Singen beim duschen - oder lieber nicht?

vom 05.09.2011, 13:46 Uhr

Bei den ganzen Threads zum Duschen, blieb aus meiner Sicht bisher noch eine Frage offen: Wie haltet Ihr es mit dem Singen unter der Dusche? Die Frage mag vielleicht etwas merkwürdig erscheinen. Aber mal ehrlich durch Gesang unter der Dusche können sich doch etliche Probleme ergeben: Was ist, wenn ich so schräg singe, dass der Gesang Tier und Mensch erschreckt und zu schlimmen Handlungen drängt? Was, wenn man mitten in der Nacht duschen möchte und der Gesang durch hellhörige Wände die Mitmenschen weckt? So schön Gesang unter der Dusche auch erscheinen mag, ich verkneife mir das lieber. Wie ist es aber bei Euch?

» JotJot » Beiträge: 14058 » Talkpoints: 8,38 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ich gehöre nicht zu den Leuten die den Drang dazu verspüren die neusten Radio Hits unter der Dusche laut vor sich her zu posaunen. Meistens läuft bei uns im Haus Musik und wenn ich nun Duschen gehe und gerade alleine im Haus bin oder bei meinem Freund, lasse ich auch die Tür auf, dann habe ich eben auch Musik unter der Dusche. Zu Hause haben wir auch eines dieser praktischen Duschradios, wo man mit einem USB Stick seine Musik abspielen lassen kann. Das mache ich aber wirklich nur, wenn bei uns gerade still ist oder wenn, wie letztens, die Handwerker da sind und an unserer Fassade rumhämmern, die wir gerade erneuern lassen.

» Crispin » Beiträge: 14916 » Talkpoints: -0,43 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Ich finde es immer lustig, wenn ich andere unter der Dusche singen höre. Ich selber singe zwar nicht unter der Dusche, habe aber ein Radio in meinem Badezimmer. Dieses habe ich dann auch an, wenn ich gerade unter der Dusche stehe. Trotzdem verspüre ich dann nicht das Verlangen, dass ich dort mit singen muss.

Wenn ich aber da an Freunde denke, dann singen dort schon ein paar unter Dusche. Ob nun mit oder ohne Musik dazu, sie trällern einfach drauf los. Auch von meinem Freund kenne ich es, wenn er am duschen ist, dass er singt. Meistens singt er aber nur irgendwelche selbst "komponierten" Lieder die ihm gerade so einfallen. Meistens ist das natürlich sehr lustig. Zwar ist der Gesang von allen nicht der Beste, aber es macht trotzdem Spaß, wenn man sie singen hört.

Benutzeravatar

» senny » Beiträge: 2589 » Talkpoints: 9,37 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich singe manchmal unter der Dusche. Manchmal überkommt mich der Drang, dass ich meine eigenen Stücke noch einmal üben muss und das kommt schon unter der Dusche vor. Dabei singe ich jedoch selten schräg. Was die Nachbarn denken, ist mir an sich egal, der sollte sich eh besser mal ein wenig klein halten. Ansonsten haben wir an sich immer irgendwo ein Radio oder ein paar Boxen herumstehen. Wenn es sein muss, singe ich auch mal mitten in der Nacht, was jedoch recht selten vorkommt. Meine Gitarre kann ich leider nicht mit zum Duschen oder zum Baden nehmen, da ich Beschädigungen an dieser ausschließen möchte.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 12558 » Talkpoints: 4,06 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Ich singe nie unter der Dusche und habe auch nicht das Bedürfnis danach. Oft habe ich aber schon gedacht, dass ein Duschradio im Badezimmer schön wäre und es dann nicht so eintönig ist, unter der Dusche zu stehen.

