Skype - Wer benutzt es?

vom 21.01.2012, 22:24 Uhr

Skype ist ein Freeware - Programm, mit dem man mit Freunden in der ganzen Welt kostenlos telefonieren kann. Voraussetzungen dafür sind, dass der andere Gesprächspartner auch Skype hat und ein Mikrofon. Wenn man eine Webcam hat, kann man sich sogar sehen. Man kann auch sogenanntes Skype - Guthaben aufladen, damit man z.B. eine Version auf dem Handy hat und so schnell günstiger telefonieren kann - mit einer Internet- Flatrate kann man natürlich die Skype - Kontakte kostenlos anrufen. Das Skype - Guthaben ist für Festnetzanrufe oder Handyanrufe gedacht und der Tarif dafür ist meist billiger als wenn man vom Anbieter aus anruft.

Ich benutze Skype täglich, wo ich nicht nur telefoniere, sondern auch chatte. Da ich viele Bekannte in Mazedonien und den USA habe, ist das die beste Möglichkeit neben Facebook in Kontakt zu bleiben und mit Videoanrufen sich zu hören und sehen. Aber auch mit Freunden von Nebenorten - die Skype nutzen, kann ich so schnell schreiben, wenn ich mal nicht auf Facebook bin.

Skype ist - find ich zumindest - eins der besten Programme, die es auf dem Markt gibt. Vor allem das kostenlose telefonieren in der ganzen Welt ist sehr gut. Aber auch das Skype - Guthaben ist sehr praktisch und auch so als Handy-Version sehr gut geeignet. Wie findet ihr Skype? Benutzt ihr es oder greift ihr lieber zum Telefon?

Benutzeravatar

» x_MKD_x » Beiträge: 262 » Talkpoints: 18,38 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Obwohl ich Skype anfangs und sogar für einen längeren Zeitraum gar nicht mochte, weil ich vor allem die Messengerfunktion eher unglücklich finde, da sie für mein Empfinden weniger nette Smileys und auch eine deutlich eingeschränktere Schriftfunktion hat als beispielsweise ICQ, bin ich mittlerweile recht überzeugter Skype-Nutzer. Dabei muss ich aber zugeben, dass ich, wenn ich mich mit meinem Freund über Skype unterhalte, meistens die Webcam eingeschaltet habe – und er auch. Wir unterhalten uns dann aber nicht mündlich, weil die Tonqualität nicht sonderlich berauschend ist, sondern wir schreiben uns, aber wir sehen uns dabei eben und das ist mir mittlerweile echt unverzichtbar wichtig geworden.

Auch mit einer sehr lieben Freundin von mir skype ich nicht selten mit Webcam und ich finde das nicht nur wirklich nett, weil ich sie ansonsten leider aufgrund der großen Entfernung, die zwischen uns liegt, nicht sonderlich häufig sehen kann, sondern es ist auch sehr praktisch. So war ich mir neulich mit meiner Klamottenwahl nicht ganz sicher und habe ihr zwei verschieden Kombinationen gezeigt, damit sie mich beraten kann, was auch wirklich gut geklappt hat. Außerdem finde ich ein Skype-Gespräch mit gleichzeitiger Nutzung der Webcam so viel persönlicher und direkter, dass es zwar ein wirklich persönliches Gespräch, bei dem man sich in einem Raum befindet, nicht ersetzen kann, aber es kommt doch immerhin schon ein Stück näher heran an ein persönliches Treffen.

Außerdem ist Skype schon deshalb beinahe unverzichtbar geworden, weil es gerade bei gleichzeitiger oder alleiniger Nutzung der Webcam nichts Vergleichbares gibt, das mit Skype mithalten kann. Wer also hin und wieder auch mit Bildübertragung chatten oder eben telefonieren will, der kommt um Skype nicht wirklich herum, denn alle anderen Möglichkeiten funktionieren offenbar noch nicht so problemlos, dass sie eine Alternative darstellen würden. Mittlerweile habe ich Skype übrigens auch auf dem Handy und finde es auch dort sehr gut gelungen, muss ich sagen. Deinstallieren werde ich dieses nützliche Programm jedenfalls nicht so schnell, weder von meinem Notebook noch von meinem Smartphone.

Benutzeravatar

» moin! » Beiträge: 7223 » Talkpoints: 24,80 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Anfangs war ich von Skype noch nicht so überzeugt, da ich chatten mit anderen Messengern besser fand (z. B. MSN, ICQ ...). Allerdings hat sich dass im Laufe der Jahre geändert. Skype diente in vielen Onlinegames für uns als TS (Teamspeak) wenn wir mal keinen TS-Server zur Verfügung hatten. Für viele Onlinespielefans ist Skype neben TS fast unverzichtbar geworden.

