Tipps und Erfahrungen, um mit Blogs Geld zu verdienen

vom 13.06.2019, 09:47 Uhr

Ich kenne mich mit dem Thema leider noch nicht so gut aus, deswegen hoffe ich, dass es hier vielleicht den ein oder anderen Experten gibt. Ich überlege schon längere Zeit, ob ich nicht mal einen Blog starten soll. Ich weiß, dass sowas viel Aufwand ist, aber ich schreibe gerne und kenne mich mit gewissen Themen auch sehr gut aus und das soll dann quasi kein Lifestyle-Blog werden sondern eher so ein informativer Blog wo man auch Dinge lernen kann und so.

Da man da ja dann doch vermutlich viel Arbeit reinstecken muss und es ja auch viele Blogger gibt, die damit ihr Geld verdienen, wollte ich mal wissen, wie sowas funktioniert? Also wie verdienen diese Blogger ihr Geld? Und wie realistisch ist es, sowas selbst auf die Beine zu stellen? Vielleicht gibt es hier ja die ein oder andere Person, die selbst Erfahrungen damit gemacht hat und mir ein paar Tipps geben kann, worauf es ankommt und was man beachten sollte. Würde mich einfach gerne zu der Thematik informieren, bevor ich da was starte. :D

» Herzdame » Beiträge: 40 » Talkpoints: 9,19 »



Es ist harte Arbeit und vor allem braucht man Zeit dafür. Man muss auf mehreren Kanälen Werbung für sich machen, also auch bei sozialen Netzwerken sein und dann versuchen immer mehr Leser zu bekommen, um dann auch mit Firmen zusammenarbeiten zu können oder man kann auch versuchen dann eigene Produkte zu verkaufen, was ja aber vom Thema abhängig ist. Man muss mit seinem Blog herausstechen, sollte nun nicht einer von vielen sein und das ist schwer. Letztendlich wird man wohl viel Zeit investieren müssen und auch einiges an Geld in die Hand nehmen müssen, damit man davon einigermaßen leben kann.

Das Problem ist ja auch, dass man wenn man nur von einem Blog leben will oder dies zumindest als Einnahmequelle hat auch steuerliche Dinge beachten muss und dann auch mal an die Krankenkasse denken muss, da man da selbstständig ja mehr zahlen muss als bei einer freiwilligen Versicherung. Man sollte sich also genau überlegen, was man wirklich vorstellen möchte als Thema und sich dann auch zu dem Finanziellen mal eine professionelle Beratung einholen.

Am besten man lässt sich eine gute Seite erstellen und investiert auch in ein ordentliches Aussehen des Blogs. Dann bekommt man mehr Aufmerksamkeit, hat aber auch laufende Kosten. Du solltest dir also erstmal einen Plan machen und dir selber ein paar Fragen beantworten. Wobei ich denke, dass heute nur noch wenige Menschen von einem Blog leben können, die Zeit ist schon etwas herum wie ich finde.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40340 » Talkpoints: 2,65 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Wenn von vornherein klar ist, dass der Blog nicht nur ein Hobby sein soll, sondern im besten Fall auch Geld damit verdient werden soll, halte ich es auch für eine gute Idee sich vorab beraten zu lassen. Oder du startest erst mal so, baust dir eine Leserschaft auf und schaust dann, ob und welche Möglichkeiten es gibt Geld mit dem Blog zu verdienen.

Von Werbebannern bis zu Partnerprogrammen gibt es da inzwischen ja unterschiedlichste Möglichkeiten. Dass nur wenige Blogger ausschließlich von dieser Tätigkeit leben können, glaube ich aber auch. Aber das muss ja auch nicht immer das Ziel sein, finde ich. Reicht ja auch schon, wenn man sich ein bisschen was dazuverdienen kann und dann vielleicht die Stunden vom bisherigen Job ein bisschen reduzieren kann.

» schnatterliese » Beiträge: 110 » Talkpoints: 27,71 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Generell habe ich jetzt erstmal nur Interesse, es ist nicht so, dass sich jetzt alles hinschmeiße um dann mit einem Blog durchzustarten - so naiv bin ich nicht. :lol: Aber vielleicht kann ich es so machen, dass ich es einfach erstmal "hobbymäßig" betreibe und schaue wie mir das auf Dauer so gefällt. So Partnerprogramme sollten dann aber auch thematisch zum Blog passen, sonst kommt das ja total unauthentisch rüber, oder? Gibt es da spezielle Programme die gut sind und auf was sollte man achten? Ich würde mich sowieso erst gut informieren, aber prinzipiell muss ich ja nicht gleich viel Geld dafür ausgeben. :)

» Herzdame » Beiträge: 40 » Talkpoints: 9,19 »



Okay, dass du dich erst mal grundlegend informieren möchtest, bevor du Nägel mit Köpfen machst, das klingt schon mal vernünftig. Gute und seriöse Anbieter von Affiliate Programmen gibt es mittlerweile bestimmt viele. Selbst kenne ich von einer Instagramerin, der ich folge, nur das Plantocaps Partnerprogramm.

Habe mir das der Neugierde halber mal genauer angeschaut und auf mich wirkt es solide. Keine Ahnung, ob das jetzt auch zu deinem Blog passen könnte, aber ich bin mir recht sicher, dass es inzwischen sehr viele und thematisch unterschiedliche gute Affiliate Programme gibt. Nachdem du keinen Zeitdruck hast, nimm dir halt die Zeit und informiere dich gründlich. So kann dein Vorhaben, denke ich, schon gelingen!

» schnatterliese » Beiträge: 110 » Talkpoints: 27,71 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Okay, ich schaue mir das mal genauer an und überlege mir das dann - man muss sich ja auch grundlegend überlegen, in welche Richtung man gehen will, beziehungsweise was man erreichen will mit dem Blog. Ich denke, ich werde mir da einfach Zeit lassen und die du schon geschrieben hattest, mich gründlich informieren bevor ich groß durchstarte. :lol: Vielen Dank für deinen Input auch bezüglich des Programms, werde mich dahingehend auch noch weiter informieren!

» Herzdame » Beiträge: 40 » Talkpoints: 9,19 »


Zurück zu Geld & Finanzen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^