Wie viele Karten bekommt ihr? Wie viele schreibt ihr?

vom 21.03.2012, 14:25 Uhr

Ich bekomme zu den üblichen Feiertagen und zum Geburtstag schon immer Karten und es gibt auch Leute, die mir aus dem Urlaub schreiben. Aber die Urlaubskarten haben in den letzten Jahren schon abgenommen, weil die ja teilweise erst ankommen, wenn man schon wieder zu Hause ist. Da gibt es in der heutigen Zeit bessere Möglichkeiten.

Ich sammle Karten auch und benutze sie manchmal zur Dekoration. Für die Weihnachtspost habe ich meistens im Flur oder im Esszimmer eine Leine gespannt, an der die Karten mit Klammern fest gemacht werden, und ich finde es immer wieder schön zu sehen, wie sich diese Leine langsam füllt. Das trägt bei mir schon zur vorweihnachtlichen Stimmung bei. Ich hätte gerne mal einen richtigen Halter für Postkarten, aber den perfekten habe ich noch nicht gefunden.

Selber verschicke ich natürlich auch Karten und die sind auch alle selber gemacht. Ich benutze meistens eigene Fotos oder Bilder, für die Osterkarten habe ich mich jetzt aber mal an Scherenschnitten versucht. Da ich mich selber immer total über Karten freue - das ist ja in der heutigen Zeit wirklich das einzige an persönlicher Post, das man noch bekommt - verschicke ich auch welche, weil ich davon ausgehe, dass es den Empfängern genauso geht wie mir. Außerdem bin ich gerne kreativ und ich finde so eine Verwendungsmöglichkeit für meine zahlreichen Fotos, denn sonst würden die zum größten Teil eh nur auf dem Festplatten vor sich hin schlummern.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 27002 » Talkpoints: 42,13 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Ich schreibe wöchentlich mindestens eine Karte, aber bekomme nur äußerst selten welche. Zu Geburtstagen und Weihnachten gehört das für mich einfach dazu. Trotz Handy und Internet möchte ich mich nur ungern dem Mainstream unterwerfen und beharre auf das schöne Briefe und Karten schreibe. Es gibt doch in Discotheken und ausgewählten Restaurants/Bars/Spielhallen diese Ständer mit den Edgar Freecards oder anderen Werbekarten. Die nehme ich mir immer mit und verschicke sie an Freunde oder meine Geschwister. Manchmal steht da auch nur drin "Ich denke an Dich" oder "Wünsche Dir eine schöne Woche". Solche Karten stoßen auf große Resonanz. Jeder freut sich über so liebe Grüße und da macht es mir eine große Freude, anderen Menschen eine Freude mit so wenig Zeitaufwand zu bereiten.

» Minerva » Beiträge: 242 » Talkpoints: 47,90 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich schreibe selbst keine Karten, erhalte aber zu besonderen Anlässen wie zum Geburtstag oder zu Weihnachten welche. Das Motiv der Karten ist immer gut ausgesucht und der Text in der Innenseite kommt von Herzen. Manchmal ist die Karte noch durch Glitzer verziert oder es liegt ein Geldschein im Inneren der Karte.

» AnZwe24 » Beiträge: 38 » Talkpoints: 0,89 »



Ich bekomme von meiner Familie Karten zum Geburtstag, Weihnachten und auch Ostern. Das ist zwar lieb gemeint, aber eigentlich kann ich damit nichts anfangen. Im Sommer, aber auch zu anderen Ferienzeiten bekomme ich gelegentlich auch Karten aus dem Urlaub. Darüber freue ich mich schon eher, doch leider sind einige Freunde der Meinung, wozu Postkarten, wenn es Facebook gibt. Die Einstellung finde ich nicht so toll.

