Verschiedene Studentenrabatte

vom 20.01.2010, 19:37 Uhr

So langsam fällts ja auf das sich hier auch einige Studenten tumeln, oder halt auch welche die es werden wollen und da ich selbst auch noch ein Frischling (Erstsemester) bin möchte ich ja auch möglichst viel davon haben Student zu sein und habe auch hier und da schon mal gehört das es Studentenrabatt gibt. Vielleicht können wir hier ja ein paar Angebote davon zusammentragen.

Das erste was mir einfiele, wäre das man im Cinemaxx mit Studentenausweis 1€ Rabatt auf jede Vorstellung bekommt. Es ist nicht viel, aber schlecht halt auch nicht.

Das zweite habe ich erst vorhin herausgefunden. Studentenrabatt (gilt auch für Schüler) bei Subway. Je nach Filiale können das zwischen 1€-1,5€ sein, allerdings muss man nachfragen, denn die wenigsten Filialen schreiben das ran. Ich habe es auch nur durch die Homepage herausgefunden.

Ich hab auch schon öfters festgestellt, das ich erst im Gespräch mit Verkäufern oder gar dem Ladenbesitzer erfuhr das es Studentenrabatt gibt. Das ist mit jetzt schon in zwei Künstlerbedarfsläden passiert. Was für Erfahrungen habt ihr so mit Studentenrabatt gemacht? Ich bin nur in einer kleinen Unistadt, wie also sieht es in anderen aus?

Benutzeravatar

» pichimaus » Beiträge: 2019 » Talkpoints: 7,54 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Bin auch ein Student und mein Ausweis hat mir doch schon so manches mal echt Kohle gespart. Hier mal so ein-zwei Sachen die mir einfallen:

- Theater: Bei mir in der Stadt kann ich als Student kurz vor einer Vorstellung gewatschelt kommen und bekomme, wenn man Glück hat und noch Karten übrig sind, teilweise 1-5€ Karten. Auch für Stücke die teils über 20-30..€ gehen.

- Musicals: Bei manchen Musicals kann man gelegentlich Ermäßigungen bekommen. Bei König der Löwen in Hamburg zum Beispiel bekommt man an gewissen Tagen (sind nicht viele aber immerhin ein paar) ein paar Euro Rabatt. Ist zwar nicht so viel, aber immerhin.

- Bank: Die meisten Banken lassen Studenten bei ihnen kostenlos ihr Konto führen. Das heißt:
1. Keine Gebühren für Abheben am Automaten ihrer Filialen. Ist zum Beispiel bei der Sparkasse recht günstig da die echt viele Filialen und Automaten haben.
2. Keine Gebühren für Überweisungen. Ich kann so viel hin und her überweisen wie ich will und zahle keine Cent dafür.
3. Bei manchen Instituten bekommt auch auch kostenlos eine Kreditkarte dazu (Comdirekt)
4. Manche Banken werben extra Studenten an. Die haben ja, so sollte es zu mindest sein, nach dem Studium etwas mehr Geld zur Verfügung. Kenne das von der Comdirekt Bank, dass sie studentische Neukunden 25-50€ schenken.
5. Habe auch gehört, dass man als Student spezielle Kredite bekommen kann. War bei mir noch nicht nötig deswegen kenne ich das nur durch Mundpropaganda.

- Museen: In eigentlich jedem Museum in dem ich die letzten Jahre war hab ich eine Ermäßigung bekommen oder habe sogar kostenlos Einlass bekommen. Dies scheint auch in fast allen Ländern gängig zu sein. So zum Beispiel war in in der Slowakei, Österreich, Spanien, Ungarn, Schottland und auch Holland ermäßigt in Museen. Von Übersee habe ich davon auch gelesen. Gelegentlich kann es vorkommen das sie deinen Studentenausweis nur nicht akzeptieren. Dafür kann man sich aber einen internationalen Studentenausweis für eine "kleine" Gebühr machen lassen.

- Reisen: In einigen Städten kann es gut sein, dass deine ASTA Verträge mit umliegenden Reiseunternehmen/Busfahrunternehmen ausgehandelt hat. Das bedeutet, dass du teilweise für ein Appel und Ei echt weite Strecken zurücklegen kannst. Ich kann zum Beispiel für 20€ nach Berlin und zurück fahren. Und das sind echt nen paar Kilometer. Bei manchen Reiseunternehmen gibt es auch so bestimmte Rabatte für Studenten. In der Slowakei haben wir für damals umgerechnet 5-7€ Busfahrtickets für Bratislava-Budapest und zurück bekommen. Und das war ein guter klimatisierter Bus :D

- Krankenkasse: Als Student kann man sich, sobald man aus der Familienkasse der Eltern rausgeworfen wird Studentenversichern. Auch da kann man dann noch so manche Prämien abstauben wenn man sich ein bisschen informiert.

