SB-Limit Girokonto verändern?

vom 30.12.2007, 14:18 Uhr

Über einen Zeitraum von mehreren Jahren hatte ich eine Geldsumme angelegt. Der Anlagezeitraum ist nun aber vorbei und ich habe mich nach anderen Möglichkeiten umgesehen, um mein Geld zu möglichst guten Konditionen anzulegen. Zunächst habe ich mir das Geld auf mein Girokonto überwiesen um es dann auf ein Sparkonto zu überweisen.

Nun wollte ich heute die angesparte Summe von meinem Girokonto auf das Sparkonto überweisen, doch leider konnte ich nur einen relativ kleinen Betrag überweisen. Mir wurde angezeigt, dass das "SB-Limit" erreicht bzw. überschritten sei. Kann mir jemand erklären, was das genau bedeutet? Kann ich nur einen gewissen Betrag pro Tag, pro Woche, pro Monat überweisen? Und kann ich die Höhe des Betrages ändern, am besten onlinen?

Wäre schön, wenn mir jemand diesbezüglich weiterhelfen könnte! Ach ja, mein Girokonto habe ich übrigens bei der Volksbank.

» Mareikel » Beiträge: 1738 » Talkpoints: 6,97 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Die meisten Banken haben für Online-Überweisungen ein bestimmtes Limit gesetzt. Wenn Du mehr überweisen möchtest, dann musst Du das in der Filiale tun. Wenn Dir das Limit nur einmalig zu niedrig erscheimt, dann ist das sicher akzeptabel. Willst Du das Limit dauerhaft ändern, dann geht am besten zu Deinem Bank-Betreuer. Da kannst Du das Limit dann ändern lassen.

» JotJot » Beiträge: 14058 » Talkpoints: 8,38 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Eigentlich geht es mir jetzt nur um diese einmalige Geschichte, aber es ist schon nervig, wenn ich das Geld jetzt in Kleckerbeträgen auf mein Sparkonto überweisen soll, aber so schlimm ist das nun auch nicht.

» Mareikel » Beiträge: 1738 » Talkpoints: 6,97 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Das SB-Limit gilt für Online-Banking und am Überweisungsterminal. Es wurde zum Schutz eingerichtet damit Betrüger nicht auf einmal das ganze Konto leer räumen könmnen. Rufe doch einfach bei Deinem Bänker an das er den ganzen Betrag umbuchen soll, oder eben Dein Limit mal für 2 Stunden hoch setzen soll. So handhabe ich es auch bei meiner Hausbank und das klappte bislang immer ohne Probleme.

» olli-hof » Beiträge: 12 » Talkpoints: 6,43 »



Jetzt habe ich mal per Kundenformular eine Nachricht an die Hotline geschrieben. Mal gucken, was mir dann geraten wird. Es ist schon nervig, wenn man eine größere Überweisung tätigen möchte, die man dann aber dank dieses SB-Limits auf mehrere Tage verteilen muss.

» Mareikel » Beiträge: 1738 » Talkpoints: 6,97 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Je nach Bank kann man das Überweisungslimit selbst im Onlinebanking festlegen oder man vereinbart das bei der Bank persönlich. Natürlich wird man keine 100.000€ online überweisen können, aber wie gesagt, solche Angelegenheiten bespricht man am besten mit der Bank selber.

» FinanzScout » Beiträge: 1052 » Talkpoints: 11,65 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^