 Jahren einwandfrei, das andere dient nur noch als Katzendecke! Viel Erfolg!

» Paula4 » Beiträge: 8 » Talkpoints: 3,05 »


Hallo Magda,

leider kann ich dir da keine genauen Tipps geben wie man solch ein Fell reinigt, da ich soetwas nicht zu Hause habe.

Allerdings würde ich dir raten einfach mal die Nachbarn deiner Eltern zu fragen wie diese das Fell gereinigt haben. Vielleicht können die dir ja sagen ob sie es vielleicht auch nur einfach so gewaschen haben. Solltest du ein spezielles Reinigungsmittel benötigen, dann würde ich fragen ob sie vielleicht noch etwas davon übrigt haben. Ist dies nicht der Fall, dann würde ich einfach in der nächsten Reinigung nachfragen was es kosten würde das Fell dort reinigen zu lassen.

Liebe Grüße von der
Laufmasche

Benutzeravatar

» Laufmasche » Beiträge: 7656 » Talkpoints: -21,78 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Hallöchen Magda,

ach so ein Teil möchte ich für den nächsten Winter wahrscheinlich auch besorgen. Mal sehen, bis dahin ist ja noch etwas Zeit und wer weiß, wie kalt der Winter dann ist!

Nun zu deine Frage. Ich kenne das folgendermaßen, und zwar wird das Lammfell vor dem Waschen erstmal richig abgestaubt, da sich zwischen den langen Haaren gerne mal Schmutz, Staub und Krümeln festsetzt. Das wird entweder mit ein Stock gründlich abgeklopft oder du benutzt dazu diese extra Teppichabklopfer. Ich hoffe, du weißt welche ich meine, die bestehen entweder aus elastischem Holz oder Bambus oder Kunststoff. Sieht eigentlich wie eine Fliegenklatsche aus, nur mit den kleinen Unterschied, dass die Löcher größer sind. So und du tust den am Besten draußen abklopfen, damit der Staub nicht in der Wohnung rumfliegt und sich wo anders nieder setzt ! Wenn du dies gemacht hast, dann empfehle ich dir, das Lammfell nicht in der Waschmaschine zu waschen, sondern mit der Hand zu waschen in einer Babybadewanne oder einfach im Waschbecken, wenn es passt.

Dazu benutzt du Kernseife, die ist mild und genau das Richtige dafür. Und nicht vergessen die Seife gründlich abzuspülen. Dann aber nicht in der Trockener geben, sondern an der frischen Luft aufhängen. Und jetzt ist eine gute Zeit, da die Sonne nicht zu stark, aber auch nicht zu schwach strahlt. Wenn es dann mal trocken ist, würde ich dir empfehlen dein Lammfell nochmals abzuklopfen, damit es wieder weich wird. Denn es kann sein, dass wenn es trocken ist, etwas hart geworden ist. Aber nicht zu heftig schlagen, lieber sanft, aber dafür mehrere Male.

So nun hoffe ich dass alles klappt, wenn nicht kannst du gerne einfach nach fragen. Viel Spaß bei der Arbeit und erzähl mal wie es geklappt hat.

Mit freundlichen Grüßen

» zarah » Beiträge: 149 » Talkpoints: 0,13 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Hallo,

wir haben für unsere Hunde mehrere Schaffelle. Diese werden von den Welpen des öfteren Mal als Toilette benutzt und sind quasi hier im Dauerwaschgang! Wir waschen sie mit der Maschine, drehen die Schleuderzahl herunter und nehmen den Schonwaschgang. Statt normalen Weichspüler machen wir etwas Haarspülung dazu (ja, die passende zu Frauchens Shampoo :lol: ). Nach der Wäsche am besten wenn es noch feucht ist, leicht ausbürsten und es ist wie neu!

» Parsons Paradise » Beiträge: 239 » Talkpoints: -0,25 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^
cron