Welche Songs gefallen euch von Lady GaGa?

vom 19.12.2009, 01:25 Uhr

Was haltet ihr eigentlich von Lady GaGa? Hört ihr ihre Musik gerne? Wenn ja welche Lieder? Wer sie nicht kennt (was ich für sehr unwarscheinlich finde), kann vielleicht etwas mit den Liedertiteln "Pokerface" und "Lovegame" etwas anfangen.

Ich selbst finde sie etwas seltsam. Sie soll ja angeblich sogar ein Zwitter sein, was sie übrigens auch selbst zugegeben hat. Ihre Musik höre ich aber trotzdem fast täglich! Mein Lieblingssong von ihr, ist für mich momentan "Bad Romance", aber "Fame" und "Paparazzi" sind auch nicht schlecht.

» MyDiebspiel » Beiträge: 108 » Talkpoints: 3,83 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Meine Art von Musik ist das nun nicht, aber das Lied Pokerface hat auf jeden Fall was, ist sehr eingängig. Ich mag es zudem auch, weil es in einer Folge von South Park vorkommt und Cartman es immer wiederholt, da wirkt es unheimlich witzig, finde ich (falls es jemand sehen will, hier ist ein kleiner Ausschnitt der Folge. Das Sie ein Zwitter sein soll, hat Sie meines Wissens nach schon längst verneint. Ansonsten finde ich es durchaus in Ordnung, wie Sie sich zurecht macht, ist ihre Sache, obwohl ich bestimmte Outfits selber eher grässlich finde.

» ygil » Beiträge: 2557 » Talkpoints: 39,46 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Der Southpark Ausschnitt ist genial. Ich persönlich fand Lady Gaga am Anfang sehr übertrieben und sehr künstlich und ihre Musik einfach nur nervig. Mittlerweile hat sich zumindest meine Meinung über ihre Musik geändert: Ich finde die meisten Lieder haben doch irgendwas besonderes und man muss sie auf jedenfall laut hören, damit sie ihre richtige Wirkung entfalten. Trotz das sie meinem "normalen" Musikgeschmack eigentlich nicht entspricht, finde ich doch, dass das ein oder andere von ihr recht gelungen ist. Aber sind wir doch mal ganz ehrlich: Optisch ansprechend ist die Dame nun wirklich nicht.

Benutzeravatar

» Punklady1989 » Beiträge: 869 » Talkpoints: 2,84 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich glaube, dass LadyGaga eher ein Marketingphänomen ist als eine richtige Musikerin. All ihre bisherigen Lieder sind irgendwie ähnlich und seit dem Musikvideo zu Bad Romance finde ich sie auch nicht mehr hübsch. Ihre alte Frisur mit dem graden Pony stand ihr wirklich gut und ich bin der Meinung, dass sie damit wirklich gut aussah. Aber das neue Video zeigt meiner Meinung nach, dass sie keine Naturschönheit ist.

Gut, wir wissen alle, dass man nicht schön sein muss um gut singen zu können aber singen kann sie auch nicht besonders gut. Ich rede dabei von ihren Live-Auftritten. Bei einem Konzert war ich zwar noch nicht, aber man stellt selbst bei einem Live-Auftritt im Fernsehen fest wie gut jemand singen kann. Solange sie damit Erfolg hat ist es okay. Ich werde ihre Alben nicht kaufen und ihre Musik nicht hören.

Benutzeravatar

» Habbelchen » Beiträge: 127 » Talkpoints: 0,72 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich finde Lady GaGa und ihre Musik eigentlich ziemlich gut. Die erste Single "Just Dance" hat mir persönlich jetzt nicht so gefallen, aber "Pokerface" ist ein absoluter Hammer-Song der sofort ins Ohr geht, den habe ich mir gleich runtergeladen. Auch die folgende Single "Love Game" und das neue Lied "Bad Romance" finde ich super.

Lady Gaga ist einfach ziemlich einzigartig, was ihre Musik und vor allem ihren Stil angeht, und ich denke genau das ist ihr Erfolgsrezept. Ob sie jetzt wirklich so ist, wie sie dargestellt wird, oder ob das eine geschickte Masche ihrer Plattenfirma ist kann ich persönlich nicht beurteilen, aber auf jeden Fall spricht ihr Stil ein breites Publikum an. Ich denke die Unterstellung, dass sie ein angeblich ein Zwitter sein soll, ist einfach wieder ein geschickter Trick ihrer Plattenfirma der jungen Dame ein bisschen Aufmerksamkeit zukommen zu lasssen und wie man sieht hat es ja funktioniert.