Ich persönlich skype sehr oft und regelmäßig mit Freunden. Man kann sich prima unterhalten und neben bei im Internet surfen. Mit einem Headset finde ich es inzwischen sogar angenehmer als mit einem Telefon zu telefonieren. Ich finde Skype eignet sich hervorragend um den Kontakt zu Leuten die in einiger Entfernung wohnen nicht abbrechen zu lassen. In meiner Stufe sind zur Zeit einige Personen im Ausland. Doch Danke Skype können wir uns immer gegenseitig auf dem laufenden halten.

Skype ist meiner Meinung nach für alle unverzichtbar die regelmäßig mit Freunden telefonieren und webcamen möchten. Skype ist meist lagfrei und hat mich in den ganzen Jahren noch nie richtig enttäuscht. Für mich auf alle Fälle ein notwendiges Programm.

» MangoFighter » Beiträge: 118 » Talkpoints: 2,88 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich habe eine Zeit lang sehr oft mit Freunden geskypt, gerade mit Freunden und Verwandten aus dem Ausland ist dies eine super Möglichkeit um miteinander zu sprechen. Wenn sie eine Cam besitzen machen sie diese auch meist beim skypen an, ich habe leider keine und muss so darauf verzichten. Es ist jedoch sehr schön einfach mal die Stimmen zu hören und mit einem guten Mikrofon ist die Qualität sogar besser als per Telefon. Noch dazu ist es eben kostenlos. Ansonsten mag ich die Chatfunktion sehr gerne, ich persönlich finde sie wesentlich besser als die bei Icq oder Msn. Inzwischen ist es leider nicht mehr so regelmäßig, da wir alle nicht mehr so viel Zeit haben. Bisher habe ich noch keine wirklich negativen Aspekte finden können.

» xDana » Beiträge: 493 » Talkpoints: 17,18 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich habe Skype auf meinem PC, iPhone und auf dem iPad. Ich finde es das beste gratis Programm, mit der man telefonieren und Videotelefonie machen kann. Egal ob von iPad zu PC oder zu iPhone - alle Varianten funktionieren problemlos und gratis. Die Qualität ist bei mir auch immer gut. Und ich kann per Skype auch mal mit mehren Leute eine Konferenz machen.

Benutzeravatar

» petertreter » Beiträge: 1437 » Talkpoints: -2,03 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Skype ist für mich das absolute Must-Have im Messenger Bereich. MSN und ICQ sind auch ganz nett, laufen bei mir auch immer im Hintergrund, aber Skype sticht einfach hervor. Die Sprachqualität überzeugt mich absolut, dazu kommt die simple und strukturierte Bedienung. Meine Kontakte können mich nicht mit unnötigen Schriftarten belästigen, im Regelfall telefoniert man aber ja eh.

Gruppengespräche sind mit einem Klick erstellt, was gerade in der Gamerszene ideal ist. Teamspeak ist zwar eine nette Alternative, Push-To-Talk ist aber lästig und die Voice-Erkennung funktioniert da nicht echt miserabel. Wenn man bei Skype nichts sagt, hören die anderen auch absolut nichts. Bei Spielen absolut von Vorteil.

Häufig habe ich mehrere Gespräche geöffnet, die zwischenzeitlich einfach gehalten werden. Mit einem Klick ist man dann wieder in der Konversation und es kann weiter gehen. Simpler geht es einfach nicht.

Dazu kommt die, bereits angesprochene, Verbreitung von Skype. Egal ob auf dem iPhone, unter Linux oder am PC oder Mac, Skype läuft überall. Auch Funktionen wie die Bildschirmübertragung funktionieren systemübergreifend und sind somit absolut benutzerfreundlich.

» default » Beiträge: 57 » Talkpoints: 22,39 »


Mich hat es bislang noch nicht zu Skype verschlagen - vielleicht, weil mein Freundeskreis es nicht ausgiebig nutzt. Ich habe zwar eine Cousine im Ausland, aber sie ist so viel älter als ich, dass ich nicht regelmäßig mit ihr im Kontakt stehe und deswegen kein kostenfreier Anrufbedarf entsteht.