Mein Partner singt auch nicht unter der Dusche. Mich würde das aber auch nicht stören, wenn er das täte. Es sei denn, dass er morgens um 5 Uhr schon los trällert, während ich dann noch im Bett liege und schlafen möchte. Ich kenne eigentlich auch niemanden, der noch während der Dusche singt. In meiner Familie hat das keiner gemacht.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32238 » Talkpoints: -0,25 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Ich singe gerne, ich singe viel und ich singe auch manchmal unter der Dusche! Ob es dem der zuhört gefällt oder nicht ist mir dann schnupper. Die die mich kennen wissen ich singe viel und gern und wer mich nicht kennt, bei dem kanns mir sowieso egal sein! :lol: ich hatte noch keine Angst bisher deswegen Opfer eines Verbrechens zu werden oder ähnliches und wenn doch naja es kann mir ja auch ein Ziegel auf den Kopf fallen wenn ich das Haus verlasse also was solls!

» Milli2011 » Beiträge: 20 » Talkpoints: 6,98 »


Ich singe sehr häufig unter der Dusche - allerdings habe ich auch eine Anlage im Bad, so dass mein schräger Gesang vom Original-Ton übertönt wird. Zumindest bilde ich mir das mal hoffnungsvoll ein! Geklopft oder geklingelt hat aber glücklicher Weise noch keiner meiner Nachbarn - aber hier sind zum Glück auch alle ganz locker! Wenn ich nachts von der Arbeit komme, springe ich meist auch nochmal unter die Dusche. Allerdings verzichte ich dann darauf meinen Gesang zum Besten zu geben! Aber meistens wäre ich dann dafür sowieso zu müde.
:wink:

Benutzeravatar

» 00Kate » Beiträge: 461 » Talkpoints: 8,54 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich singe zwar auch, aber nie wirklich unter der Dusche. Unter der Dusche singe ich nur in Gedanken, da es mir sonst viel zu peinlich vor meinem Freund wäre. Ich singe lieber, wenn ein Song im Hintergrund läuft, so kann ich nicht ganz alleine meine Stimme hören. Unter der Dusche möchte ich mich entspannen, da gehört singen nicht wirklich dazu.

» Jenna87w » Beiträge: 2149 » Talkpoints: 0,47 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ich bin auch kein Mensch, der das Verlangen hat, unter der Dusche zu singen, aber das liegt wohl auch daran, das ich eher Hardcore Techno höre und da gibt es außer Bass auch nichts, also auch nichts zum nach singen für unter der Dusche.

Mein Vater hat früher immer unter der Dusche gejault, weil Singen konnte man das auf keinen Fall nennen. Mich hat es immer gewundert, das unsere Duschtür das ausgehalten hat, denn die bestand aus Glas und hätte eigentlich zerspringen müssen.

Benutzeravatar

» Chrissiger » Beiträge: 1296 » Talkpoints: -2,34 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Da ich mir schon seit einiger Zeit angewöhnt habe, relativ schnell zu duschen, komme ich gar nicht erst in die Versuchung, dass ich singen würde unter der Dusche. Ganz einfach aus Zeitmangel, denn in gut fünf Minuten würde mir nicht in den Sinn kommen zu duschen.

Dann kommt noch dazu, dass ich morgens eher nicht so gut drauf bin und meist noch sehr müde vom Schlafen, deshalb ist die Dusche eher dazu da, dass ich wach werde und ehe ich dann in der Laune wäre zu singen, bin ich schon lange aus der Dusche raus. Dann passiert es mir schon häufiger, dass ich dann im Auto oder auf dem Fahrrad anfange zu singen, wenn ich unterwegs bin zur Arbeit oder Uni nach dem Duschen, aber selbst das ist nur selten der Fall und hängt immer von meiner Laune ab.

@JotJot
Wenn deine Wände allerdings so dünn sind und die Wohnung damit so hellhörig, dass man dein Singen unter der Dusche nebenan hören könnte, würde ich mir allerdings auch überlegen, ob ich überhaupt nachts duschen würde, wenn ich es mir mit meinen Nachbarn nicht verscherzen möchte. :wink:

Benutzeravatar

» diezeuxis » Beiträge: 1207 » Talkpoints: 964,75 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^