Smartphone mit Urin aufladen jetzt möglich

vom 17.07.2018, 14:32 Uhr

In einem Bericht hier habe ich gelesen, dass es jetzt durch neuste wissenschaftliche Erkenntnisse möglich sein soll, das Smartphone mit Urin aufzuladen.

Es steht drinnen, dass schon mehr als ein Gang zur Toilette möglich sein sollte, um das Smartphone komplett aufzuladen, aber dass es möglich ist, mit einem Uringang eine bis drei Stunden zu telefonieren. Es klingt zwar ekelerregend, allerdings wäre dies so endlich ein Weg, die für uns ab und an sinnlosen Ausscheidungen sinnvoll zu nutzen.

Könntet ihr euch vorstellen, mit eurem Urin euer Smartphone aufzuladen? Oder findet ihr es ekelhaft und würdet lieber die altmodische Stromlademethode bevorzugen? Wie könnte diese Erkenntnis zukünftig unser Umgang mit Smartphones revolutionieren?

Benutzeravatar

» nordseekrabbe » Beiträge: 8039 » Talkpoints: 82,59 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Ich finde, wenn man es durchsetzt einfach revolutionär. Man möge sich nicht einmal ausmalen, wofür unser Urin sonst so hilfreich sein kann, wenn er in der Lage ist, durchaus Strom zu erzeugen. Hinzu kommt, dass ich mir dadurch viel Strom ersparen würde, gleichwohl ich mir nicht vorstellen kann, jetzt mal eben auf mein Smartphone zu pinkeln. Klingt auch irgendwie seltsam, aber wenn es dazu beiträgt, das Smartphone aufzuladen, die Ausscheidungen sinnvoll zu nutzen, weniger Toilettenspülung zu verbrauchen und eben weniger Strom aus der Steckdose, dann finde ich das phänomenal.

Es klingt auf dem ersten Blick natürlich total bescheuert. Da pinkelt jemand auf sein Handy und dann erhält er Strom. Doch wie wäre die Alternative? Auf das Smartphone ganz verzichten, weil man der Umwelt mit dem Stromverbrauch nicht zu Last fallen möchte oder eben wirklich das Smartphone täglich aufladen? Bei einer Familie mit 4 Personen kann ich mir vorstellen, dass das sicher richtig was ausmacht, wenn dann wiederum hunderttausende Menschen ihr Smartphone mit Urin aufladen.

Ich würde das sehr begrüßen und wenn die es schaffen würden, dass man damit ewig sein Smartphone aufladen kann, mache ich da sofort mit!

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 3895 » Talkpoints: 0,26 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


nordseekrabbe hat geschrieben:allerdings wäre dies so endlich ein Weg, die für uns ab und an sinnlosen Ausscheidungen sinnvoll zu nutzen.

Genau genommen sind die Ausscheidungen doch nicht sinnlos, denn schließlich werden auf diese Weise Stoffe aus dem Körper abtransportiert, die wir nicht mehr benötigen. Was du meinst ist eher, dass diese Ausscheidungsprodukte nicht nutzbar für uns sind. Da würde ich dir zweifelsfrei zustimmen.

Abgesehen davon glaube ich nicht, dass sich diese Methode verbreiten und durchsetzen wird. Denn wir haben mittlerweile Powerbanks, mit denen man das Smartphone aufladen kann. Ich selbst besitze auch so eine Powerbank, mit der ich 2,5 Ladezyklen meines Smartphones aufladen kann. Warum sollte ich also mit Urin (theoretisch) mein Smartphone aufladen (können) wenn das offensichtlich auch mit einer Powerbank geht?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 23122 » Talkpoints: 2,22 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



Ich finde es toll, dass die Forschung auch in diese Richtung geht und damit der Urin noch für etwas gut ist. Allerdings bezweifle ich einfach, dass sich diese Auflade-Methode durchsetzen wird, weil sie vielen Menschen wahrscheinlich einfach zu ekelig ist. Aber wenn man dadurch dann gleichzeitig etwas Strom sparen kann, ist es vielleicht auch doch eine Alternative. Auf jeden Fall bin ich mal neugierig, ob so etwas tatsächlich auf den Markt kommt.

» Barbara Ann » Beiträge: 24849 » Talkpoints: 53,80 » Auszeichnung für 24000 Beiträge



@Täubchen: Ja genau, ich habe mich etwas unglücklich ausgedrückt. Ich wollte es so sagen, wie du es umschrieben hast. Ich finde die Erkenntnis jedenfalls sehr genial und bin schon gespannt, wie sich diese Wissenschaft im Laufe der Zeit entwickeln und was sie noch alles in unserem alltäglichen Gebrauch revolutionieren wird.

@BarbaraAnn: Es kann doch sein, dass es in Zukunft eigene Systeme geben wird, um das Handy dann aufzuladen, ohne dass man mit dem eigenen Urin in Kontakt kommt. Die Entdeckung an sich ist revolutionär. So denke ich, dass es in ferner Zukunft sicher Mittel und Lösungen geben wird, die Energie aus unserem Urin ekelfrei zu nutzen.

Man fasst ja den Strom auch nicht direkt an, er läuft ja durch Kabel. So ähnlich könnte es dann mit dem Urin auch sein. Ich bin schon gespannt und lasse mich gerne überraschen!

Benutzeravatar

» nordseekrabbe » Beiträge: 8039 » Talkpoints: 82,59 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Es ist schon eine spannende Sache, aber auch irgendwie eklig. Wenn man den Urin aber irgendwann nutzen kann um damit etwas aufzuladen oder sonst einen Nutzen daraus zu ziehen, ist das doch gut. Ich sehe hier natürlich auch noch Verbesserungsbedarf, aber die Idee an sich ist nicht schlecht und sehr gut ausbaufähig. Vor allem kann man so ja auch irgendwann umweltbewusster sein.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 36041 » Talkpoints: 31,79 » Auszeichnung für 36000 Beiträge


Zurück zu Handy & Telefon

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^