Smoothies fertig kaufen oder lieber selbst herstellen?

vom 29.09.2020, 10:26 Uhr

Grüne Smoothies sind im Trend und auch gesund, sofern man sie selbst zubereitet und ein paar Hygieneregeln beachtet. Denn die Haltbarkeitsdauer ist auch bei den gekauften Smoothies begrenzt und deshalb sollte man sie möglichst gleich verbrauchen und nicht mehrere Tage aufbewahren.

Bei den selbstgemachten Smoothies bereitet man sich die gewünschte Menge zu, die man trinken möchte und dann weiß man auch, dass man nur saubere Zutaten verwendet. Kauft ihr euch fertige Smoothies oder macht ihr sie auch lieber selbst und welche sind dabei eure Favoriten?

Benutzeravatar

» friedchen » Beiträge: 1111 » Talkpoints: 704,50 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich mache mir das meistens selber. Da weiß man einfach was drinnen ist und kann es sich auch so anpassen, wobei das bei mir eher Teil der Resteverwertung ist, wenn ich ehrlich bin. Ich esse ja gerne und viel Obst, da habe ich eigentlich immer etwas da und genauso ist es beim Gemüse. Wenn dann etwas weg muss, kommt es eben in den Smoothie, wenn man sonst keine Idee der Verwertung hat.

Ansonsten kaufe ich das unterwegs auch schon mal in den Gläsern, weil ich diese dann einfach noch mal verwenden kann. Die sind natürlich auch lecker, aber kosten eben auch mehr. Das sehe ich dann auch nur bedingt ein, weil man es ja doch recht schnell selber machen kann.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42799 » Talkpoints: 75,12 » Auszeichnung für 42000 Beiträge


Ich selber trinke nicht so gerne Smoothies, und wir kaufen auch relativ wenig Obst ein, da es in der Vergangenheit oft zu lange bei uns gelegen hat und dann kaum noch oder nicht mehr genießbar war. Mein Freund trinkt zwar ab und zu ganz gerne solche Getränke, aber er kauft sie sich dann eben abgepackt in Flaschen. Früher hat er vorwiegend die günstigen Eigenmarken mitgenommen, neuerdings kauft er aber fast nur noch von der Marke „True Fruits“, die ja auch den Vorteil haben, dass sie in Glasflaschen angeboten werden.

Zwar mache ich schon ab und zu mal eine Bananenmilch, aber einen Smoothie könnte ich so ohne weiteres nicht herstellen. Wir haben keinen Entsafter oder Standmixer, nur einen Pürierstab, und daher könnte ich nur sehr weiches Obst verarbeiten und schwierig eine absolut cremige Konsistenz erzeugen. Außerdem unterschätzt man, wie viel Obst man für eine doch recht kleine Portion Smoothie schon braucht. Da bleibe ich lieber dabei, für den kurzen Genuss zwischendurch zum Supermarkt zu gehen, als den Aufwand zuhause zu betreiben - auch, wenn ich dann damit leben muss, dass ich nicht die völlig freie Auswahl der Zutaten habe.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7679 » Talkpoints: 993,51 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Was für Hygieneregeln für Smoothies? Was außer Obst und Gemüse waschen und das Ergebnis möglichst direkt konsumieren muss man denn da beachten, was nicht für jeden offensichtlich sein sollte?

Wenn ich einen fertigen Smoothie kaufe dann spontan wenn ich eh im Supermarkt unterwegs bin und den trinke ich dann auch direkt nach dem Einkauf. Ansonsten werfe ich zu Hause halt das Obst in den Mixer, das nicht mehr ganz so frisch aussieht. Zum Beispiel Bananen, die schon braune Flecken auf der Schale haben oder Birnen mag ich nicht mehr so gerne wenn sie richtig gelb und leicht matschig sind. Ich mag aber auch die Mischung aus Obst und Milch gerne.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25631 » Talkpoints: 158,78 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Für mich muss es nicht unbedingt ein "grüner" Smoothie sein, sprich ein Smoothie mit Blattgemüse, Salat oder Wildkräutern. Ich trinke auch gerne ganz einfache Obstsmoothies. Die meisten kaufe ich allerdings schon fertig und nicht selbstgemacht weil ich einfach zu bequem bin um das ganze Obst selbst zu schnippeln. Ich habe allerdings vor Kurzem entdeckt, dass es in gewissen Discountern auch schon fertige tiefgefrorene Obstmischungen gibt, die extra für die Smoothie-Produktion zusammengestellt wurden. Ich denke die werde ich demnächst auf jeden Fall mal ausprobieren.

Von welchen speziellen Hygieneregeln die Rede ist, würde mich allerdings auch mal interessieren.

» EngelmitHerz » Beiträge: 2498 » Talkpoints: 43,29 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^