Eure Lieblingsnüsse

vom 12.02.2008, 19:34 Uhr

Ob Walnuss, Haselnuss oder Mandeln alles sind Nüsse und es gibt noch aber tausende mehr. Aber welche schmecken bzw. findet ihr am besten? Ginge es nach mir, könnte ich den ganzen Tag Haselnüsse futtern von früh morgens bis spät abends, bis zum umfallen. Nicht nur dass sie übernatürlich lecker schmecken und gesund sind, nein sogar umsonst kann man sie haben. Fast an jeder Ecke gibt es im Wald schöne und ausgereifte Nüsse und das ganze auch noch kostenlos.

Wenn man sich etwas Zeit nimmt können es schon mehrere Tüten Haselnüsse sein und dazu die Frische der Natur? Geht es, denn noch besser? Nein! An zweiter Stelle kommen die Mandeln, aber nicht die wie man sie normal in jedem Supermarkt kaufen kann, sondern die es immer auf dem Weihnachtsmarkt gibt, so mit einer schönen Zucker/Karamellschicht rum. Ein bisschen Nascherei darf doch auch mal drin sein, oder? ;-)

Benutzeravatar

» Knorre » Beiträge: 852 » Talkpoints: -25,25 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ganz einfach:

Auf Platz 1 - die Paranuss
Auf Platz 2 - Macadamia

Haben wir beides immer zuhause und diese Nüsse muss ich auch regelmäßig naschen, mindestens zwei- bis dreimal pro Woche!

» helene32 » Beiträge: 703 » Talkpoints: -0,96 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich esse unheimlich gerne die ungesalzenen Erdnüsse und ab und zu auch Walnüsse oder Haselnüsse. Walnüsse kann man sich übrigens sehr gut über Salate streuen, das gibt den besonderen Crunch.

Nüsse haben zwar einen hohen Fettgehalt, aber eine Handvoll am Tag darf es durchaus sein. Denn der Fettgehalt kommt von den pflanzlichen Fetten, dazu noch bestimmte Fettsäuren, die für den Körper sehr gesund sind.

Roh sind die Nüsse am gesündesten. ;-) Nix da mit gebrannten Mandeln und so ein Kram. Ich denke mal, ohne Fett und Zucker geröstet ist es auch noch sehr lecker. Zumindest liebe ich den Geruch und den Geschmack davon.

Benutzeravatar

» *steph* » Beiträge: 18517 » Talkpoints: 47,60 » Auszeichnung für 18000 Beiträge



Tut mir leid, wenn ich so bin, aber muss man die Paranuss und Macadamia kennen? Ich höre davon gerade zum ersten Mal und habe auch im Laden keine Nusssorte mit dieser Bezeichnung gefunden, was sollte denn das sein und wie schmecken diese? Wie schauen sie überhaupt aus und wie werden die gegessen?

Ich esse eigentlich alle "Nussarten", die ich zu Hause habe, auch ziemlich regelmäßig, aber natürlich wegen dem hohen Fettgehalt in kleinen Mengen. In der Winterzeit mag ich die "Gebrannten Haselnüsse", die gerösteten (ungesalzenen) Erdnüsse, normale Walnüsse. Die drei Sorten habe ich immer daheim.

Benutzeravatar

» Näugelchen » Beiträge: 1353 » Talkpoints: -11,75 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Also die Macadamia Nuss kennt man zum Beispiel von den Keksen bei Subway. Ist eine sehr helle, sehr leckere Nuss. :) Normale Nüsse wie Erdnüsse oder Haselnüsse haben bei mir kaum noch eine Chance. Habe wahrscheinlich früher zu viele davon gegessen. Für Mandeln werde ich aber immer noch schwach und diese Röstkastanien zu Weihnachten sind natürlich auch ein muss. :)

Benutzeravatar

» little_ned » Beiträge: 117 » Talkpoints: 0,07 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Paranüsse sehen so aus: Klick und schmecken wirklich herrlich! Bei uns gibt es die im Supermarkt ganz normal abgepackt, ist manchmal auch Bestandteil von bestimmten Nussmischungen. Auch im Reformhaus erhältlich.

Macadamia sind... hmm.. irgendwie unbeschreiblich. Richtig gut schmecken sie geröstet und gesalzen, bei uns gibt es die sogar bei Aldi (bei euch dann vllt bei Hofer ?) und in anderen Supermärkten, im Tütchen oder einer Dose. Macadamia sehen so aus: Macadamia

Beide Nusssorten sind meiner Meinung nach einzigartig im Geschmack und schwer zu vergleichen.

» helene32 » Beiträge: 703 » Talkpoints: -0,96 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Dann bedanke ich mich mal und werde morgen auf die Suche gehen und gezielt die Verkäuferinnen danach fragen. Wenn ihr schon davon schwärmt, müssen sie ja fast gut sein, wenn nicht, schicke ich sie euch dann per Post zu. Nein aber im Ernst, davon gehört habe ich bis dato nicht, obwohl ich eigentlich in der Küche zuhause bin.

Wie kommt man auf solche Nüsse? Habt ihr diese einfach mal ausprobiert und dann gemeint, "Hey die schmecken ja total lecker, nochmal nochmal, mehr davon!", oder eben auch durch Weiterempfehlung darauf gekommen? Naja bin ja mal auf jeden Fall gespannt, wie die beiden Nussarten schmecken.

Benutzeravatar

» Näugelchen » Beiträge: 1353 » Talkpoints: -11,75 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Meine Lieblingsnüsse sind Haselnüsse und Mandeln. Haselnüsse schmecken für zwischendruch einfach richtig lecker. Bei Mandeln freue ich mich jedesmal wenn ich über einen Weihnachtsmarkt laufe, gehören diese schon fast zu meinem Pflichteinkauf. Dementsprechend schnell habe ich die Mandeln dann aber auch aufgegessen.

Benutzeravatar

» POTWMarcel » Beiträge: 1131 » Talkpoints: 10,66 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Das ist eine gute Frage, also Macadamia Nüsse waren plötzlich überall in Deutschland zu kaufen und alle haben drüber gesprochen, wie gut die schmecken. Die Paranuss habe ich persönlich über diverse Backrezepte kennengelernt und dann mal pur Probe genascht. ;)

» helene32 » Beiträge: 703 » Talkpoints: -0,96 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich esse eigentlich alle Nüsse, außer Walnüsse. Die sind mir einfach zu bitter und werden immer aus dem Nussmix, den ich mir öfter kaufe rausgeschmissen. Ich esse da sehr gerne Paranüsse und Haselnüsse. Ab und zu kaufe ich mir auch Erdnüsse. Die schmecken mir aber nur ungesalzen. Nüsse sind wirklich gutes Nervenfutter und gehören bei den Hausaufgaben einfach dazu.

» julia08 » Beiträge: 1991 » Talkpoints: -5,91 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^