» josey » Beiträge: 346 » Talkpoints: 4,28 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Die Sache mit dem Zwitter ist doch total sinnlos. Lady Gaga ist höchstwahrscheinlich (!) eine Frau, obwohl man das nicht unbedingt festlegen muss :D. Die Aussage mit dem Zwitter war natürlich wieder für das Marketing, mehr Aufmerksamkeit für Lady Gaga und ihr neues Album "The Fame Monster"? Meiner Meinung nach auf jeden Fall! Bei uns in der Schule war auch ständig von Lady Gaga die Rede, ("Sie ist ein Mann", "Sie hat einen Penis! (Bekannt durch ein Bild, welches auch im Fernsehen veröffentlicht wurde)") was eben höchstwahrscheinlich zur Vermarktung diente. Oder wieso erzeugt man absichtlich ein Gerücht, aus Langeweile?

Das Aussehen von Lady Gaga ist Geschmackssache. Auf jeden Fall trifft es nicht meinen Geschmack, wahrscheinlich auch nicht den vieler anderer Menschen. Ihre Outfits sind einfach nur lächerlich, wollen Aufmerksamkeit erregen, was ihr auch gelingt. Ob dies positiv wahrgenommen wird oder nicht, kann ja jeder selbst entscheiden. Aber meiner Meinung nach wären weniger "auffallende" Outfits besser und somit würde sie vielleicht auch eher ernstgenommen werden.

Ihr Verhalten ist wie ich finde einfach nur unmöglich! Dies sieht man beispielsweise in einem Interview von Taff, wo sie sich einfach nur querstellt, obwohl nur einfache Fragen gestellt werden. Und das Interview bei "Wetten dass" ist auch sinnlos gewesen. Sie lenkt dort absichtlich auf ihr neues Album hin, was ich eigentlich in Ordnung finde, aber dennoch unverschämt.

Aber eins muss man ihr lassen, und zwar, dass ihre Lieder ziemlich gut sind. Dies ist zwar ebenfalls Geschmackssache, aber meiner Meinung nach, sind 90% ihre Lieder gelungen. Meistens sind sie auch direkt in die forderen Plätze der Charts gekommen. Unter anderem wären da Just Dance, Poker Face, Love Game (welches ist nicht so gut finde wie ihre restlichen Lieder), Papparazzi und Bad Romance. Dennoch muss man sagen, dass ihre Live-Perfomances einfach nur mangelhaft sind. Denn live schafft sie es nicht die Lieder halbwegs vernünftig rüberzubringen. Zumindest war dies so bei den ganzen Auftritten von ihr, die ich im Fernsehen und im Internet sehen durfte. Vielleicht hatte sie im Studio Glück oder die Songs sind eben bearbeitet. Und für alle die meinen, dass sie live ziemlich gut singt, die sollten wissen, dass The Dome Playback ist. Wer gute Live-Auftritte sehen will, der sollte sich Paramore und Rammstein anschauen. Da sind die Leistungen vom Gesang her einfach nur brilliant, was man von Lady Gaga nicht behaupten kann!

Benutzeravatar

» h4wX » Beiträge: 1877 » Talkpoints: 2,35 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Lady Gaga trifft nicht so meinen Musikgeschmack. Da bevorzuge ich eher Cartmans "Pokerface" :lol:! Ihren ersten Hit "Just Dance" fand ich aber wirklich ganz gelungen. Alles andere ging mir nach 2 Wochen Dauerschleife im Radio nur noch auf den Geist.

Ich denke auch, dass Lady Gagas Erfolg vor allem auf gutem Marketing beruht. Man kommt einfach nicht an ihr vorbei. Sie ist eine gut inszenierte "Kunstfigur". Man findet sie fast täglich in den Zeitungen. Sie provoziert wie Madonna damals. Ihr Stil ist extrovertiert und einzigartig. Ob man sie nun gut findet oder furchtbar ist ganz klar Geschmackssache. Eins muss man ihr lassen: Sie hat es innerhalb eines Jahres zu einem enormen Bekanntheitsgrad geschafft. Lady Gaga ist DIE Newcomerin 2009.

