Schöne und lohnende Ausflugsziele in Deutschland

vom 07.12.2007, 18:20 Uhr

Hallo

warum in die Ferne schweifen, denn das Gute liegt so nah...
Ich finde an diesem Spruch ist was Wahres dran und es gibt sehr viele schöne Flecken in Deutschland. Vielleicht erstellen wir hier einen kleinen Reise Tipps für Deutschland - Thread?
Meine Empfehlungen:

* Das Elbtal - Sächsische Schweiz
Wirklich eine ganz tolle Gegend. Es gibt einige Highlights zu besichtigen, wie zum Beispiel Festung Königstein, eine der größten Befestigungen Europas. Außerdem kann man im Elbtal ganz toll wandern - und natürlich auch Klettern. Außerdem liegt das schöne Dresden quasi um die Ecke, was sowieso immer eine Reise wert ist.

* Die Nordseeinsel Juist
Juist ist eine ganz tolle Insel! Dort sind Autos nicht erlaubt, es fahren nur Pferdekutschen (Ausnahme Feuerwehr, Notarzt und Polizei). Die Insel ist einige Kilometer lang, aber soweit ich weiß nichtmal ein Kilometer breit. Der Strand von Juist ist suoer - ganz feiner weißer Sand, das Meer ist sauber.

* Baden-Baden
Baden-Baden ist meiner Meinung auch auf jeden Fall eine Reise wert. Erstens kann man im Umland wunderbar wandern und so den Schwarzwald erkunden. Außerdem gibt es in Baden-Baden schöne Dinge, wie zum Beispiel die Caracalla Therme, den alten Bahnhof, die Ruine Hohenbaden, die Frieder Burda Sammlung, das alte Kurhaus, das Casino, die römischen Bäderruinen, die Altstadt, das Residenzschloss, die Trinkhalle...

Soviel erstmal, freue mich auf eure Empfehlungen!

Benutzeravatar

» Naschkatze » Beiträge: 95 » Talkpoints: 0,05 »



München ist auf jedenfall eine Reise wert. Es ist zwar dort alles etwas Teurer, als in manch anderer Stadt, aber es lohnt sich auf jedenfall einen Ausflug dort hinzuunternehmen. Schon allein wegen des Deutschen Museums oder der Pinakothek. Auch zum Shoppen hat man allen Grund genug und falls man während der Zeit des Oktoberfestes geht, hat man sogar die Möglichkeit manchen Promi, wie Paris Hilton, egal wie sehr man sie mag, beim Shoppen im H&M zu treffen.

Ein anderes Highlight ist unsere wunderschöne Hauptstadt.
Ich war dort schon zweimal und total begeistert. Leider reichen selbst 2 Wochen nicht, um alles zu entdecken, aber auch ein Kurztripp von schon 4 Tagen hat mich doch einiges in Berlin erleben lassen und einige schöne Plätzchen entdecken lassen.

Es gibt sicher viele schöne Plätzchen in Deutschland, die sich lohnen besucht zu werden. Man sollte bei der ganzen Reiserei nie vergessen auch sein Heimatland zu erkunden.

Greez :D

» angle87 » Beiträge: 30 » Talkpoints: 0,17 »


Zur Weihnachtszeit ist auf jeden Fall Dortmund sehr sehenswert. Schöner Weihnachtsmarkt, viele tolle Geschäfte mit extra Weihnachtsangeboten und dann noch der größte Weihnachtsbaum Europas. Auf jeden Fall einen Blick wert! :D

» ytube1 » Beiträge: 73 » Talkpoints: 0,16 »



Ich bin diesen Sommer mit dem Bus nach Spanien gefahren , und habe dabei Deutschland von Bremen aus , bis nach Karlsruhe durchquert und war erstaunt wieviele schöne Ecken unser Land doch zu bieten hat.
Sehr imponiert hat mir die Landschaft in der Stadt Bittburg ( konnte ich mir gerade merken , weil das ja die Bier-Stadt ist).
Wirklich ein sehr sehr schönes kleines Städchen , in mitten von Bergen und Wäldern. War dort bestimmt nicht das letzte mal :)

Benutzeravatar

» KingKanye » Beiträge: 463 » Talkpoints: -0,79 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Zu dem Einstiegsbeitrag: Baden-Baden hat für mich schon seit einigen Jahren keinen Charme mehr. Die Stadt ist mittlerweile bevölkert von Russen und , ohne das jetzt böse oder auf die Nationalität zu beziehen, seither ziemlich herunter gekommen. Ins Casine kommt man seither auch wirklich schon im Tanktop und Flips Flops rein. Vor einigen Jahren war das noch ganz anders.