Die meisten aus meinem Freundeskreis wohnen in meiner Nähe und ich kann mit ihnen entweder über ICQ, Facebook oder Handy ständig in Kontakt treten. Bei ICQ besteht auch die Möglichkeit einer Internet-Telefonie via Headset und soweit mir bekannt ist, über eine WebCam - sofern diese vorhanden ist - sich auch dabei zu sehen.

Benutzeravatar

» LongHairGirl » Beiträge: 845 » Talkpoints: 47,97 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich benutze Skype, da wir mehrere Bekannte und auch Verwandte im Ausland haben und weil man mithilfe dieses Programmes kostenlos mit diesen „skypen“ kann. Der größte Vorteil und ich finde auch der einzige Vorteil, den Skype hat, ist, dass es kostenlos ist. Skype bietet zwar auch eine Messenger Funktion an, diese finde ich aber sehr schlecht und nutze sie auch überhaupt nicht. Was aber bei Skype auch Klasse ist, ist das man mit mehreren Leuten gleichzeitig sprechen kann und man auch eine Webcam perfekt einbinden kann.

Auch kann man über Skype kostenpflichtige Telefonate durchführen, die auch gar nicht allzu teuer sind. Skype ist alles in allem gesehen ein sehr gutes Programm für alle die, die Reden wollen mit weit entfernten Leuten. Wer allerdings schreiben will, der sollte lieber ICQ oder MSN verwenden, da diese Programme nutzungsfreundlicher sind.

» andysun78 » Beiträge: 743 » Talkpoints: 0,46 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich muss zugeben dass ich bis vor kurzem von Skype überhaupt keine Ahnung hatte. Es gibt es, das wusste ich aber mehr dann aber auch schon wieder nicht. Das hat sich jetzt allerdings geändert. Wir wollten eigentlich über die Webcam telefonieren und nutzten dafür das ICQ, das aber leider nie funktionierte. Also sind wir auf Skype gekommen und das nutzen wir jetzt täglich.

Vor allem damit meine Tochter ihre Tante anrufen kann und auch sehen kann. Sie kommt zwar regelmäßig zu Besuch aber meiner Maus ist das zu wenig und so gibt es jetzt täglich ein paar Minuten Skype für die beiden. Und ich nutze es sehr viel um mit meinen Bekannten zu Chatten. Wusste vorher gar nicht das dies auch funktioniert.

Benutzeravatar

» torka » Beiträge: 4359 » Talkpoints: 2,64 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Skype ist der einzige Messenger, den ich auf meinem Computer überhaupt habe. Mein Freundeskreis ist leider sehr weit in ganz Deutschland verstreut und somit bleibt mir kaum eine andere Art den Kontakt zu halten, als eben über Skype. Natürlich könnte ich auch telefonieren, aber erstens würde mir dann meine Familie für die lange Besetzung des Telefons den Kopf abreißen, und zweitens ist eine Konferenzschaltung mit mehreren Freunden über ein Festnetztelefon oft kompliziert und nicht mit allen Geräten möglich. Zudem kommt mein Freund aus dem Ausland und ich will gar nicht daran denken, wie hoch die Telefonrechnung wäre, würden wir über das Festnetz kommunizieren.

Allerdings nutze ich nur die Funktion des Telefonierens. Die meisten meiner Gesprächspartner sehen ungefähr genauso wenig wie ich und somit lohnt sich die Videotelefonie nicht wirklich, ganz abgesehen davon, dass bei einer schlechteren Übertragungsrate sofort die Tonqualität leiden würde. Die Chatfunktion von Skype finde ich zwar relativ übersichtlich und angenehm, trotzdem wird sie von mir nur sehr selten genutzt, weil ich einfach nicht gerne chatte. Wenn jemand schon online ist, kann ich auch kurz durchrufen, anstatt ständig kaum zielführende Textnachrichten zu senden.

Seit kurzem bin ich ja auch stolze Besitzerin eines Iphones, allerdings konnte mich die Anwendung von Skype nicht begeistern, weil man sich hier nicht wirklich Mühe mit der Barrierefreiheit gegeben hat. In regelmäßigen Abständen bringt die App meine Sprachausgabe zum Absturz und einige Bedienelemente sind ohnehin für mich nicht anwählbar. Da nicht absehbar ist, dass sich das in den nächsten Monaten verbessern wird, wird Skype für mich wohl immer nur eine Anwendung bleiben, die das Festnetztelefon zu Hause ersetzt, zur Erreichbarkeit unterwegs muss eine Mobilfunknummer reichen.

» Anemone » Beiträge: 1742 » Talkpoints: 764,81 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Zurück zu Software

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^