Lady Gaga sorgt mal wieder für Aufsehen.

vom 12.02.2010, 13:20 Uhr

Die 23-jährige Lady Gaga ist bei der jährlichen AIDS-Gala in New York mal wieder richtig mit ihrem Outfit aufgefallen. So hatte sie hunderte von Perlen auf ihrem Gesicht und ihrem Körper angebracht, dazu gab es einen mit Perlen besetzten Bikini, eine knappe Jacke, einen Hut und Plateau-Stiefel, alles in weiß gehalten.

Nur eines war farbig, ihre Lippen strahlen in der Farbe pink. Der Lippenstift, der ihren Namen trägt, war von dem Kosmetikhersteller MAC extra in den Verkauf gebracht worden, um Geld für die AIDS-Forschung zu sammeln. Dies ist sicher ein gelungener Werbegag, aber es ist ja für einen guten Zweck und erfüllt seine Aufgabe.

» urilemmi » Beiträge: 2266 » Talkpoints: 8,39 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich muss sagen, ich mag die Frau immer wieder. Zwar würde ich nie ihre Klamotten oder nur ihr Make Up tragen wollen, dennoch finde ich es cool wie sie das ganze durchzieht.

Aufsehen erregen tut sie natürlich immer, doch an solch einem Tag und Ereignis ist das natürlich besonders von Vorteil und genauso gewünscht. Wenn es um AIDS geht muss man doch Aufsehen erregen, besonders dann wenn es um Geld zur Bekämpfung dessen geht. Auch die Aktion mit dem Lippenstift finde ich cool, denn besser hätte sie ihn und seine Bedeutung wohl kaum in Szene setzen können.

Benutzeravatar

» pichimaus » Beiträge: 2019 » Talkpoints: 7,54 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^