Klimaanlage im Bus - Wohltat oder Unnötig?

vom 15.08.2012, 10:23 Uhr

Ich bin wirklich sehr froh darüber, dass es klimatisierte Busse gibt. Vor allem, wenn es draußen an die vierzig Grad warm ist, man mittags unterwegs ist und eine längere Fahrt vor sich hat, ist man darüber mehr als dankbar. Wenn man schon total verschwitzt von draußen kommt, ist man wirklich glücklich, dass man sich im Bus ein wenig abkühlen kann.

Leider habe ich aber auch schon öfters miterlebt, dass die Klimaanlage auf Hochtouren lief und ich bei vierzig Grad Außentemperatur im Inneren des Busses vor Kälte zitterte.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29659 » Talkpoints: 59,69 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Ich fahre selten mit öffentlichen Verkehrsmitteln und kann es gar nicht sagen, ob die Busse hier auch klimatisiert sind. Aber vorstellen kann ich es mir schon, dass das inzwischen mal eingeführt wurde. Ich finde es nicht schlecht, dass die Busse klimatisiert sind, auch wenn es natürlich auch dann immer zu Reibereien kommen wird.

Das ist bei Ausflügen in Reisebussen ja schon immer so, dass die einen Reisenden die Temperatur in Ordnung finden, andere es aber als zu kalt oder zu warm empfinden. Da wird man nie eine ideale Temperatur finden, die allen gleich gut gefällt. So ist es in einem Bus natürlich auch, wenn er als öffentliches Verkehrsmittel dient.

Darum würde ich nicht sagen, dass eine Klimaanlage unnötig ist, nur sollte man den Bus dann nicht zu sehr herunterkühlen, weil das eben auch nicht so gesund ist. Deswegen würde ich einen Busfahrer darauf auch mal hinweisen, wenn ich dann friere, weil ich natürlich nach den Außentemperaturen entsprechend luftig gekleidet bin.

» Barbara Ann » Beiträge: 25072 » Talkpoints: 34,64 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^