Sind Duschbrocken das perfekte Duschprodukt?

vom 30.01.2022, 17:07 Uhr

Seit einiger Zeit teste ich die Produkte von "Duschbrocken", da es mir gefällt, eine Alternative zu Plastik zu haben. Nun habe ich bei vielen festen Produkten leider feststellen müssen, dass diese deutlich schneller verbraucht sind, als es bei dem Inhalt einer Plastikflasche bei mir der Fall wäre. Dennoch bin ich weiterhin auf der Suche nach einer Alternative und so bin ich bei den Duschbrocken gelandet. Vom Effekt bin ich damit ganz zufrieden und sie brauchen sich auch langsamer auf als andere Produkte dieser Art, die ich bisher getestet habe, dennoch nutzen sie sich immer noch ein bisschen schneller ab, als ich es von den flüssigen Produkten gewohnt bin.

Wie sehen eure Erfahrungen mit Duschbrocken aus? Seid ihr von dem Konzept ebenfalls begeistert, so wie ich? Konnten die Produkte eure Vorstellungen erfüllen? Welches Produkt ist euer Favorit?

» Wunschkonzert » Beiträge: 7086 » Talkpoints: 79,89 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Also die Firma Duschbrocken kenne ich nun nicht. Aber ich verwende seit einigen Jahren immer mal wieder feste und auch die klassischen flüssigen Produkte und ich persönlich finde, dass die flüssigen Produkte sich tatsächlich schneller leeren, während ich die festen Produkte oftmals mindestens zwei, wenn nicht sogar drei Monate lang nutzen kann, trotz täglicher Dusche.

Das perfekte Duschprodukt gibt es in meinen Augen nicht. Aber wenn sich diese Duschbrocken wirklich langsamer als die klassischen festen Duschprodukte abnutzen und weniger schnell ausgehen, dann ist das doch schonmal eine gute Sache. Hätte ich nicht so viele Produkte zum Verbrauchen über, dann würde ich sie mir genauer anschauen, aber aktuell müssen noch viele viele Produkte bei mir geleert und aufgebraucht werden.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 12027 » Talkpoints: 21,37 » Auszeichnung für 12000 Beiträge


Nie im Leben käme ich auf die Idee, so viel Geld für ein vollkommen bewährtes Konzept auszugeben, das hier als neu verkauft wird. Meine Haut verträgt stinknormale Seife, ein Stück ersetzt drei Flaschen Duschgel. Ein Teil der Familie nutzt lieber feste Waschsyndets, die vom pH-Wert auf die Haut abgestimmt sind. Meine Pelle trocknet von Tensiden allerdings stärker aus als von Seifenlauge. Das macht aber keinen Unterschied. Maximal ein Euro pro Stück, kein Plastik und handelsübliche Seifendosen lassen für alles.

» cooper75 » Beiträge: 12551 » Talkpoints: 340,77 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Ich habe davon bisher noch nie etwas gehört und habe gerade mal Google befragt. Scheint ein "Hölle der Löwen" Produkt zu sein, 3 Stück Seife gibts schon für günstige 25 Euro. Also wie immer bei den Produkten, die von dieser Sendung vermarktet werden, da wird eine nicht wirklich neue Idee zu einem völlig überzogenen Preis als etwas neues verkauft. Vielleicht ist das tatsächlich "perfekt", nur halt nicht für den Kunden sondern für die Leute, die damit Geld machen.

Was "perfekt" für den Verbraucher ist muss wohl jeder selber entscheiden, schließlich hat jeder eigene Bedürfnisse und Ansprüche. Ich hatte die letzten Male, als ich ein festes Duschgel gebraucht habe für mein Handgepäck, immer Sebamed gekauft. Da kosten 100 Gramm etwa 3 Euro, das ist für mich ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, selbst wenn sich diese Seife jetzt schneller aufbrauchen sollte als so ein Hölle der Löwen Duschbrocken hätte man immer noch mehr davon.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26786 » Talkpoints: 141,24 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^