Ansonsten bekomme ich noch Karten durch Postcrossing. Ich finde es schön, mal Motive aus anderen Ländern zu bekommen, vor allem, wenn es sich mal nicht um typische Urlaubsorte handelt. Strandbilder kann ich nämlich langsam wirklich nicht mehr sehen. Erst heute habe ich eine schöne Karte aus Riga bekommen, auf dem das Bild der wunderschönen Innenstadt zu sehen war. Das finde ich 10-mal besser als ein langweiliges Palmenmotiv.

Karten verschicke ich immer nur aus dem Urlaub, das heißt meisten einmal im Jahr. Und natürlich verschicke ich gelegentlich welche über Postcrossing, da ich ansonsten logischerweise keine bekommen würde. Ich bin erst seit Kurzem angemeldet, habe aber vor, drei bis fünf Karten monatlich zu verschicken.

» Cappuccino » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Wir bekommen höchstens 3 bis 4 Karten im Jahr. Vor einigen Jahren waren es noch ein paar mehr. Meistens um die Weihnachtszeit rum und nicht zu Geburtstagen, es sei denn der gute Freund oder Bekannte kann nicht da sein, dann schickt er doch mal eine Karte. Persönlich muss ich sagen, schreibe ich auch nicht so viele, meistens rufe ich lieber an, oder verschicke per Mail ein paar Grüße. Ich denke mal durch die Vielfalt der Möglichkeiten ist das Schreiben der Karten eher unmoderner geworden.

Benutzeravatar

» alkalie1 » Beiträge: 5526 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ich finde es sehr schade, dass immer weniger Karten geschrieben werden. Ich bin nach wie vor ein großer Fan davon, Karten zu schreiben und auch zu erhalten. Spaß halber sage ich immer, wer mich kennt, der schreibt mir eine Karte. Das trifft sowohl auf Geburtstags- als auch auf Postkarten zu. Es ist einfach viel persönlicher, als das moderne sms und Mailzeug. Ich kann verstehen, dass man sonst auf Mails zurückgreift, da es einfach schneller ist. Aber bei einer Geburtstagskarte geht es doch um etwas ganz anderes. Also, ich freue mich, wenn ich eine traditionelle Geburtstagskarte bekomme und es freuen sich auch immer alle, eine Karte von mir zu bekommen!

Benutzeravatar

» Simönchen » Beiträge: 26 » Talkpoints: 9,37 »


Bezüglich Geburtstagskarten kann ich mich eigentlich nicht beschweren. In meiner Familie - auch der Verwandtschaft - ist es brauch, dass jedem Geschenk eine Karte beiliegt. Diese sind zumeist selbst gestaltet.

Was ich aber wirklich vermisse sind Postkarten aus dem Urlaub. Es ist einfach toll, wenn man eine Postkarte aus dem Urlaub bekommt, statt einer Standard-SMS. Natürlich beinhalten die Postkarten meistens auch nichts anderes als Floskeln und dem typischen Gerede, wie toll doch das Essen und das Wetter ist, jedoch ist es ein ganz anderes Gefühl, wenn man in den Briefkasten schaut und dort eine Karte findet. Man freut sich. Man hat etwas in der Hand. Man liest sie 2 oder 3 mal, zeigt sie seiner Familie und schaut das Bild an. Eine SMS liest und vergisst man. Es ist einfach lieblos.

» Trinity » Beiträge: 20 » Talkpoints: 8,09 »



Bei uns in der Familie gab es noch nie Geburtstagkarten oder sowas. Liegt aber wohl daran, dass wir Schwaben sind und Schwaben sparen sich die 2-3 Euro für die Karte, die später sowieso im Müll landet! Gute Wünsche kann man auch verbal ausdrücken.

» karineva » Beiträge: 6 » Talkpoints: 1,10 »


Also ich muss sagen, dass in der Vergangenheit wirklich sehr viele Karten bei uns herum gingen. Gerade aus diesem Grunde, weil früher selbst das Telefonieren noch recht teuer war. Aus Polen haben wir ständig von der Familie Karten bekommen, was sich aber nach dem Tod meiner Oma auch änderte. Heutzutage hat sich das alles schon eingelebt. Zum Geburtstag wird immer angerufen, am darauf folgenden Wochenende dort hingereist, ein Geschenk überreicht, gefeiert und dies wars auch schon.

