Mein Honeybushtee schmeckt nicht süßlich

vom 14.05.2010, 19:23 Uhr

Ich habe mir im Teeladen meines Vertrauens schon oft Tee gekauft. Neulich empfahl mir die nette Dame Honeybushtee oder auch Honigbuschtee genannt. Sie versprach mir, dass er ähnlich wie Roibuschtee schmecken werde, allerdings von Natur aus süßer schmeckt und in der Tasse nach Honig duften werde. Von dem Honigduft soll auch der Name des Tees kommen.

Da ich Honig sehr gerne mag, habe ich den Tee gekauft. Zu Hause kam dann die Enttäuschung: Der Tee schmeckt weder süßlich noch riecht er nach Honig! Er riecht eher fruchtig-holzig und schmeckt eher erdig-würzig. Er schmeckt eher wie eine Mischung aus Pu-Erh-Tee und Lapacho-Tee. Nicht schlecht, aber nicht wie versprochen. Der Honigbuschtee ist nicht aromatisiert worden. Daran kann es also auch nicht liegen.

Kann es sein, dass der Lieferant da versehentlich einen falschen Tee eingefüllt hat? Oder schmeckt vielleicht nur der grüne Honigbuschtee nach Honig und der braune nicht?

Benutzeravatar

» trüffelsucher » Beiträge: 12459 » Talkpoints: 6,05 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Ich habe auch mal eine Weile solchen Honeybush-Tee getrunken, weil der ja so reich an Mineralstoffen sein soll und die Sorte die ich hatte, die auch jetzt auch nicht wirklich süß, sondern hatte nur eine ganz feine süßliche Note. Ich habe den Tee dann meistens noch mit Honig oder auch Kandiszucker verfeinert und das hat mir dann wirklich gut geschmeckt. Ansonsten würde ich doch auch mal bei dem Teeladen deines Vertrauens nachfragen, was die zu der Thematik zu sagen haben.

Benutzeravatar

» Entenhausen » Beiträge: 158 » Talkpoints: 10,15 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^