Sich nach Trennung sexy im sozialen Netzwerk zeigen?

vom 11.10.2018, 12:45 Uhr

Michael Wendler und seine Frau haben sich getrennt und seitdem übertrumpfen sie sich mit angeblich "sexy Selfies". Na ja, schön und sexy ist halt Geschmacksache und nicht jedem gefällt es. Aber es wurden wohl Umfragen gemacht, welches Bild man als erstes von sich nach einer Trennung postet und da kam wohl heraus, dass viele dann Urlaubsfotos am Strand posten, die freizügig und sexy sind oder sogar zum Fotografen gehen um sich sexy ablichten zu lassen um das Bild dann ins soziale Netzwerk zu stellen.

Zumindest zeigt man sich sehr offen und vor allem glücklich, so dass man einem nicht ansieht, was wirklich in einem vorgeht. Eine Psychologin meinte wohl, dass ein sexy Auftreten in den sozialen Netzwerken in dem Moment das Selbstbewusstsein stärkt und man dem anderen zeigen will, was er aufgegeben hat oder was er verloren hat.

Ist das bei euch auch so, dass ihr nach einer Trennung ein selbstbewusstes und sexy Auftreten in den sozialen Netzwerken oder auch außerhalb dieser hattet? Wie erklärt ihr es euch? Oder ist das totaler Quatsch?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41859 » Talkpoints: 10,10 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Ich habe den Beitrag auf RTL auch gesehen und muss sagen, dass es mir nicht so ging. Allerdings waren soziale Netzwerke noch nicht so angesagt, als ich eine Trennung hatte. Ich wäre aber auch nicht auf die Idee gekommen, mich danach besonders sexy zu präsentieren. Ich denke, dass es nicht nur um sexy sein geht. Manche verändern sich dann eben allgemein in ihrem Äußeren. Bei Frauen sagt man ja, dass sie sich dann meist eine neue Frisur gönnen. Mache präsentiere sich dann im Netz sicher auch besonders schick und möchten dem Ex zeigen, dass es ihnen gut geht und was er verloren hat.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32246 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Bei mir war das nicht so. Mein Ex Freund hat einfach nicht zu mir gepasst und ich möchte ihn auch nicht in irgendeiner Form beeindrucken. Die Trennung war damals für ihn schmerzhaft genug, weil er unsere Probleme nicht gesehen hat, deswegen hätte ich auch nicht nachtreten wollen. Ich denke, dass man das schon irgendwie aus einer gewissen Arroganz heraus macht, um dem Ex zu zeigen, was er sich entgehen lässt, wenn er schlussgemacht hat. Erwachsene Menschen sollten das eigentlich nicht nötig haben.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42074 » Talkpoints: 19,04 » Auszeichnung für 42000 Beiträge



Ich habe mir noch nie ernsthafte Gedanken darüber gemacht, da ich selbst noch nie auf die Idee kam, mich nach einer Trennung sexy in sozialen Netzwerken zu zeigen. Ein solches Verhalten habe ich auch bei meinen Expartner nie mitbekommen.

Wenn ich mich getrennt habe, dann gab es auch keinen Kontakt mehr und ich weiß gar nicht, ob meine Expartner diese Fotos überhaupt gesehen hätten. Abgesehen davon war es auch nie so, dass mir meine Expartner nach einer Trennung ewig lange hinterhergerannt wären und mich zurückerobern wollten. Es wurde so akzeptiert.

Ich halte generell nicht wirklich davon. Ich stehe zu mir und halte nicht weniger von mir selbst, nur weil eine Beziehung in die Brüche gegangen ist, egal von wem die Trennung ausging. Ich habe daher auch nicht das Gefühl, ich müsste mich in sozialen Medien besonders toll und sexy präsentieren. Da habe ich einfach nicht das Bedürfnis danach.

Mein Partner fände das Ganze wohl auch ziemlich lächerlich, wenn ich meinen würde, mich halbnackt im Internet präsentieren zu müssen, wenn wir uns mal trennen würden. Wie ich ihn kenne, fände er das mit Sicherheit albern und peinlich und beeindrucken oder zurückgewinnen könnte ich ihn mit solchen Aktionen ganz sicherlich nicht. Ich glaube, dass eher das Gegenteil der Fall wäre, weil mein Freund einfach nicht der Typ ist, den man mit so etwas beeindrucken kann. Er macht sich viel eher lustig über so etwas.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 33809 » Talkpoints: 166,21 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Ich weiß nicht. Muss man wirklich so viel hineininterpretieren, wenn eine Single-Frau, die in der Öffentlichkeit steht sich nach einer Trennung freizügiger zeigt und das Leben auf ihre Art und Weise genießt? Ich finde das irgendwie gar nicht so außergewöhnlich und finde auch nicht, dass dieses Verhalten zwangsläufig auf den Ex-Mann zu führen ist und man diesen zurückgewinnen oder eifersüchtig machen möchte.

Ich selbst habe mich nach einer Trennung noch nie freizügiger in sozialen Netzwerken gezeigt. Ich bin aber auch kein Promi oder eine sonstige Person, die Medienpräsenz hat.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 9068 » Talkpoints: 0,68 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^