Meine Familie sieht es nicht als Notwendig an, noch Karten zu verschenken, was mir eigentlich Recht ist. Das Schreiben blieb nämlich meistens an mir hängen. Geburtstagskarten gibt es heutzutage auch nicht mehr. Unter Freunden wird immer eine Gruppe auf Facebook geöffnet und dort wird man dann recht herzlich eingeladen. Im Wandel der Zeit, denke ich, ist hier angemessenes Wort.

Benutzeravatar

» Dennus » Beiträge: 1262 » Talkpoints: 0,26 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ehrlich gesagt schreibe ich kaum noch Postkarten. Gerade zu solchen Anlässen wie Weihnachten oder Geburtstag gratuliere ich den entsprechenden Personen am liebsten persönlich. Und wenn das nicht möglich ist, dann rufe ich sie an oder schreibe ihnen eine SMS. Das finde ich wesentlich persönlicher, als eine Postkarte zu schreiben. Immerhin bekommen sie meine SMS oder den Anruf eben auch sicher am richtigen Tag, was mit der Postkarte jedoch nicht garantiert ist. Außerdem finde ich es auch deshalb persönlicher, weil die entsprechende Person dann auch ganz genau weiß, dass man genau an dem Tag an sie denkt, was jedoch nicht unbedingt der Fall sein muss, wenn man die Postkarte mehrere Tage vorher abschickt.

Gerade zu Weihnachten wird die Post ja auch nicht regelmäßig geleifert und da kann es dann gut sein, dass so eine Postkarte viel zu spät ankommt. Das ist natürlich sehr schade und von daher mag ich es lieber, auf andere Methoden zurück zu greifen. Das ist wesentlich billiger, da ich mir auf diese Weise die Postkarte und die Briefmarke sparen kann und es geht viel schneller. Außerdem bekommen die Personen die Glückwünsche rechtzeitig. Zudem würden meine Freunde sicherlich auch komisch schauen, wenn sie eine Postkarte in ihrem Briefkasten vorfinden würden. So etwas machen meine Freunde alle nicht und von daher wäre das recht ungewöhnlich. Dabei ist es ja auch so, dass meine Freunde oftmals über Weihnachten oder zu anderen Anlässen gar nicht zu Hause sind, so dass sie meine Postkarte dann vielleicht auch erst eine Woche später bekommen würden. Das wäre natürlich alles andere als praktisch und meine Freunde wären wohl traurig, wenn sie an ihrem Geburtstag nichts von mir hören würden, während ich auch traurig wäre, dass die Aktion schief gelaufen wäre.

Der einzige Anlass zu dem ich Postkarten schreibe, ist der Urlaub. Immer dann, wenn ich im Urlaub bin, schreibe ich meinen Eltern eine Postkarte, um ihnen eine Freude zu machen. Je nachdem, ob ich Lust habe oder nicht, schreibe ich dann auch noch einer Freundin eine Karte, von der ich auch regelmäßig aus dem Urlaub eine Karte bekomme. Allerdings mache ich das auch nicht immer. Immerhin dauert es durchaus ein bis zwei Wochen, bis die Karte dann endlich bei der entsprechenden Person ankommt und wenn man da schon längst wieder zu Hause ist und sich auch wieder mit der anderen Person trifft, dann finde ich das auch ein wenig sinnlos. Deshalb schreibe ich dann doch lieber eine SMS oder eine Nachricht. Immerhin kann man mittlerweile ja auch ganz einfach kostenlos Bilder im Internet aus dem Urlaub verschicken und das ist auch nicht viel anders, als eine Postkarte, nur dass es eben wesentlich praktischer ist.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34365 » Talkpoints: 10,49 » Auszeichnung für 34000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^