- Kindergeld: Auch bekommt man bis zum Lebensalter von 25 Jahren, plus die Zeit die man seinen Wehrdienst/Zivildienst abgeleistet hat Kindergeld. Auch immerhin über 164€.

Mir fallen auch noch ein paar Sachen ein aber das schreib ich dann morgen noch auf. :-)

Benutzeravatar

» Zwiebelodin » Beiträge: 44 » Talkpoints: 50,28 »


Na gut, hier geht es weiter:

- Handy: Es gibt einige Anbieter die einem als Student bestimmte Tarife günstiger geben oder gewisse Zusatzpakete kostenlos dazulegen. O2 zum Beispiel schenkt mir monatlich 150SMS. Die bekomme ich zwar meistens nie leer. Aber ist auf jeden Fall ein nettes Angebot. Auch gibt es von O2 (kenne es leider nur von ihnen da ich da jeden Tag vorbeikomme...) zum Beispiel Aktionen, wo einem ein paar Euro auf die Grundgebühr erlassen wird(oder so etwas Ähnliches war es). Muss man sich am besten von Zeit zu Zeit mal um hören was es gerade für Aktionen gibt.

- Abos: Auf einigen Internetseiten kann man sich als Student spezielle Abos renommierter Zeitschriften oder Magazinen bestellen. So zum Beispiel der Geo, National Geographic, Spektrum der Wissenschaft und viele mehr. Ich glaube eigentlich, dass man da so ziemlich alles an Zeitschriften angeboten bekommt.

Man erhält hier nicht nur günstige Angebote für das Abo an sich, sondern öfters auch noch eine Prämie dazu, die eigentlich schon den Wert der Magazine besitzt. Ein paar Kumpels haben da von mir mitgemacht und echt tolle Sachen abgestaubt. Wenn man sich eh jeden Monat bestimmte Magazine kauft ist das glaube ich fast ein Muss.

- Software: Viele Studenten wissen auch nicht, dass sie ein ganz schön großes Sortiment an bestimmter Software kostenlos zu Verfügung gestellt bekommen. So zum Beispiel stellt Microsoft seine neusten Betriebssysteme ohne Aufpreis den Studenten zur Verfügung. Wäre ja auch nicht wirklich gut für so ein gigantisches Unternehmen, wenn die Akademiker aus Kostengründen anfangen würden komplett auf kostenlose Opensource-Produkte wie Linux umzusteigen.

Auch bekommt man in bestimmten Fachbereichen noch viel mehr zur Auswahl angeboten. Gelegentlich kann man die Firmen auch Anschreiben und sie gewähren einem zeitlich beschränkte Programme.

- ADAC: Auch der ADAC hat einen bestimmten Studententarif. An manchen Unis/FHs laufen auch einige der Damen/Herren rum und versuchen ihre Verträge an den Mann zu bringen.

- Restaurants: In doch inzwischen vielen Restaurants, Dönerbuden, Fastfoodläden oder asiatischen Küchen gibt es entweder zu gewissen Zeiten oder so rund um die Öffnungszeit günstigere Angebote für die Studierenden. Sind manchmal nur ein paar Prozent, rentiert sich aber auf die Dauer doch!

- Bahncard: Die Bahncard 50 bekomme ich zum halben Preis. Inzwischen kostet die auch um die 110€, ist aber nach ein paar Zugfahren schnell wieder raus geholt. Muss 500km in die Heimat fahren. Düse ich zwei mal hin und zurück hab ich das Geld schon wieder mit „Gewinn“ raus. Beim vollen Preis dauert das eine gute Weile länger.

- Schwimmbad: Ach in Schwimmbädern bekommt der Student meist einen Vergünstigen Preis. Dies gilt auch für Termen oder öfters auch für Saunabereiche.

- Sportverein: Die meisten Sportvereine erlassen einem ein paar Euro. Kann dies auch aus eigener Erfahrung von zwei Sportvereinen bestätigen.

- Studentenaktionen in Cocktaibars oder Diskotheken: Es gibt in den meisten Städten Aktionen wo man als Studierender vergünstigte Konditionen erhält. Gelegentlich gibt es spezielle HappyOurs, kostenloser oder vergünstigter Eintritt, ganze Partys die in Clubs oder Diskotheken große Mottopartys für Studenten machen (natürlich auch mit gesägten Preisen ) und vieles mehr im Nachtleben. Muss man sich mal in seiner Stadt ein bisschen umhören. Meist sind Studenten recht gerne gesehen. Die trinken ne Menge und fangen meist nicht so schnell an rumzupöbeln.

- Zoos und Freizeitparks: Oft bekommt man auch hier einiges an Eintritt erlassen.

Mehr fällt mir gerade nicht mehr ein. Denke das es da aber noch eine ganze Menge gibt wenn man die Augen und Ohren ein bisschen aufhält!

