Flocke, das Eisbärbaby

vom 05.02.2008, 12:08 Uhr

Sorry mir kommt der Brechreiz hoch wenn ich in den Nachrichten immer davin hören muss, zum Glück ist es meiner Ansicht nach nicht ganz so schlimm wie bei Knut damals...

» kaiaiai » Beiträge: 68 » Talkpoints: -0,13 »



Ich halte das ganze Geschwafel um so'n Tierbaby für sinnlos. Klar, niedlich sind sie schon, aber warum ausgerechnet Eisbären - ich meine, das würde überall funktionieren. Ich bin dafinitiv nicht für sowas. Am Ende artet es ja doch irgendwo aus.

» corny » Beiträge: 53 » Talkpoints: 0,14 »


Ich finde Flocke auch süß da es noch sehr klein ist . Wenn es gößer ist kümmern sich die Leute nicht mehr darum. Da dann das Baby nicht mehr so klein und Süß ist. Das wahr genau so bei dem kleinen Eisbär Knut am Anfang fanden sie ihn alle Süß. Aber als er dann größer geworden ist sank die Interesse an Knut. das ist genauso wie mit einem Hund am Anfang ist er klein und niedlich aber wenn er größer wird sinkt die Interesse.

» Tsorius » Beiträge: 38 » Talkpoints: -0,02 »



Es ist ja das slebe wie Knut, nur eben in weiblich. Aber die Laufbahn ist natrürlich die selbe und in ein paar Wochen werden die Medien dann plötzlich feststellen, dass Flocke irichtig groß und schwer wird und dass sie so langsam ja auch Krallen bekommt und Menschen verletzen könnte und dann ist sie , genauso wie Knut heute, halt auch nur wieder ein stinknormaler Eisbär bzw eine Eisbärin.
Ich kann mich dafür eher weniger begeistern. Ich würde den Eisbären eher gönnen, dass sie ein normales Leben führen können, dass sie Verhältnisse haben zu anderen Eisbären, dass sie in einer natürlichen Umgebung aufwachsen können und so weiter und so fort, aber ich finde es immer traurig, sehen zu müssen, dass das arme Tier mit senem eigenne Spiegelbild spielen muss und dass es mit der Flache aufgezogen wird und zu anderen Eisbären nie ein normales Vehrältnis aufbauen wird weil sie eben von Menshcen groß gezogen wurde - Das ist schon alles wirklich nicht besonders lustig.

» Sippschaft » Beiträge: 7575 » Talkpoints: 1,14 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Hallöchen,

Die Ganze Sache regt mich persönlcih ja unheimlich auf. Ich habe damals schon nichts vom Medienrummel um Knut gehalten - umso weniger jetzt der von Flocke.
Ja, die Bärenbabys sind süß udn es täte mir leid, wenn man nicht zur Vernunft gekommen wäre und sie zugefüttert hätte (von wegen der Natur ihren Lauf lassen und so), aber es gibt auch andere süße Zoobabys (immerhin können die ungestört - so gut wie das im zoo eben möglich ist, aufwachsen). Es sind eben Tiere udn alle Tiere sind niedlich (nagut, fast) - aber sowas muss man da nicht veranstalten.
Ich finde die Leute die das mitmachen einfach nur bemitleidenswert.

Am schlimmsten finde ich ja, wie wenig der zoo konsequent ist. Behaupten die doch erst steif und fest, sie würden die kleinen Bärenbabys nicht zufüttern wollen (was ich nicht gut finde), da haben sie das erste mal ihre meinung geändert (immerhin, warum nicht gleich so). Weiterhin haben sie behauptet sie wollen nicht so einen Zirkus veranstallten wie bei Knut im Berliner Zoo verantsaltet wurde. Nunja, selbst in meiner Tageszeitung steht solch ein Unsinn wie "Flocke trinkt" , "Flocke zahnt" blabla. Das interessiert mich gar nicht. Sollen die auf ihre Homepage schreiben, wie es der kleienn geht und gut ist. Aber dieser Rummel regt mich wirklich auf. Nun gibt es, wie bei Knut; Postkarten, Kuchen in Eisbärform, Kuscheltiere und so weiter - reine Gedlmacherei - auf Kosten des kleinen Eisbärenmädchens, die muss ihr leben lang nämlich die gaffenden Blicke der Zuschauermassen ertragen ( ich verweise nochmal auf das " Der natur ihren lauf lassen",... das geht im zoo ja schonmal nicht sonderlich gut, schlechter aber noch bei vielen vielen menschen. )
Wegen denen bekome ich graue Haare, ich frage mich, warum ich mit sowas überhaupt herumschlagen muss.

Liebe Grüße
winny

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14929 » Talkpoints: 2,74 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Stimmt, winny, das weiss ich auch noch. Kurz nach Flocks Geburt hat der Zoo ja wirklich behauptet, sie würden keinesfalls das Eisbärenbaby mit der Flasche groß ziehen wollen und der Natur ihren freien Lauf lassen. Und naja, wir sehen aj wirklich was daraus geworden ist: Genau der selbe Hype wie bei Knut und schon wieder eine Eisbärenbaby, das mit der Flasche und von Menschenhand groß gezogen wurde. So kann es wirklich nicht weitergehen!

» Sippschaft » Beiträge: 7575 » Talkpoints: 1,14 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Hallo,
ich finde das alles übertrieben mit den ganzen Knuts und Flockes. Am schlimmsten finde ich, dass auch noch dermaßen viel Werbung für die Tiere und somit auch für die Zoos gemacht wird.

» ipodtouch-fan » Beiträge: 5 » Talkpoints: 0,44 »



Ich finde es völlig in Orndung das es da so einen Hyp gibt. Denn so ein ZOO muß ja auch gehalten werden. Man denkt immer och das holen die durch die ZOO BEsucher ein. Das ist aber meistens nicht so. In den Fällen, gönne ich den Zoo´s das. Ich verstehe immer nicht warum man es den Zoos nicht gönnen soll. Da steckt immer soviel Eifersucht dabei. Aber so sind wir Menschen wohl leider...Mißgunst.

» ZappHamZ » Beiträge: 1889 » Talkpoints: -16,50 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


an isch finde ich das thema nicht schlecht, aber was da mit den Tieren medientechnisch gemacht wird, is nicht ganz so mein Ding. Denn ich würde nicht gerne geboren werden und ständig um mich herum wären Kameras, die jede Bewegung von mir aufzeichnen.
Klar müssen die Zoos irgendwie überleben, kann ich auch verstehen, aber der Rummel um die ganzen Eisbärbabys is übertrieben.
Wer findet die Eisbärbabys nicht süß, aber muss DER Aufstand wirklich sein ??

» juker » Beiträge: 141 » Talkpoints: -0,04 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich finde es völlig übertrieben und konnte diesen Knut letztes Jahr irgendwann nicht mehr sehen.. jetzt ist Knut erwachsen und Flocke kommt. Wer ist es nächstes Jahr?

Dann auch noch T-Shirts zu drucken und so einen Kommerz mit dem Tier zu verbreiten, finde ich daneben. Das arme Tier wird doch auch bekloppt wenn sich plötzlich jeden Tag hunderte Besucher und duzende Fotografen an seinem Gehege versammelt. Das ist nichts mehr mit natürlicher Wildbahn..

» stifler » Beiträge: 427 » Talkpoints: 46,27 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^