» cochiiii » Beiträge: 159 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich empfinde Lady Gaga als Kunstfigur. Sie hat sich selbst so genial definiert, das ich nur Lobgesang für sie übrig habe.

Es gibt von ihr nur wenige Fotos, auf denen sie ungeschminkt zu sehen ist. Dieser Punkt beweist, wie konsequent sie ihre Karriere verfolgt und (wie sie selbst sagte) das sie kein Privatleben benötigt, sondern für ihre Arbeit lebt, um die Menschen glücklich zu machen.

Lady Gagas Kostüme inspirieren und ermutigen mich, mich selbst auch neu darzustellen. Sie achtet sehr auf die Details. Das beste Beispiel sind die Schuhe in "Bad Romance", die perfekt, mit Perlen und Kettchen, zum Kostüm passen. Auch ihre Masken und Frisuren finde ich jedes mal wieder berauschend. Jede Woche frage ich mich: "Was wird sich Lady Gaga als nächstes überlegen?"

Vom Gerücht, dass sie ein Zwitter ist, halte ich nichts. Ich finde es dreist, so eine Behauptung aufzustellen. Wen interessiert denn so was? Diese Information würde für uns nichts ändern. Sie bleibt eine Künstlerin. Ich finde es auch gut, dass Lady Gaga sich so gut da gegen wehrt.

Ihre Musik ist für mich eher nebensächlich, jedoch mag ich "Bad Romance" sehr.

» stardust » Beiträge: 93 » Talkpoints: 5,05 »


Erst einmal zu dieser Zwitter-Geschichte. Ob sie nun ein Mann, oder doch viel wahrscheinlicher eine Frau ist, ein Zwitter ist sie ganz bestimmt nicht. Auf jeden Fall hat sie es mit diesem Gerücht geschafft sich in Szene zu setzen. Die ganzen Promisendungen und wirklich viele Fans haben gegrübelt und sich mit ihr auseinandergesetzt und ich denke genau das war Sinn der Sache.

Was ihr Musik anbelangt. Die finde ich wirklich genial. Sie hat Power und ist für mich einfach mal etwas Anderes. Erinnert mich teilweise aber ein bisschen an Gwen Stefani und die mag ich auch sehr gerne. Ich muss mir auch unbedingt noch das Doppelalbum von ihr holen da ich wirklich fast alle ihrer Lieder sehr gerne höre.

Was ihren Kleidungsstil anbelangt. Sie hat echt Mut damit bewiesen, ihr Stil ist so extravagant das sie auch hätte damit scheitern können. Nicht jedes Outfit von ihr gefällt mit jetzt hammergut und ich würde garantiert nicht ein einziges davon anziehen, allerdings finde ich es sehr gut wie sie das ganze durchzieht und wann immer man denkt noch extravaganter geht es nicht, dann kommt noch ein neues Bild mit einem noch krasseren Outfit rein.

Alles in Allem gefällt mit ihr gesamtes Auftreten sehr gut und sie ist im Moment auch meine absolute Lieblingssängerin mit den wahrscheinlich abgefahrensten Frisuren.

Benutzeravatar

» pichimaus » Beiträge: 2019 » Talkpoints: 7,54 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ich finde sowohl die Frau als auch ihre Musik wirklich schrecklich. Ich kann vor Allem nicht ansatzweise nachvollziehen, dass sie soviel Erfolg hat und sogar Grammys gewonnen hat. Das will mir nicht in den Kopf, da ich ihre Musik so dermaßen billig finde und damit persönlich überhaupt nichts anfangen kann und eher weg schalte, wenn ein Lied von ihr im Radio gespielt wird.

So billige Musik hatten wir, meiner Meinung nach, auch schon in den 90ern, als die Dancefloor-Welle hier ihre Hochkonjunktur hatte und das habe ich nicht gerade in guter Erinnerung. Von daher ist das absolut nicht mein Ding, schon gar nicht wenn ich sie in ihren Lieder irgendwas mit GaGa-ooh-la-la trällern höre, da krieg ich eher Aggressionen. Aber gut, jeder soll ja hören, was ihm gefällt, ich kann nur einfach ihren Erfolg sehr schwer nachvollziehen.

Benutzeravatar

» Yazz » Beiträge: 1325 » Talkpoints: 10,38 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^