Benutzeravatar

» Zwiebelodin » Beiträge: 44 » Talkpoints: 50,28 »



Im Schwimmbad ist es wirklich günstig. Das kostet ohne den Rabatt nämlich einen Euro mehr und wenn man 10 mal ins Schwimmbad geht, macht sich das schon bemerkbar.

Kinotage, an denen es Studentenrabatt gibt, haben sie leider sehr beschränkt und man will sie sogar ganz abschaffen. Das finde ich wiederum sehr schade, weil sich das für Studenten schon gelohnt haben und viele das auch in Anspruch genommen haben.

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14909 » Talkpoints: -0,33 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ich würde mich an deiner Stelle mal speziell in deiner Stadt, in welcher du studierst, umhören. Bei uns ist es zum Beispiel üblich, dass es zweimal in der Woche sogenannte Studententage gibt. Hast du deinen Studentenausweis dabei, kannst du an diesen Tagen in den meisten Geschäften der Stadt Rabatte bekommen. Das geht von Museen über Imbissbuden und Restaurants bis hin zu Einkaufsketten wie H&M, C&A, Pimkie usw.

Kinoeintritte sind generell für Studenten günstiger wie auch alle Eintritte in andere Freizeiteinrichtungen (Schwimmbad, Zoo, Tierpark) Zudem gibt es dann natürlich auch auf Zeitungsabos oder Gebühren In Fitnessstudios und Co Rabatte. Diese sind alerdings nicht immer ausgeschrieben, da muss man schon nachfragen. Handyanbieter wurden ja schon erwähnt, da bieten alle durch die Bank günstigere Tarife für Studenten an.

» steffi11191 » Beiträge: 1276 » Talkpoints: -2,66 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Es gibt für Studenten sehr viele Rabatte. Ich bin auch Student und habe auch schon ein paar Rabatte in Anspruch genommen. Ich wusste allerdings bislang nicht, dass es bei Subway für Studenten auch einen Rabatt gibt. Nicht einmal bei Subway im Uni-Center wurde ich bislang darauf hingewiesen, obwohl die doch eigentlich ständig studentische Kundschaft haben. Beim nächsten Mal werde ich dort mal nachfragen. Daher danke für diesen Tip!

Ich habe ein Zeitschriftenabonnement, das ich zum Studententarif nutze. Die Einsparung macht schon etwas aus. Bei Staples habe ich mir auch einen Studentenausweis ausstellen lassen, mit dem man 10% Rabatt auf die angebotenen Produkte bekommt, also zum Beispiel Papier, Stifte, Druckertoner und Kopien. Ich gehe auch gerne in Museen und zeige dort meinen Studentenausweis vor. Je nach Museum bekommt man dann einen mehr oder weniger großen Rabatt. Auch in Kinos (die ich nicht so gerne mag) bekommt man in der Regel Karten zum Studentenpreis. In meiner Uni-Stadt gibt es ein Viertel mit Bars und Restaurants, von denen einige Studenten-Tage haben, an denen man mit Vorlage des Studentenausweises günstiger essen und Cocktails trinken kann. Zudem habe ich ein kostenloses Bankkonto mit kostenloser Kreditkarte.

Was ich bisher noch nicht ausprobiert habe, in den nächsten ein oder zwei Jahren aber mal testen will, ist ein kleines Reisezentrum bei uns auf dem Campus, das auch an anderen Unis Filialen hat. Dort kann man unter Umständen relativ günstige Reisen buchen (je nach Anspruch). Viele Reisen sind typische Studenten-Reisen. Demnächst werde ich einem Sportverein beitreten, der ebenfalls günstigere Konditionen für Studenten anbietet. Wenn ich meine wichtigsten Prüfungen hinter mir habe, will ich mir einen großen Traum erfüllen und endlich segeln lernen. An meiner Uni gibt es für Studenten günstigere Segelkurse und auch günstige Segeltörns zum erlernen und festigen der Kenntnisse.

Einige Kommilitonen von mir haben günstige Mobilfunkverträge abgeschlossen, die sich an Studenten richten. Dabei handelte es sich um Verträge bei T-Mobile, die sich an Studenten unter 25 (?) richteten. Allerdings gibt es sicher auch andere Mobilfunkanbieter, die entsprechende Angebote haben. Übrigens kannst du als Student auch günstig an eine Mietwohnung kommen, auch wenn du nicht ins Studentenwohnheim ziehen willst. Viele Wohnungsgesellschaften bieten entsprechende Angebote an. Eine Freundin von mir hat für eine Wohnung mit zwei Zimmern und großer Küche in absolut zentraler Lage unter 300 Euro bezahlt, als sie noch Studentin war - warm und mit Internet!

Benutzeravatar

» Cologneboy2009 » Beiträge: 14237 » Talkpoints: 2,76 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^