Ich finde Speyer toll. Gerade gestern warne wir dort auf dem Weihnachtsmarkt und der Dom dort ist wirklich sehr schön. Leider hat er schon um 17 Uhr zu gemacht sodass wir ihn nicht mehr innen besichtigen konnten, aber die Stadt hat wirklich noch richtig süße alte Häuser und kleine Weinstuben. War echt total schön dort!

» Sippschaft » Beiträge: 7579 » Talkpoints: 1,58 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Für Leute, die kleinere Städte und urige Gassen mögen, kann ich Marburg nur wärmstens empfehlen. Die hessische Unistadt hat einfach einen Charme, von dem man schnell eingewickelt werden kann. Sie ist zwar klein, aber sehr gemütlich. Viel Grün rundherum und von dem Schloss als auch dem Spiegelslust-Turm hat man eine absolut herrliche Aussicht auf die Stadt.

Auch Weimar ist eine Reise wert. Dorthin haben wir vor einigen Jahren mit der Beruffschulklasse einen Mehrtagesausflug gemacht. Ich kann gar nicht mehr genau beschreiben, was ich daran nun so toll fand. Doch das, an was ich mich erinnere, ist mir noch in bester Erinnerung :).

Köln ist sicherlich allgemein bekannt, wenn man den Grossstadt-Trubel erleben möchte. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit ist da ja recht viel los. Ich habe einmal den Fehler gemacht und bin mit ein paar Leuten vor 3 Jahren auf den hiesigen Weihnachtsmarkt gefahren. Es war nur voll. Aber auch schön!

Es gibt sicherlich noch wesentlich mehr Ausflugsziele, die ich empfehlen könnte. Aber für den Anfang sollte das erst einmal reichen.

Benutzeravatar

» *steph* » Beiträge: 18520 » Talkpoints: 47,30 » Auszeichnung für 18000 Beiträge


Dresden! - Immer ein Besuch wert..
Die historische Altstadt sollte man sich schonmal angesehen haben. Danach ein Spaziergang an der Elbe und abends dann in Richtung Neustadt. Dresden, Elbflorenz genannt, und das Elbsandsteingebirge haben einige sehr schöne Ecken, die man besuchen kann. Es wird hier viel getan, genau aus diesem Grund hab ich mich für ein Studium in der Landeshauptstadt Sachsens entschieden.

» definitionofmay » Beiträge: 79 » Talkpoints: 0,14 »



Baden-Baden:
Find ich auch nicht mehr so toll, gerade mit dem Casino hast leider vollkommen recht, irgendwie hat man nur um 10 Euro mehr Spieleinsatz zu haben auf alle alten Regeln verzichtet... Und auch sonst finde ich, dass die Stadt einfach nicht mehr den Reiz von früher hat. Irgendwie hatte die Stadt vor Jahren nen Hauch von Italien versprüht, inzwischen ist es eine Fußgängerzone wie überall sonst auch, die Geschäfte sind nur noch große Handelsketten und es gibt zwei oder drei Juweliere extra.
Speyer:
Wunscherchöne Fußgängerzone, genialer Dom, Technikmuseum, Vom Römer bis heute-Ausstellung, SeaLife, ein wirklich sehr schönes Ausflugsziel...
Mainz:
Da kann ich mich leider nur an den Weihanachtsmarkt erinnern, aber der war klasse. Daran dürfte sich wohl auch nixhts geändert haben. Aber Mainz fand ich generell ganz nett, war irgenwie eine fröhliche Stimmung in der ganzen Stadt.

Benutzeravatar

» betty » Beiträge: 1461 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Als gebürtiger Sachse und ehemaliger langjähriger Bewohner des Elbtals und der Vorstadt von Dresden kann ich einen besuch in der Landeshauptstadt auch nur nahe legen.

Vor allem, weil man von Dresden aus, wenn man genug hat, schnell mit der Weißen Flotte ins Elbtal kommt. Wer billig einkaufen will kann noch zu den Tschechen fahren und Kultur gibt es in Dresden und im Elbtal jede Menge - auch wenn die Einkaufsstraße in Dresden abgesehen von der neuen in der Neustadt ganz schön an Niveau verloren haben. Der Striezelmarkt (Weihnachtsmarkt) kann irgendwie auch nichts mehr geht aber noch.

Was man meiner Meinung nach beachten sollte: In Dresden und im Elbtal kann der Urlaub schnell unangenehm werden, wenn man eine zu dunkle Hautfarbe hat oder zu fremdländisch aussieht vor allem ab Pirna und südlich davon, ist halt braune Zone (nicht das jeder braun ist, aber nachts lange unterwegs zu sein ohne einem Trupp Skinheads zu begegnen ist schon eine Seltenheit. Leider nicht so schön.

» KrashKidd » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Zurück zu Urlaub & Reise

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^