Sich im Haus erkundigen, wenn Post verschollen ist?

vom 06.11.2017, 23:38 Uhr

Ich hätte eigentlich schon vor einigen Tagen einen Brief erhalten sollen, habe ihn allerdings bis heute noch nicht erhalten. Ich befürchte fast, dass er verlorengegangen ist. Dass die Post so lange für einen einfachen Brief braucht, kann ich mir nicht vorstellen und da dieser von meiner Mutter ist, weiß ich auch sicher, dass sie diesen tatsächlich schon vor einigen Tagen abgeschickt hat.

Jedenfalls habe ich nun in die entsprechende Facebook-Gruppe unseres Hauses geschrieben, um mich zu erkundigen, ob meine Post versehentlich in einer anderen WG gelandet ist. So etwas ist tatsächlich auch schon einige Male vorgekommen, warum auch immer. Immerhin sind die Briefkästen eigentlich alle mit den entsprechenden Namen versehen.

Erkundigt ihr euch im Haus, ob irgendwelche Post, die verschollen ist, bei einem Nachbarn gelandet ist? Bei Paketen kommt das sicherlich eher vor als bei Briefen, aber es schadet ja auch nicht, einfach mal nachzufragen. Fragt ihr eure Nachbarn dann persönlich?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29324 » Talkpoints: 310,44 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Ich finde schon, dass es bei einem Mietshaus mit mehreren Wohnungen Sinn macht, wenn man dann wegen eines vermissten Briefes mal bei den Nachbarn fragt. Wenn die Briefkästen alle nebeneinander hängen, kann es ja durchaus mal vorkommen, dass da etwas falsch eingeworfen wurde.

Ich habe schon erlebt, dass meine Post bei den Nachbarn vor deren Garagentor gelandet ist. Es war ein neuer Postbote, der wohl etwas verwirrt war. Ich hatte Glück, dass ich meine Post dort im Vorbeigehen gesehen habe und dann mitnehmen konnte. Da hatte nämlich jeder Zugriff. Ich habe den Nachbarn dann auch Bescheid gegeben.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 27446 » Talkpoints: 2,14 » Auszeichnung für 27000 Beiträge


Ich denke auch, dass es durchaus mal sein kann, dass ein Brief beim Nachbarn landet, wenn man in einem Mehrfamilienhaus wohnt und die Briefe irgendwie falsch sortiert wurden. Da ich nicht bei Facebook bin, muss ich in einem solchen Fall dann persönlich bei den Nachbarn fragen, was aber auch nicht schlimm ist. Natürlich würde ich erst einmal hoffen, dass der Nachbar sich meldet, aber nicht jedem fällt das sofort auf, wenn ein Brief für den Nachbarn in der eigenen Post ist.

» Barbara Ann » Beiträge: 24684 » Talkpoints: 12,69 » Auszeichnung für 24000 Beiträge



Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^